Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR 51/1K mit Habicht Motor, KR 51/1K mit Habicht Motor
öffel
Geschrieben am: 11.10.2014, 17:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



Hallo zusammen,

ich möchte gerne für meine Frau eine Schwalbe kaufen und nun hätte ich vorab einige Fragen. sad.gif

Ich hätte da eine KR 51/1K mit Habicht Motor (4 Gang) im Auge, nun meine Frage, ist der Motor legal in der Schwalbe zu fahren?

Und noch eine Frage, wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Motor M53 KHL und einem M53 KFR?

Sag schon mal Danke für eure Antworten.

Zurzeit besitze ich:

1X MZ RT 125/2 1959
1x Royal Enfield Bullet 500
1XHonda Dauville
Und vielleicht bald eine Schwalbe. _clap_1.gif

Schöne Grüße aus LA.
Walter


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 11.10.2014, 17:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ja darfst du wink.gif
Der Habicht hatte ja die selbe Höchstgeschwindigkeit. Durch das 4-Gangetriebe sollte Sie auch im Alltag besser zufahren sein.
KH= Kichstarter Handschaltung
KF= Kickstarter Fußschaltung.
PME-Mail
Top
öffel
Geschrieben am: 11.10.2014, 18:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (schwalbe rider @ 11.10.2014, 18:47)
Ja darfst du wink.gif
Der Habicht hatte ja die selbe Höchstgeschwindigkeit. Durch das 4-Gangetriebe sollte Sie auch im Alltag besser zufahren sein.
KH= Kichstarter Handschaltung
KF= Kickstarter Fußschaltung.


Hallo Schwalbe Rider,

dank Dir recht herzlich für deine rasche Antwort thumbsup.gif


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 14.10.2014, 16:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



KFR = Kickstarter, Fußschaltung, Rollerausführung (=> Fußschaltwippe, Limadeckel mit Bremszugwiderlager)


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
öffel
Geschrieben am: 14.10.2014, 19:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (Unhold @ 14.10.2014, 17:22)
KFR = Kickstarter, Fußschaltung, Rollerausführung (=> Fußschaltwippe, Limadeckel mit Bremszugwiderlager)

Danke thumbsup.gif


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
öffel
Geschrieben am: 16.10.2014, 18:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (öffel @ 14.10.2014, 20:45)
QUOTE (Unhold @ 14.10.2014, 17:22)
KFR = Kickstarter, Fußschaltung, Rollerausführung (=> Fußschaltwippe, Limadeckel mit Bremszugwiderlager)

Danke thumbsup.gif

Hallo zusammen,

nachdem das mit der Schwalbe die ich im Auge hatte nichts wurde (schlechter Zustand) huh.gif bin ich nun auf eine KR 51 Bj. 1967 gekommen

Auch da hätte ich noch ein paar Fragen.

1) Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen KR51 und der KR51/1 im Wesentlichen?
2) Was ich schon rausbekommen habe ist der Vergaser ist in der KR 51 wohl ein BVF 16N1-1 und in den KR 51/1 BVF 16N1-5 und kann der Vergaser ohne Probleme auf den BVF 16N1-5 getauscht werden?

Vielen Dank in Voraus und schöne Grüße aus LA.

Walter




--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 17.10.2014, 08:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Motorseitig ist ein großer Unterschied. KR51 hat den schwächeren Motor, kurze Ansauganlage (Filter in T-Stück direkt am Vergaser), und zur KR51/1 unterschiedlichen Zylinder, Krümmer und Vergaser.

KR51/1 hat eine ewig lange Ansauganlage: Luftfilter unter dem Lenker, Schlauch vors Hinterrad, Luftberuhigungskasten dort, Geräuschdämpfer-Topf aus Gummi, Vergaser.

KR51 sind auf diese Lösung NICHT umbaubar, weil vor dem Hinterrad kein Platz ist für den Luftberuhiger, und im Knieblech kein Halter für den Luftfilter.

Mischlösungen laufen im allgemeinen wie ein Sack Nüsse. Bei KR51 ist insbesondere darauf zu achten, dass der originale Zylinder noch da ist.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
öffel
Geschrieben am: 17.10.2014, 09:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (Auxburger @ 17.10.2014, 09:52)
Motorseitig ist ein großer Unterschied. KR51 hat den schwächeren Motor, kurze Ansauganlage (Filter in T-Stück direkt am Vergaser), und zur KR51/1 unterschiedlichen Zylinder, Krümmer und Vergaser.

KR51/1 hat eine ewig lange Ansauganlage: Luftfilter unter dem Lenker, Schlauch vors Hinterrad, Luftberuhigungskasten dort, Geräuschdämpfer-Topf aus Gummi, Vergaser.

KR51 sind auf diese Lösung NICHT umbaubar, weil vor dem Hinterrad kein Platz ist für den Luftberuhiger, und im Knieblech kein Halter für den Luftfilter.

Mischlösungen laufen im allgemeinen wie ein Sack Nüsse. Bei KR51 ist insbesondere darauf zu achten, dass der originale Zylinder noch da ist.

Peter

Hallo Peter,
danke für deine Antwort wink.gif

Dass der Motor schwächer ist konnte ich leider aus meinen Vorhanden Unterlagen nicht rauslesen, dort steht unter Höchstleistung (KW/Ps) 2,65 / 3,6 ist die gleiche wie für den M53/1 (KR 51/1)

Wäre das Problem mit unterschiedlichen Zylinder, Krümmer und Vergaser mit den Einbau einer neuen Garnitur von der KR 51/1 zu lösen und wo genau liegt der Unterschied im Zylinder?

Danke und schöne Grüße aus LA.

Walter


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.10.2014, 10:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Andere Steuerzeiten...
Das sind die Zylinder mit dem angeschrauben 3-Ecksflansch. Die haben aber auch einen anderen krümmer (Andere biegung und sind recht sehr schwer zubekommen da es kein Nachbau gibt).
Ich hab eine KR51 Bj.66 mit 16N1 (-1) und dem neuerem Zylinder.
Habe da etwas den Auslass bearbeitet und das kurze Ansaugsystem drann. Rennt wie Henne das ding!
PME-Mail
Top
öffel
Geschrieben am: 17.10.2014, 11:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (schwalbe rider @ 17.10.2014, 11:09)
Andere Steuerzeiten...
Das sind die Zylinder mit dem angeschrauben 3-Ecksflansch. Die haben aber auch einen anderen krümmer (Andere biegung und sind recht sehr schwer zubekommen da es kein Nachbau gibt).
Ich hab eine KR51 Bj.66 mit 16N1 (-1) und dem neuerem Zylinder.
Habe da etwas den Auslass bearbeitet und das kurze Ansaugsystem drann. Rennt wie Henne das ding!


Hast Du dann auch den Krümmer und Auspuff von der KR 51/1 verbaut?

Würde dann auch im Umkehrschluss bedeuten man könnte dann mit dem neuen Zylinder den Vergaser BVF 16N 1-5 bestücken?

Grüße


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.10.2014, 12:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Den Krümmer muss man ja mit wechseln!
Bei meinem Bj. ist diese Kombo Stino wink.gif
An und für sich kannste jeden Vergaser verbauen... Eingestellt sein muss Er!
Was erhoffst du dir von den -5??
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 17.10.2014, 12:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Wie ich bereits sagte: Geht nicht. Damit der Zylinder des M53/1 richtig läuft, brauchst du nicht nur den Vergaser 16N1-5 oder 16N3-11, sondern auch die komplette lange Ansauganlage mit Geräuschdämpfer, Luftberuhigungskasten, Schlauch hoch zum Lenker und Luftfilter dort.

Das alles hat in der KR51 ohne /1 aber gar keinen Platz zum Einbauen.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
öffel
Geschrieben am: 17.10.2014, 14:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (schwalbe rider @ 17.10.2014, 13:14)
Den Krümmer muss man ja mit wechseln!
Bei meinem Bj. ist diese Kombo Stino wink.gif
An und für sich kannste jeden Vergaser verbauen... Eingestellt sein muss Er!
Was erhoffst du dir von den -5??

Von dem Vergasertypen 16N1-5 oder 16N3-11 weiß ich das sie leichter und günstiger zu beschaffen wären!


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
öffel
Geschrieben am: 17.10.2014, 14:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 3980
Mitglied seit: 12.11.2010



QUOTE (Auxburger @ 17.10.2014, 13:23)
Wie ich bereits sagte: Geht nicht. Damit der Zylinder des M53/1 richtig läuft, brauchst du nicht nur den Vergaser 16N1-5 oder 16N3-11, sondern auch die komplette lange Ansauganlage mit Geräuschdämpfer, Luftberuhigungskasten, Schlauch hoch zum Lenker und Luftfilter dort.

Das alles hat in der KR51 ohne /1 aber gar keinen Platz zum Einbauen.

Peter

Hallo Peter,

ok. Wenn der Umbau an der Ansauganlage scheitert dann ist das schade, da kann man leider nichts machen. sad.gif

Ich schaue mir am Sonntag eine Schwalbe an BJ. 1967 ist eben eine KR51
Ich möchte mich mir vorher nur mal über die Unterschiede und Möglichkeiten ein Bild machen damit ich im Nachhinein nicht ein Fahrzeug kaufe wo die Ersatzteilversorgung sehr schwer und damit teurer wird und da helfen mir eure Erfahrungen sehr thumbsup.gif


--------------------
MZ RT 125 - 2 / Bj. 1959 Vollnabe
MZ ES 250 Bj. 1961
Schwalbe KR 51/1 S Bj. 1977
Royal Enfield 500 Bullet
Honda NTV 650 DEAUVILLE
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 17.10.2014, 14:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Das wirkliche Problem bei der Umrüstung einer KR51 ist der fehlende Ansauggeräuschdämpfer vor dem Hinterrad. Alles andere ließe sich mehr oder weniger einfach schon irgendwie auf KR51/1 nachrüsten. Der Ansauggeräuschdämpfer aber jedenfalls nicht.
Wenn du eine KR51/1 haben willst, dann würde ich dir raten, dir auch lieber gleich eine KR51/1 zu kaufen. Eine KR51 zu kaufen und die dann versuchen auf /1 nachzurüsten macht wenig Sinn. Auxburger hat das ja schon beschrieben, irgendwas stimmt dabei in der Abstimmung immer nicht und deine Frau reitet dann allenfalls auf einem Sack Nüsse durch die Gegend.

Kauf deiner Frau lieber gleich eine KR51/1 oder /2.
Ein Stadtroller SR50 wäre zwar nicht so kultig wie eine Schwalbe , aber praktisch, bequem und zuverlässig wäre der auch.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter