Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 Teleskopgabel aufarbeiten oder neue rein?
TobiSR4
Geschrieben am: 07.07.2014, 16:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 2228
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo.

Ich habe heute einen S50B2 Electronic bekommen, der seit 1990 stand.
Leider ist die Teleskopgabel vollkommen fest und lässt sich dadurch nicht einfedern.

Habt ihr einen Tipp wie ich diese ohne großen Aufwand wieder gängig bekomme oder ist es besser hier nach Ersatz Ausschau zu halten.?

Danke und Gruß Tobias
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 20.07.2014, 23:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Du solltest auf jeden Fall versuchen sie instand zu setzen, die Gabel ist recht einfach aufgebaut und man bekommt sie eigentlich mit wenig Aufwand wieder gangbar.

Mfg Nico


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Fahrrad-Wahn
Geschrieben am: 20.07.2014, 23:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 5518
Mitglied seit: 27.05.2012



Um die Tragrohre überhaupt erstmal beweglich zu machen, sollte eine Fahrt durch 1, 2 Schlaglöcher reichen. Sobald sie dann wieder federt, würde ich sie überholen. Also zerlegen, putzen, Simmeringe und Öl neu - fertig. Wenn die Tragrohre auf Höhe der Simmeringe Roststellen haben, würde ich die auch tauschen, da sie dir sonst die neuen Ringe gleich wieder zerstören.


--------------------
... sagt Hannes!

Ich bin nur ein Mann, doch auch ich hab Gefühle.
Ich gebe gern zu, es sind nicht so viele.
Wenn ich durchzählen müsste: es sind ungefähr 3
aber Wut und Hass sind dabei!


75er KR 51/1 K
79er S 50 B 1 (Fragment)
85er S 51 B 1-4 (NVA Umbau)
92er Honda CB seven fifty (rollende Restauration)
div. Fahrräder von Möve, Mifa, Diamant, NSU
http://fahrrad-wahn.de.tl/Start.htm
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter