Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SPATZ MSA50 Fragen zum Motor
deepi79
  Geschrieben am: 02.12.2014, 12:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 29
Mitgliedsnummer.: 5188
Mitglied seit: 11.02.2012



Hallo Gemeinde smile.gif

wer hat von euch ist in der glücklichen Lage einen MSA50 gefahren oder noch in seinem Besitz zu haben?

Ich finde das Teil witzig und evtl. steht ein Kauf an.

Der Motor ist ja wohl nicht das tollste und da ist der Knackpunkt.

Gibts überhaupt eine Ersatzteilversorgung? Kann man den Zylinder ggfs. mal auf Übermass schleifen? Was für ne Laufleistung ist bei diesem Motor überhaupt realistisch?

Bisher habe ich nur Schwalben und Co. restauriert...aber da gibts auch entsprechende Möglichkeiten....ist das bei diesen Rollermotoren auch gegeben??

Danke für eure Einschätzungen smile.gif


--------------------
Es grüsst Deepi79

Mein kleiner Fuhrpark: Trabant P60, IWL Troll, Schwalbe KR51 Bj. 64, MZ ES 175/1 und TS250/1 und einen MSA 50 Spatz (neu)
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 02.12.2014, 13:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4378
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Direkt auf maximales Maß zu schleifen ist sinnlos. Das ist so minimal, dass du nicht wirklich einen Unterschied merken wirst.


--------------------
PM
Top
Stefan87
Geschrieben am: 02.12.2014, 13:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 593
Mitgliedsnummer.: 1125
Mitglied seit: 25.02.2008



Nach dem maximalen Maß hat er doch gar nicht gefragt _uhm.gif

Also ich habe mir gerade mal den Artikel in der Wikipedia durchgelesen zu diesem Modell. Da scheinen ja nur knapp 1000 Stück produziert worden zu sein, und das mit einem Motor aus Fernost ohmy.gif rolleyes.gif

Ob es da viele Ersatzteile gibt, wage ich zu bezweifeln...

Interessant ist der angegebene Verbrauch.. 3,8l? cry.gif


--------------------
4. Oldtimertreffen vom 18.-20.08.29017 in Luisenthal/Thür.
mit Abendprogramm und Campingmöglichkeiten!


Oldtimer-Motorsportfreunde Käfernburg e. V.

Betriebssystem: Ubuntu 16.04 Xenial Xerus

71er Wartburg 353 deluxe
90er Wartburg 1.3 Trans
62er Essi, heruntergekommen, nicht fahrbereit
63er Krach50, in Teilen, im Aufbau
65er Spatz, original, fahrbereit
68er Star, original, fahrbereit
70er Sperber, original, fahrbereit
73er Habicht, neu aufgebaut


Grüße aus dem Thüringer Wald
PME-Mail
Top
T0BY
Geschrieben am: 02.12.2014, 16:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 118
Mitgliedsnummer.: 5170
Mitglied seit: 04.02.2012



Hallo deppi76,

ich besitze einen neuen MSA (14km biggrin.gif ), meine Schwester einen als Mofa und zur Zeit haben wir noch einen mit 200km da (steht zum Verkauf)! Ein Bekannter besitzt sogar 10 Stück.

Wer hat den dir erzählt, dass der Motor nichts sei ?

Verbaut ist ein Minarelli-Motor mit liegendem Zylinder als Lizensbau von Her Chee. Das ist einer der am verbreitetsten und besten Roller-Motoren die es gibt.

Ersatzteile bekommst du praktisch bei jeden Roller-Händler um die Ecke oder eben im Internet. Preislich sind die gleich teuer oder billiger wie Simson-Ersatzteile, pass aber auf, es gibt auch viel Müll.

Einen Zylinder brauchst du nicht schleifen, ein neuer kostet zwischen 40-80€ in guter Qualität. Es gibt auch sehr viel Tuning-Teile, 20PS und mehr sind drin.

Kritisch wird es bei spezifischen MSA Teilen, aber da gibt es meist eine Lösung.

Falls du noch Fragen hast, melde dich einfach!

MfG Tobias

P.S. Es sollte vielleicht mal eine extra Rubrik für Nachwendemodell hier im Forum hinzugefügt werden!
PME-Mail
Top
deepi79
Geschrieben am: 02.12.2014, 16:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 29
Mitgliedsnummer.: 5188
Mitglied seit: 11.02.2012



QUOTE (T0BY @ 02.12.2014, 17:02)
Hallo deppi76,

ich besitze einen neuen MSA (14km biggrin.gif ), meine Schwester einen als Mofa und zur Zeit haben wir noch einen mit 200km da (steht zum Verkauf)! Ein Bekannter besitzt sogar 10 Stück.

Wer hat den dir erzählt, dass der Motor nichts sei ?

Verbaut ist ein Minarelli-Motor mit liegendem Zylinder als Lizensbau von Her Chee. Das ist einer der am verbreitetsten und besten Roller-Motoren die es gibt.

Ersatzteile bekommst du praktisch bei jeden Roller-Händler um die Ecke oder eben im Internet. Preislich sind die gleich teuer oder billiger wie Simson-Ersatzteile, pass aber auf, es gibt auch viel Müll.

Einen Zylinder brauchst du nicht schleifen, ein neuer kostet zwischen 40-80€ in guter Qualität. Es gibt auch sehr viel Tuning-Teile, 20PS und mehr sind drin.

Kritisch wird es bei spezifischen MSA Teilen, aber da gibt es meist eine Lösung.

Falls du noch Fragen hast, melde dich einfach!

MfG Tobias

P.S. Es sollte vielleicht mal eine extra Rubrik für Nachwendemodell hier im Forum hinzugefügt werden!

Danke für euren zahlreichen Infos.

Zur Diskussion steht ein MSA50 BJ. 2002 50KM/h Version mit 4500km auf der Uhr.

Über den Preis sind wir uns noch nicht einig - wird wohl zwischen 700-900€ liegen. Ist der Preis in Ordnung? Das Fahrzeug sieht gepflegt aus...

Wenn der Motor gar nicht so schlecht ist sind meine Zweifel schon weiter ausgeräumt smile.gif

Ich möchte den Spatz für den Weg zur Arbeit nutzen, sind ca. 8km. Der Verbrauch wird sicher noch bei "vorsichtiger Fahrweise" optimierbar sein.

Ich dachte der Motor kommt von Her Chee selbst?!? Also doch ein Minarelli Motor???


--------------------
Es grüsst Deepi79

Mein kleiner Fuhrpark: Trabant P60, IWL Troll, Schwalbe KR51 Bj. 64, MZ ES 175/1 und TS250/1 und einen MSA 50 Spatz (neu)
PME-Mail
Top
T0BY
Geschrieben am: 02.12.2014, 17:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 118
Mitgliedsnummer.: 5170
Mitglied seit: 04.02.2012



Für solche Strecken ist er optimal geeignet!

Preis ist auch in Ordnung thumbsup.gif

Diese Motoren werden halt von vielen Hersteller in Lizens gefertigt, hier ist eben der Hersteller Her Chee.

MfG Tobias
PME-Mail
Top
Jansen83
Geschrieben am: 02.12.2014, 18:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1099
Mitgliedsnummer.: 745
Mitglied seit: 01.08.2007



QUOTE (T0BY @ 02.12.2014, 18:57)
Für solche Strecken ist er optimal geeignet!

Preis ist auch in Ordnung thumbsup.gif

Diese Motoren werden halt von vielen Hersteller in Lizens gefertigt, hier ist eben der Hersteller Her Chee.

MfG Tobias

Korrekt.

Meiner Erfahrung nach sind die luftgekühlten Mina liegend Motoren im Rollerbereich die Schrauberfreundlichsten. Ersatzteilversorgung wie bereits erwähnt mehr als gut.
Die Motoren laufen in dieser Form fast unverändert seit 1995 (wie in meiner Aprilia SR50aus besagtem Jahr), Yamaha und Co. verbauen diesen nach wie vor in ihrem 50ccm Top-Modellen.




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
It´s a Zony!
PME-MailICQ
Top
Gudupower
Geschrieben am: 02.12.2014, 22:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4378
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



QUOTE (Stefan87 @ 02.12.2014, 13:57)
Nach dem maximalen Maß hat er doch gar nicht gefragt _uhm.gif

Also ich habe mir gerade mal den Artikel in der Wikipedia durchgelesen zu diesem Modell. Da scheinen ja nur knapp 1000 Stück produziert worden zu sein, und das mit einem Motor aus Fernost ohmy.gif rolleyes.gif

Ob es da viele Ersatzteile gibt, wage ich zu bezweifeln...

Interessant ist der angegebene Verbrauch.. 3,8l? cry.gif

Sorry, da habe ich mich verlesen. rolleyes.gif


--------------------
PM
Top
deepi79
Geschrieben am: 03.12.2014, 09:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 29
Mitgliedsnummer.: 5188
Mitglied seit: 11.02.2012



QUOTE (Gudupower @ 02.12.2014, 23:57)
QUOTE (Stefan87 @ 02.12.2014, 13:57)
Nach dem maximalen Maß hat er doch gar nicht gefragt  _uhm.gif

Also ich habe mir gerade mal den Artikel in der Wikipedia durchgelesen zu diesem Modell. Da scheinen ja nur knapp 1000 Stück produziert worden zu sein, und das mit einem Motor aus Fernost  ohmy.gif  rolleyes.gif

Ob es da viele Ersatzteile gibt, wage ich zu bezweifeln...

Interessant ist der angegebene Verbrauch.. 3,8l?  cry.gif

Sorry, da habe ich mich verlesen. rolleyes.gif

..jeder verliest sich mal cool.gif


--------------------
Es grüsst Deepi79

Mein kleiner Fuhrpark: Trabant P60, IWL Troll, Schwalbe KR51 Bj. 64, MZ ES 175/1 und TS250/1 und einen MSA 50 Spatz (neu)
PME-Mail
Top
Stefan87
Geschrieben am: 03.12.2014, 20:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 593
Mitgliedsnummer.: 1125
Mitglied seit: 25.02.2008



Es sollte wirklich mal ne Rubrik zu den Nachwende-Modellen entstehen...


--------------------
4. Oldtimertreffen vom 18.-20.08.29017 in Luisenthal/Thür.
mit Abendprogramm und Campingmöglichkeiten!


Oldtimer-Motorsportfreunde Käfernburg e. V.

Betriebssystem: Ubuntu 16.04 Xenial Xerus

71er Wartburg 353 deluxe
90er Wartburg 1.3 Trans
62er Essi, heruntergekommen, nicht fahrbereit
63er Krach50, in Teilen, im Aufbau
65er Spatz, original, fahrbereit
68er Star, original, fahrbereit
70er Sperber, original, fahrbereit
73er Habicht, neu aufgebaut


Grüße aus dem Thüringer Wald
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter