Headerlogo Forum


Seiten: (5) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Alle Benzinhähne
Wolfgang
Geschrieben am: 11.11.2007, 10:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Für die SR gibt es 3 verschiedene Benzinhähne:
Hahn Nr.1 war 1955 an den ersten SR1 verbaut und ist in der Bedienungsanleitung vom 30.5. 1955 abgebildet. Er wurde auch bei der MZ RT 125 verwendet. (Zumindest ist er in der BA der MZ RT 125/3; 1959-1962, zu sehen.) Er trägt die Aufschrift „EHR“ (Was das auch immer heißen mag).
Im Ersatzteil-Katalog Moped SR1 vom 1.1.1956 ist ebenfalls noch Nr.1 abgebildet.

Danach kam speziell für das SR1 der etwas kleinere Hahn Nr.2 von der gleichen Firma.
Er ist im Ersatzteil-Katalog Moped SR1 vom 1.11.1958 abgebildet und wurde auch noch im SR2 verwendet.

Ab welchem Datum die Umstellung auf die Ausführung Nr.3 mit der Klemmfeder anstatt der 2 Schrauben erfolgte, kann ich nicht sagen. Zumindest dürften aber alle SR2E ab Werk mit der Ausführung Nr.3 ausgerüstet worden sein. Dieser Hahn ist im Ersatzteilkatalog des SR2E vom April 1969 abgebildet.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 11.11.2007, 10:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Alle Hähne sind durch eine Differenzialmutter (Doppelmutter, mit Links- und Rechtsgewinde) am Gewindestutzen des Tanks befestigt und können daher in jeder Stellung festgezogen werden.

In Seitenansicht:


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 11.11.2007, 10:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hahn Nr.1 und Nr.2 tragen die Firmen-Aufschrift „EHR“; (Hahn 1 auf dem mit 2 Schrauben befestigtem Stanzteil und Hahn 2 auf dem Gussteil).

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 11.11.2007, 12:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Hey super Übersicht, Wolfgang!

Das hilft doch viele ständig wiederkehrende Fragen schnell zu beantworten.

Eine bleibt bei mir trotzdem (noch) ungeklärt _uhm.gif Daher Frage an die Benzinhahn-Cracks:

Woher bekomme ich den benzinstabilen Zulaufschlauch, der in den Tank ragend fest mit dem oberen Benzinhahn-Teil verbunden ist (eingeschoben bzw. eingeklebt?!). Interesse besteht auch an längerem Material, müßte es doch als Meterware geben anstatt teuer bei 3-2-1-Deins zu ordern, oder?!

Dank und Gruß,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 11.11.2007, 19:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Und hier speziell für unseren Schraubenfreak Christian noch zwei Benzinhähne mit unterschiedlichen Schraubenköpfen... und alles Original.

Viele Grüße, Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 11.11.2007, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Ich kenn noch mindestens 2 weitere Varianten von SR Benzinhähnen. Zum einen, wie Nr.1 nur ohne Prägung an der Federscheibe sondern wie der 2te hinten am Gehäuse der EHR Schriftzug. (David hat den hier irgendwo als Foto reingstellt) und dann noch Nummer 3 mit Schriftzug am Hebel, da steht nicht nur Z und R drauf sondern noch OSTRA links wie rechts am Hebelstück. Ist glaub ich der Nachfolger zwischer EHR und dem Dritten.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 12.11.2007, 08:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (der Lehmann @ 11. Nov 2007, 19:12)
... und alles Original.


Aber die Schlauchanschlüsse aus Plaste sind bei Hahn Nr.2 bestimmt nicht original. blink.gif


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 12.11.2007, 19:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Wolfgang, es ging um die Schrauben, nur um die Schrauben!!!

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 13.11.2007, 13:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (der Lehmann @ 12. Nov 2007, 19:17)
... es ging um die Schrauben, nur um die Schrauben!!!

Aber gerade bei den Schrauben dürfte der Beweis schwer zu führen sein, ob es nun Zylinder- oder Linsenkopf sein muss. Hauptsache es ist M 3,5!
Denn in den Ersatzteilkatalogen ist der geschraubte Benzinhahn Nr. 2 immer als Ganzes und nicht, in Einzelteilen aufgeführt.

Gruß
Wolfgang


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 20.11.2007, 11:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ich kann nun nach etwas Recherche dazu auch was beitragen:

Produzent dieser Benzinhähne war die Firma Erich Herbert Reinhardtsgrimma (EHR biggrin.gif )
Er selbst war Handwerksmeister. Mit 2 weiteren Meistern wurde kurz vor 60 eine PGH gegründet, die die Hähne auch weitergebaut hat. Die Bezeichnung EHR fiel weg.
Im Zuge der Verstaatlichung 71/72 wurde daraus der "VEB KFZ-Zulieferungen Reinhardtsgrimma".
Letztes Glied in der Kette ist heute die "Knorr Präzisionsteile GmbH" in Reinholdshain.

Diese Auskünfte stammen aus einem Telefonat mit dem ortsansässigen Buchhalter des ehemaligen VEB.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 20.11.2007, 11:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (drehmoment @ 11. Nov 2007, 12:13)
Eins bleibt bei mir trotzdem (noch) ungeklärt _uhm.gif Daher Frage an die Benzinhahn-Cracks:

Woher bekomme ich den benzinstabilen Zulaufschlauch, der in den Tank ragend fest mit dem oberen Benzinhahn-Teil verbunden ist (eingeschoben bzw.  eingeklebt?!). Interesse besteht auch an längerem Material, müßte es doch als Meterware geben anstatt teuer bei 3-2-1-Deins zu ordern, oder?!


... wollte mich mit meiner obigen und vermutlich überlesenen Frage noch mal in Erinnnerung bringen - vielleicht kann jemand aus dem Forum sachdienliche Hinweise zum Thema liefern? _uhm.gif

Dank,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 20.11.2007, 15:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Danke, Norbert,

für Deine Recherche! thumbsup.gif

Damit hast Du ein weiteres Puzzle in der Simsongeschichte hinzugefügt. _clap_1.gif

Gruß
Wolfgang


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
simson-moped-de
Geschrieben am: 20.11.2007, 21:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 705
Mitgliedsnummer.: 251
Mitglied seit: 13.04.2006



Hallo @all
also diesen Fred finde ich mal wieder sehr interessant! thumbsup.gif
Ich habe hier im Anhang ein Bild von zwei Benzinhähnen.
Bild 3 zeigt Nr.1 nach Wolfgang seiner Liste (55er)

Meine Frage ist was ist das für einer auf Bild 1+2. hmm.gif
Den habe ich von einem 55er SR1 der im Originalzustand war. Sattel + 121er Vergaser waren dort dran genauso wie dieser Benzinhahn. Vorn hat er keine Inschriften wie "Auf" Zu" "Reserve". Aber an der Seite steht EHR dran!

Ist der auch Original SR1 oder wurde der mal umgebaut??? blink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mein Fuhrpark:
1 x SR1 maron Baujahr 1955 Originalzustand
1 x Simson Schwalbe Baujahr 1964 Originalzustand
PME-MailWebseite
Top
hottekob
Geschrieben am: 20.11.2007, 21:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hallo Bernd,
du sprichst da von einem Zulaufschlauch oberhalb vom Benzinhahn. Ich denke, du meinst das Plasteröhrchen über das dann das Schutzsieb gelegt wird.
Dieses Plasteröhrchen bricht leicht ab und man hat dann keinen Reservekraftstoffanteil mehr.
Dieses Plasteröhrchen kann man aber durch ein Messingröhrchen ersetzen, das es als Meterware im Baustoffhandel zu kaufen gibt. Die Länge des Röhrchens bestimmt dann die Menge Kraftstoff, die dann Reserve ist.

hotte
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 21.11.2007, 08:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (simson-moped-de @ 20. Nov 2007, 21:43)
Meine Frage ist was ist das für einer auf Bild 1+2.

Hallo simson-moped-de,

das ist genau mein Hahn Nr. 2. (Für die nicht ganz so alten SR1)
Da ist das Blech nicht beschriftet, sondern auf dem Griff ist ein "Z" und ein "R" eingegossen.

Gruß
Wolfgang


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (5) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter