Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zwischenrohr Gelenkbolzen
friedel_f
Geschrieben am: 18.11.2014, 20:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 428
Mitgliedsnummer.: 7678
Mitglied seit: 30.09.2014



Guten Abend Leute,
ich benötige das Zwischenrohr für den Gelenkbolzen, hab aber in den Shops nichts gefunden.
Damit ihr wißt, was ich meine _uhm.gif , ein Foto unten. Die Ersatzteilnummer ist die 30604.
Man kann das Ding bestimmt selber produzieren. Mir fehlen aber die Maße. Kann jemand helfen?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß
der friedel

SR1 Lindgrün Baujahr 1956 (Restauriert, Patchworker )
SR1 Maron Baujahr 1956 ( Restauriert )
Yamaha XV 535 Baujahr 1990 (ein zuverlässiges Teil)

Nicht alle Chemikalien sind schlecht. Ohne Chemikalien wie Wasserstoff und Sauerstoff zum Beispiel gäbe es kein Wasser, einen der wichtigsten Grundstoffe für Bier.
Dave Barry


Wir werden nicht älter, wir werden lässiger!
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 19.11.2014, 11:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Diese Variante der Schwingenbefestigung habe ich leider nicht. Aber die Länge der Hülse ist einfach das lichte Maß der Schwinge, Innendurchmesser 8,2mm und Außendurchmesser z.B. 12mm.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
friedel_f
Geschrieben am: 19.11.2014, 11:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 428
Mitgliedsnummer.: 7678
Mitglied seit: 30.09.2014



Danke für den Hinweis, Wolfgang. Ohne die Hülse, denke ich, besteht die Gefahr, daß man zu straff anzieht. Ich habe aus diesem Bereich ein knacken. Werde mal eine Hülse passend zur lichten Länge im unverspannten Zustand machen und probieren.
Schönen Feiertag!


--------------------
Gruß
der friedel

SR1 Lindgrün Baujahr 1956 (Restauriert, Patchworker )
SR1 Maron Baujahr 1956 ( Restauriert )
Yamaha XV 535 Baujahr 1990 (ein zuverlässiges Teil)

Nicht alle Chemikalien sind schlecht. Ohne Chemikalien wie Wasserstoff und Sauerstoff zum Beispiel gäbe es kein Wasser, einen der wichtigsten Grundstoffe für Bier.
Dave Barry


Wir werden nicht älter, wir werden lässiger!
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 19.11.2014, 13:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Wie Du im Ersatzteilkatalog Deiner Ausführung ersehen kannst, gehört da das Zwischenrohr dazwischen. Beachte aber, dass das Zwischenrohr an einer Seite etwas größer ausgedreht sein muss, um den konischen Auslauf der Mutter aufnehmen zu können. Das ist aber auf Deinem Foto schlecht zu erkennen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
friedel_f
Geschrieben am: 19.11.2014, 19:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 428
Mitgliedsnummer.: 7678
Mitglied seit: 30.09.2014



So, bin wieder da, war ja Buß-und Bettag wink.gif . Ich werde den Innendurchmesser minimal größer als die sichtbaren Konenenden wählen, eine Zentrierfunktion hat das Zwischenrohr, Distanzstück (wie auch immer) ja wohl nicht.
Der lichte Abstand (Rohrlänge) beträgt im unverspannten Zustand 33mm, also werd ich auf 31 mm Länge abstechen.
Und dann hilft nur probieren. Falls jemand die Originallänge kennt, könnt ihr ja mal informieren.
Noch zwei Bilder, die sind hoffentlich deutlicher.
Links:


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß
der friedel

SR1 Lindgrün Baujahr 1956 (Restauriert, Patchworker )
SR1 Maron Baujahr 1956 ( Restauriert )
Yamaha XV 535 Baujahr 1990 (ein zuverlässiges Teil)

Nicht alle Chemikalien sind schlecht. Ohne Chemikalien wie Wasserstoff und Sauerstoff zum Beispiel gäbe es kein Wasser, einen der wichtigsten Grundstoffe für Bier.
Dave Barry


Wir werden nicht älter, wir werden lässiger!
PME-Mail
Top
friedel_f
Geschrieben am: 19.11.2014, 19:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 428
Mitgliedsnummer.: 7678
Mitglied seit: 30.09.2014



Rechts


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß
der friedel

SR1 Lindgrün Baujahr 1956 (Restauriert, Patchworker )
SR1 Maron Baujahr 1956 ( Restauriert )
Yamaha XV 535 Baujahr 1990 (ein zuverlässiges Teil)

Nicht alle Chemikalien sind schlecht. Ohne Chemikalien wie Wasserstoff und Sauerstoff zum Beispiel gäbe es kein Wasser, einen der wichtigsten Grundstoffe für Bier.
Dave Barry


Wir werden nicht älter, wir werden lässiger!
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 20.11.2014, 09:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (friedel_f @ 19.11.2014, 19:06)
Der lichte Abstand (Rohrlänge) beträgt im unverspannten Zustand 33mm, also werd ich auf 31 mm Länge abstechen.
Und dann hilft nur probieren.

Ich würde nur so viel abstechen, dass das Zwischenrohr gerade so dazwischen passt.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
friedel_f
Geschrieben am: 20.11.2014, 09:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 428
Mitgliedsnummer.: 7678
Mitglied seit: 30.09.2014



Werde ich so machen, wegnehmen kann man ja immer noch, wenns nötig ist.
Danke nochmal für die Hinweise.


--------------------
Gruß
der friedel

SR1 Lindgrün Baujahr 1956 (Restauriert, Patchworker )
SR1 Maron Baujahr 1956 ( Restauriert )
Yamaha XV 535 Baujahr 1990 (ein zuverlässiges Teil)

Nicht alle Chemikalien sind schlecht. Ohne Chemikalien wie Wasserstoff und Sauerstoff zum Beispiel gäbe es kein Wasser, einen der wichtigsten Grundstoffe für Bier.
Dave Barry


Wir werden nicht älter, wir werden lässiger!
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter