Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR 2E macht Probleme
richisr2e
Geschrieben am: 07.11.2014, 20:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 7565
Mitglied seit: 06.08.2014



Hallo
Habe Probleme mit meinem SR2e Baujahr 1970 Laufleistung knapp 125000km. Voran möchte ich sagen, ich weiß nicht was mit dem Moped gemacht wurde bevor ich es bekam.
Vorgeschichte:
Dieses Jahr hat mein Vater mir zur Jugendweihe ein SR2e geschenkt, die freude war natürlich sehr groß biggrin.gif . Er lief. Tag nach der Jugendweihe, nachdem ich in einer ca. 10Meter hin und her kuppeln geübt habe, sollte ich auf einer größeren Strecke fahren. Ich bin hin und her gefahren, ohne den Motor unnötig zu belasten. Aber nach ein paar Runden hat der SR2 kein Gas mehr angenommen, hat beim gasgeben auch dumpf geklungen. Das war vor ca. 6 Monaten. Seitdem nur im Stand mal für 2 minuten angemachr damit er mal lief. Nach dem Problemen beim gasgeben ist er auf nichtmehr angesprungen, das für mehrere Tage nicht. Er ist dann aber in den letzten Monaten wieder angesprungen und nahm normal gas an, nur bei Licht lies er Zündungen aus( bin mir nicht sicher, weiß nur das ein paar mal puffen(so nenn ich mal die Geräusche aus dem Auspuff) fehlte) und ging aus. Mein Vater fuhr dann letzte Woche damit Berg hoch und runter nochmal 100 Meter hin und zurück und gleiches Problem kein Gas angenommen. Er ließ sich dann heute wieder normal starten und ging nich mehr aus, aber ein paar mal "puffen" hat gefehlt. Und jetzt geht er sobald das Licht kurz angeht sofort aus, aber sobald man Gas gibt bleibt er ja auch an. Wollte euch jetzt mal fragen was es sein könnte, und wie ich die Probleme lösen könnte. Ganz ehrlich geprüft habe ich nichts, macht sich als 14 Jähriger auch schlecht sad.gif . Außerdem funktioniert die Hupe nicht, das Batteriegehäuse unterm Tank fehlt auch hmm.gif .

Ich hoffe, das nette Wesen dieses Forums kann mir helfen, und nimmt mich in ihrem Kreis auf tongue.gif

MfG Richard
PME-Mail
Top
Frezi
Geschrieben am: 08.11.2014, 06:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 483
Mitgliedsnummer.: 6498
Mitglied seit: 01.06.2013



Hallo,
also keine Gasannahme klingt wie halbverstopfte Hauptdüse. Zu allererst würde ich an eurer Stelle mal den Vergaser reinigen (dabei gleich mal den Schwimmerstand prüfen) , sowie den Luftfilter (leicht einölen danach nicht vergessen) und den Auspuff. Dann mal testen und Ergebnis berichten.
Das mit dem Licht und Motor aus ist ein bekanntes Problem. Liegt entweder an den Spulen oder das Polrad ist müde (nicht mehr genug Magnetwirkung). Ich würde es erst mal mit einer neuen Zündspule versuchen (gibts hier beim Mopedfuchs im Shop). Auch eine neue Kerze samt Kerzenstecker kann nicht schaden. Viel Erfolg!

LG Frederic
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 08.11.2014, 08:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (richisr2e @ 07.11.2014, 20:06)
Habe Probleme mit meinem SR2e Baujahr 1970 Laufleistung knapp 125000km.

125000 km!
Alle Achtung, wo hast Du denn das abgelesen?

Außerdem würde ich Dir als Newbie empfehlen, Dir eine Betriebsanleitung für Dein SR zuzulegen (findest Du auch als Download im Internet), denn darin findest Du bereits viele Deiner Fragen beantwortet.
Und dann gibt es hier im Forum die Suchfunktion (die Lupe ganz oben am Rand). Da kannst Du Dich tagelang in die Probleme einlesen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 08.11.2014, 10:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3505
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Mit 14 hab ich meinen ersten Spatz bekommen...
Das waren noch Zeiten laugh.gif

Ich würde mir an deiner Stelle , wie schon erwähnt , die Bedienungsanleitung besorgen . Außerdem würde ich ersmal die günstigen Sachen wie Kondensator , Kerze (Wärmewert überprüfen ! ) , Zündkabel und Zündkerzenstecker tauschen . Das sind sehr oft die Fehlerquellen . Den Vergaser könntest du auch gleich mit überprüfen (und überholen ) .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
richisr2e
Geschrieben am: 08.11.2014, 17:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 7565
Mitglied seit: 06.08.2014



QUOTE (Wolfgang @ 08.11.2014, 08:49)
QUOTE (richisr2e @ 07.11.2014, 20:06)
Habe Probleme mit meinem SR2e Baujahr 1970 Laufleistung knapp 125000km.

125000 km!
Alle Achtung, wo hast Du denn das abgelesen?

Außerdem würde ich Dir als Newbie empfehlen, Dir eine Betriebsanleitung für Dein SR zuzulegen (findest Du auch als Download im Internet), denn darin findest Du bereits viele Deiner Fragen beantwortet.
Und dann gibt es hier im Forum die Suchfunktion (die Lupe ganz oben am Rand). Da kannst Du Dich tagelang in die Probleme einlesen.

125000km waren doch ein bisschen viel rolleyes.gif hatte eine 0 zuviel getippt....
Ja die originale Betriebsanleitung habe ich von meinem Vater dazu bekommen, hat er mir übergeben mit der Bitte, sie doch in diesem Zustand beizubehalten(sieht noch aus wie neu). Lesen tue ich in diesem Forum schon sehr viel, und versuche so mein Wissen zu erweitern.
Aber wieder etwas das mir Sorgen macht:
Nach dem putzen hab ich ihn mal angemacht, und da er, weils kalt war, nicht anbleiben wollte natürlich gasgegeben. Er blieb an, aber irgendwann bemerkte ich schwarze Tröpfelchen auf dem Boden, sie kamen aus dem Auspuff. Was könnte das sein? Ich möchte ihn ordentlich und nicht schnell zum laufen bekommen, weil ich nächstes Jahr damit zu Freunden fahren möchte. Mein Vater hat leider derzeit wenig Zeit, wodurch sich das mit den Untersuchungen/Nachbesserungen verzögern wird. Aber Kerze und Kerzenstecker sind neue, wie ich das sehen kann. Trotzdem danke an euch.


Mfg Richard
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 08.11.2014, 17:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4606
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



Hallo

Die schwarzen Tröpfchen sind wahrscheinlich unverbranntes Gemisch. welches sich im Auspuff angesammelt hat , dadurch das er nicht richtig läuft. Den Auspuff solltest du bei Gelegenheit mal säubern.
Da kannst du auch gleich den alten Schmodder mit entfernen. Wenn der Auspuff dicht ist läuft er auch nicht richtig.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter