Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR1 Bremsbeläge erneuern
Tillk
Geschrieben am: 23.11.2014, 18:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 256
Mitgliedsnummer.: 4859
Mitglied seit: 18.09.2011



Mein SR1 hat gegen Ende der Saison eine Bremswirkung erlangt die einem
Öltanker gleichkommt. Naja, nach 55 Jahren auch kein Wunder.
Ich habe versucht die Beläge durch leichtes anschleifen zu reaktivieren, sinnlos.
Die Dinger sind hart wie Beton, wenn nicht schon glasartig.

Farge:
Wenn ich die Backen jetzt im Winter hier hin schicke:

RbS Reibbelagservice
Andreas Hanstein Lindenstr.6
Tel. 03523/62661
01640 Coswig

bin ich dann in guten Händen und hab zum Saisonstart mein Geraffel zurück?
Gibt es hier Erfahrungen mit der Firma?

Grüße Tillk
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 23.11.2014, 19:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2499
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Wenn alles gut geht, hast du sie sogar schon in einer Woche zurück. Aber noch besser ist, wenn man auch eine Nabe und Bremsankerplatte mit dazu gibt. Dann wird es genau auf deine Teile angepasst.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
Tillk
Geschrieben am: 23.11.2014, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 256
Mitgliedsnummer.: 4859
Mitglied seit: 18.09.2011



Hallo und danke für den Tipp.

Ich werde aber mit Sicherheit nicht die Nabe ausspeichen.
Dann werde ich mal anrufen was der Meister von kompletten Rädern hält
und ob er das auch irgendwie machen kann.

Grüße Till
PME-Mail
Top
56erMopped
Geschrieben am: 23.11.2014, 20:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 150
Mitgliedsnummer.: 4680
Mitglied seit: 10.07.2011



Hallo,

habe das gleiche Problem und wollte meine Bremsbacken eigentlich zu Dumcke schicken.
Der bietet das im Austausch an.

Bisher habe ich aber noch keine Bewertungen gefunden.
PME-Mail
Top
SRWolf
Geschrieben am: 23.11.2014, 21:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 640
Mitgliedsnummer.: 5146
Mitglied seit: 24.01.2012



Dietel hat Bremsbacken im Austausch. Ich hab meine dort getauscht und ich kann mich nicht beklagen. thumbsup.gif


--------------------
MfG Wolfgang

Übe dich in den Dingen an denen du verzweifelst. (Markus Aurelius)



SR1 1956
SR2E 1963
PME-Mail
Top
Wuschel
Geschrieben am: 24.11.2014, 07:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1296
Mitgliedsnummer.: 2840
Mitglied seit: 13.11.2009



QUOTE (Tillk @ 23.11.2014, 19:48)
Farge:
Wenn ich die Backen jetzt im Winter hier hin schicke:

RbS Reibbelagservice
Andreas Hanstein Lindenstr.6
Tel. 03523/62661
01640 Coswig

bin ich dann in guten Händen und hab zum Saisonstart mein Geraffel zurück?
Gibt es hier Erfahrungen mit der Firma?

Grüße Tillk

Hallo Tillk

ich meine, da bist du gut aufgehoben. Hat bei mir alles super geklappt und preislich auch vernünftig.


--------------------
Gruß Dirk
PME-Mail
Top
Tillk
Geschrieben am: 28.11.2014, 20:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 256
Mitgliedsnummer.: 4859
Mitglied seit: 18.09.2011



Hallo zusammen,

...Dietel hat Bremsbacken im Austausch. Ich hab meine dort getauscht und ich kann mich nicht beklagen...

Ähmmm, Momenten mal!
War es nicht immer so das geschrieben wurde das sich die Backen vom SR1
und SR2 im Bezug zur Belagdicke irgendwie unterscheiden?

Oder verwechsle ich jetzt hier was?
Es steht ja nirgendwo bei den Angeboten ob nun Halb- oder Vollnabe gemeint
ist.

Gruß Tillk
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 28.11.2014, 21:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2499
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Deine Bremsbacken müssten aus Stahl sein und die anderen aus Alu. Überlege nochmal
wenn ich an meinem Auto die Bremsen wechsel mach ich alles neu. Aber das musst du alleine wissen.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 29.11.2014, 17:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (essiquäler @ 28.11.2014, 21:16)
Überlege nochmal wenn ich an meinem Auto die Bremsen wechsel mach ich alles neu. Aber das musst du alleine wissen.

Da ist aber doch ein Unterschied.
Beim Auto kannst Du die Bremsbacken, -klötze, -steine und die Bremstrommeln, -scheiben wechseln bzw. regenerieren.

Bei der Halbnabe des SR1 bleibt nur die Möglichkeit, die Bremsbacken (aus Stahlblech) neu zu belegen. Die waren original genietet. Heute werden sie geklebt.
Ein Ausdrehen der Bremstrommel (als Tiefziehteil) wird aus Gründen der geringen Wandstärke nicht möglich sein.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 30.11.2014, 14:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7344
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Wolfgang, genietet habe ich beim Essi noch nicht gesehen. hmm.gif

Zeige bitte her, wenn du hast. wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
essifan
Geschrieben am: 30.11.2014, 15:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3787
Mitgliedsnummer.: 130
Mitglied seit: 28.08.2005



Mir ist schon der ein oder andere Einser mit allen möglichen Fahrgestellnummern unter die Finger
gekommen (und kleben geblieben laugh.gif ) . Genietete Beläge waren noch nie dabei. sad.gif
Mister Betriebsanleitung kannst Du das eventuell mit Bildmaterial beweisen?? hmm.gif


--------------------
Die Menschen fürchten die Wahrheit und vergöttern Lüge...wer sie belügt wird ihr Herr, wer die Wahrheit sagt, stets ihr Opfer.
PME-Mail
Top
56erMopped
Geschrieben am: 30.11.2014, 20:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 150
Mitgliedsnummer.: 4680
Mitglied seit: 10.07.2011



also das sind meine von `56, sollten noch original sein, sind geklebt.

Reibwert = Null cry.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SRWolf
Geschrieben am: 30.11.2014, 20:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 640
Mitgliedsnummer.: 5146
Mitglied seit: 24.01.2012



Das sind die richtigen. thumbsup.gif


--------------------
MfG Wolfgang

Übe dich in den Dingen an denen du verzweifelst. (Markus Aurelius)



SR1 1956
SR2E 1963
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 01.12.2014, 13:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (Wolfgang @ 29.11.2014, 17:07)
Bei der Halbnabe des SR1 bleibt nur die Möglichkeit, die Bremsbacken (aus Stahlblech) neu zu belegen. Die waren original genietet. Heute werden sie geklebt.

Entschuldigt bitte, dass ich mich so geirrt habe.
Aber ich hatte ja meine Bremse bereits 2006 gemacht und nahezu zeitgleich noch einen anderen Oldtimer aufgebaut.
Bei diesem Vorkriegsfahrzeug waren die Beläge genietet und davon liegen in meiner Werkstatt immer noch Belagmaterial und Niete herum. wink.gif

Hier ein Bild von dieser Bremse:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 01.12.2014, 19:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7344
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Danke Wolfgang! thumbsup.gif

Ich dachte schon, ich hätte was verpasst. wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter