Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Riss im Tank, gibt es eine provisorische Lösung ?
Grabummel
Geschrieben am: 15.07.2014, 05:18
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 7474
Mitglied seit: 29.06.2014



Hallo,

habe gestern beim tanken gemerkt das mein Tank nicht ganz dicht ist.
Gibt es eine Möglichkeit provisorisch erstmal was zu machen.

Würde vielleicht schon so ein Versieglungsverfahren helfen ?

Ich möchte nichts schweißen bzw. Hartlöten da ich den Lack nicht beschädigen möchte. Der gute Star soll im Winter zwar Pulverbeschichtet werden aber bis dahin soll er noch so schön aussehen.

Ich habe von jemanden gehört das es da wohl solch einen Metallkleber( Haftstahl) gibt der bei sowas helfen soll hat damit schon mal jemand Erfahrung gemacht ?


Gruß Heiko
PME-Mail
Top
klaus30
Geschrieben am: 15.07.2014, 07:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1863
Mitgliedsnummer.: 4410
Mitglied seit: 27.04.2011



In der Awoecke war glaube ich mal jemand, der hat seinen Tank mit 2Komponenten Epoxidharz-Kleber abgedichtet. Alles ablassen, sprit und fettfrei machen und dann draufschmieren, der kann angeblich Benzin ab. wink.gif


--------------------
Schöne Grüße aus Mittelsachsen!
___________________________________________________________

E = MZ²

AKTUELL AUF SPERBER SUCHE - BITTE PER PN MELDEN!
PM
Top
Marcusgoe
Geschrieben am: 15.07.2014, 15:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 7467
Mitglied seit: 28.06.2014



Hallo, habe damit auch mal einen Tank geklebt, hat gehalten. Aber beim Auto.
Bis bald
Marcus
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 15.07.2014, 15:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich glaube das wird nix. _console.gif
Der Tank ist gerissten wegen Vibrationen und wenn der nicht geschweißt wird, dann reißt der immer weiter und es läuft immer mehr Benzin aus. Da hilft leider wirklich nur Schweißen oder Hartlöten, denn Kleben oder Versiegeln reicht da nicht.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
klaus30
Geschrieben am: 15.07.2014, 15:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1863
Mitgliedsnummer.: 4410
Mitglied seit: 27.04.2011



Auf die Dauer hält das sicherlich nicht, keine Frage wink.gif
Es kommt drauf an wie oft der Star noch fahren soll, bevor es ordentlich gemacht werden soll wenn eh alles pulverbeschichtet wird. Natürlich ist die Kleberlösung nichts für die Ewigkeit und russisch, aber es ist besser als andauernd Sprit zu verlieren.


--------------------
Schöne Grüße aus Mittelsachsen!
___________________________________________________________

E = MZ²

AKTUELL AUF SPERBER SUCHE - BITTE PER PN MELDEN!
PM
Top
Unhold
Geschrieben am: 15.07.2014, 15:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Es kommt natürlich auch drauf an, wo der Tank undicht ist. In der Nähe der Lagerung vorn an der Lampenmaske oder unten bei den Befestigungslaschen, hast du mit Kleben keine Chance. Wenn es dagegen z.B. oben direkt neben den Tankeinfüllstutzen raussaut, dann kriegt man das vielleicht mit irgendwelchem Kleister dicht.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
franki
Geschrieben am: 15.07.2014, 16:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 79
Mitgliedsnummer.: 6899
Mitglied seit: 18.10.2013



such mal unter schwalbennest.de da hat einer geklebt und erfolg gehabt
PME-Mail
Top
klaus30
Geschrieben am: 15.07.2014, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1863
Mitgliedsnummer.: 4410
Mitglied seit: 27.04.2011



Aber bitte nur vorübergehend, mach's lieber ordentlich wink.gif


--------------------
Schöne Grüße aus Mittelsachsen!
___________________________________________________________

E = MZ²

AKTUELL AUF SPERBER SUCHE - BITTE PER PN MELDEN!
PM
Top
pobacke94
Geschrieben am: 16.07.2014, 20:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 191
Mitgliedsnummer.: 5977
Mitglied seit: 06.11.2012



Hey..
Hatte damals von meiner Mz Sm den Vergaser geklebt. Die Kammer unten hatte ein kleines loch.
Hat super und ewig gehalten (10.000km) bis ich es vernünftig gemacht habe.
Wichtig ist das du alles sauber und fettfrei machst.

Viel Glück!


--------------------
-Gruß David-

"Blauer Dunst - Zweitakt Kunst"
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter