Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR51/1 Umbau auf E Zündung
Simsonracer
Geschrieben am: 16.10.2014, 19:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 6464
Mitglied seit: 22.05.2013



Hallo Simsonfreunde Ich möchte meine Schwalbe KR51/1 eine Elektronikzündung Verbauen.Kann mir da jemand ein paar Tipps geben oder Bilder.Wäre euch sehr Dankbar.Verbaut ist eine UZündung mit 15 Watt Licht. Eine frage habe ich noch kann ich eine andere Kupplung verbauen.Es giebt eine vom S51 die soll in dies Schwalbe passen.Da steht extra für KR51/1. hmm.gif
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 17.10.2014, 08:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Willkommen im Forum!

Kupplung ist schnell abgehandelt: Ja, es gibt eine Tellerfeder-Kupplung für den "alten" Motor. Ältere Motordeckel muss man manchmal nacharbeiten, ansonsten ist das eine feine Sache.

http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...S&FahrzeugID=-1

Die alte, originale E-Zündung in der /1 zu verbauen erfordert einiges an Häkelarbeit:

* Das Polrad muss mit Gewinden für das Lüfterrad versehen werden.
* Dort, wo die Elektronik normalerweise (/2) wohnt, ist bei der /1 der Luftfilter.
* Der Kabelbaum muss umgearbeitet werden.
* Ein Halter für die Zündspule muss beschafft werden.
* Der Scheinwerfer-Reflektor muss gewechselt werden auf große Fassung Typ S2.

Schlussendlich hast du dann immer noch 6V-Beleuchtung und schwache Ladeleistung zur Batterie, aber (bei Neukauf) genauso viel Geld ausgegeben wie für die moderne Umrüstlösung "VAPE". Die passt direkt, alle Montageteile dabei, keine Arbeiten am Kabelbaum, keine Änderungen am Fahrzeug, Beleuchtung ist 12V, auch tauglich für Halogenscheinwerfer.

Meine Empfehlung: Wenn du schon Geld und Zeit in die Hand nimmst, dann mach was, wovon du hinterher auch etwas hast.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Simsonracer
Geschrieben am: 19.10.2014, 20:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 6464
Mitglied seit: 22.05.2013



Danke für die Antwort. Mir geht es nur um die Zuverlässigkeit. _uhm.gif
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 21.10.2014, 14:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Keine Sorge, die originale Simson-Elektronikzündung ist zuverlässig. smile.gif
Orientier dich beim Umbau deiner Schwalbe am Schaltplan der Schwalbe KR51/2L. Die hat original eine Elektronikzündung drin.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Flo
Geschrieben am: 21.10.2014, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 441
Mitgliedsnummer.: 7027
Mitglied seit: 23.12.2013



Also der Umbau ist garnicht so schwierig. Ich habe das grade erst an meiner KR51/1 Bj. 1974 durch.
Peter hat die nötigen Umbauten schon richtig aufgelistet.
Zusätzlich zu den Bauteilen die Peter genannt hat, müssten auch die Blinkerlampen und das zugehörige Relais getauscht werden.
Ich konnte die Bauteile von jemanden bekommen, der seine S50 auf Vape umgebaut hatte. Sonst hätte es finanziell auch keinen Sinn gemacht.
Also wenn du die Bauteile da hast, kannst du alles einfach umbauen. Sicherlich werden dich hier im Forum die Bastler und ich unterstützen.

Gruß Florian





--------------------
PME-Mail
Top
Simsonracer
  Geschrieben am: 22.10.2014, 07:45
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 6464
Mitglied seit: 22.05.2013



Hallo Florian hast du ein paar Bilder Von deinem Umbau.Ich habe eine ELBA und einen Gleichrichter vom SR 50 Verbaut,leider 12 Volt die ELBA muß ich erst umrüsten von 21 watt auf 18 watt weiß bloß nicht wie. Könnt ihr mir weiterhelfen _uhm.gif
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 22.10.2014, 07:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Da gibt's nichts umzurüsten, die alte E-Zündung ist eben nicht wirklich kompatibel zur Schwalbe, was die Licht-Elektrik angeht. Du kannst jetzt 21W-Birnchen für die Blinker suchen (damit erlischt die Zulassung der Blinker) oder mit der falschen Blinkfrequenz leben. Die muss zwischen 60 und 120 pro Minute liegen. Dritte Möglichkeit: Raus mit der ELBA, einen modernen Gleichrichter/Regler suchen und einen separaten Blinkgeber für 12V/2x21W verwenden.

Zuverlässigkeit der alten E-Zündung hängt an zwei Sachen, und da ist sie durchaus erheblich schwächer als die VAPE: Erstens hat der ZZP-Geber auf der Grundplatte nicht die Vibrationsfestigkeit die er haben sollte. Zweitens hat das Steuermodul auch eine eingebaute Schwachstelle: Da ist ein Potentiometer zur Einstellung des Drehzahlbereichs, das gerne korrodiert.
Wenn man die Sachen dann noch dazu gebraucht kauft, ist Zuverlässigkeit ein Lotteriespiel. Zum Nachdenken: Niemand baut eine funktionierende E-Zündung aus seinem Fahrzeug aus.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Simsonracer
Geschrieben am: 22.10.2014, 08:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 6464
Mitglied seit: 22.05.2013



Der Motor leuft Schon. Dann werde ich die ELBA wieder ausbauen und umrüsten wie bei der KR51/2 L. Das Licht muß Ich ich noch anschließen.
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 22.10.2014, 14:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Wenn das eine 6V E-Zündung ist, dann kannst du das so machen. Für die 12V-Version musst du mit aktivem Gleichrichter/Regler arbeiten, passive Ladespule ist dann nicht.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Simsonracer
Geschrieben am: 22.10.2014, 20:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 6464
Mitglied seit: 22.05.2013



Brauche ich für die E Zündung eine andere Ladeanlage oder kann ich die alte weiter verwenden. hmm.gif
PME-Mail
Top
Stefan87
Geschrieben am: 23.10.2014, 11:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 593
Mitgliedsnummer.: 1125
Mitglied seit: 25.02.2008



Du brauchst die Ladeanlage der KR51/2L "8871.5/1" wenn du auf 6V-Elektronik umrüsten willst. Oder behelfsmäßig die Ladeanlage der S50B2 "8871.5", hier aber nur das Kabel für "wenig Masse" nutzen!


--------------------
4. Oldtimertreffen vom 18.-20.08.29017 in Luisenthal/Thür.
mit Abendprogramm und Campingmöglichkeiten!


Oldtimer-Motorsportfreunde Käfernburg e. V.

Betriebssystem: Ubuntu 16.04 Xenial Xerus

71er Wartburg 353 deluxe
90er Wartburg 1.3 Trans
62er Essi, heruntergekommen, nicht fahrbereit
63er Krach50, in Teilen, im Aufbau
65er Spatz, original, fahrbereit
68er Star, original, fahrbereit
70er Sperber, original, fahrbereit
73er Habicht, neu aufgebaut


Grüße aus dem Thüringer Wald
PME-Mail
Top
OTRIUS
Geschrieben am: 23.10.2014, 14:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1140
Mitgliedsnummer.: 2758
Mitglied seit: 12.10.2009



Moin,

ich habe in meiner Schwalbe die ganz normale Ladeanlage, die in Verbindung mit der originalen Unterbrecherzündanlage der KR 51/2 verbaut war drin gelassen. Einfach auf Elektronikzündung umrüsten. Funktioniert schon 20 Jahre...

Gruß Christian


--------------------
Fahrzeuge:

Albatros SD 50 2002
SR 50 1990
Duo 4/1 1988
Spatz SR 4/1 P 1965 + K 1969
Star SR 4/2 1966 + 1974
Habicht SR 4/4 1973 + 1974
Sperber SR 4/3 1970
S 51 Enduro 1990
Schwalbe KR 51/1 S 1973 + 1974
Schwalbe KR 51/2 1982
MZ Charly (Elektro) 2006
PMWebseite
Top
Stefan87
Geschrieben am: 23.10.2014, 19:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 593
Mitgliedsnummer.: 1125
Mitglied seit: 25.02.2008



Deine Batterie kocht auch nicht? Cool.. hmm.gif


--------------------
4. Oldtimertreffen vom 18.-20.08.29017 in Luisenthal/Thür.
mit Abendprogramm und Campingmöglichkeiten!


Oldtimer-Motorsportfreunde Käfernburg e. V.

Betriebssystem: Ubuntu 16.04 Xenial Xerus

71er Wartburg 353 deluxe
90er Wartburg 1.3 Trans
62er Essi, heruntergekommen, nicht fahrbereit
63er Krach50, in Teilen, im Aufbau
65er Spatz, original, fahrbereit
68er Star, original, fahrbereit
70er Sperber, original, fahrbereit
73er Habicht, neu aufgebaut


Grüße aus dem Thüringer Wald
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 24.10.2014, 07:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Der Batterie macht das gar nichts - die bekommt in den KR (bei Betrieb mit Licht an, so wie heute vorgeschrieben) sowieso immer zu wenig ab.

Mit der falschen Ladeanlage stimmt dann aber auch die Drosselung zum Rücklicht nicht ... entweder es brennt häufig durch, oder es wird bei hohen Drehzahlen dunkler als es sein sollte.

Auch gerne vergessen: Die Rücklichtspule der E-Zündung verlangt nach einem 21W-Lämpchen in der Bremslichtfassung und 1.2W im Tacho, wo bei den KR51/1 18W und 0.6W wohnen.

Also: Richtig machen, dann geht's auch ordentlich.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Simsonracer
Geschrieben am: 24.10.2014, 09:18
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 6464
Mitglied seit: 22.05.2013



_clap_1.gif Vielen Dank für eure Tips.Ich werde eure Tips in die Tat umsetzen. MFG Simsonracer
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter