Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Fragen zum Sattel meines SR1
D. Rummel
Geschrieben am: 05.01.2015, 19:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



Ich habe wieder mal ein paar Fragen und hoffe das mir wer von Euch helfen kann.
Ich habe eine geschwungene Gelenkstütze Sattel 3 und ein zum SR2E umgebautes Sattelgestell.
Kann mir jemand sagen wie bei meiner Gelenkstütze die Lagerbuchsen aussahen und ob es noch irgend wo welche gibt.
Der Hülsendurchmesser ist ca.18mm und die Schraube ist ja eine M8
War die Gelenkstütze verchromt,verzinkt oder???
Passt dieser Sattel dann zur Rahmennummer 51xxx
Danke Gruß
Dieter

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 05.01.2015, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



mein erworbenes Sattelgestell

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 05.01.2015, 19:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



mein Vorhaben
ich muss meine geschwungene Gelenkstütze leider in den neu eingefügten Bohrungen (etwas weiter nach hinten) befestigen, da ich nach längeren überlegen die Satteldecke nicht opfern möchte.


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 05.01.2015, 19:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



Bild 1

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 05.01.2015, 19:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



Bild 2
in den original Bohrungen wurde die Satteldecke befefestigt

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 05.01.2015, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



und hier noch ein Bild von der Satteldecke, schwarzes Echtleder, Rosshaar eingenäht, ich schätze Top DDR Wertarbeit; zu Schade meiner Ansicht zu ersetzen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 06.01.2015, 09:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Überdenke das Projekt noch einmal.
Die Satteldecke wird nicht an den Gelenkbohrungen befestigt, sondern an einem extra Teil, der Sattelnase, die auf das Gestell aufgesteckt wird. Siehe dieses Foto.
In die Sattelnase (die bei Dir wohl fehlt, wodurch Dein Sattel auch viel flacher erscheint) werden auch die Federn eingehängt.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 06.01.2015, 10:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



Hallo Wolfgang,
erkennt mann sicher schlecht auf dem Bild, die Sattelnase ist da. Die Satteldecke ist in den Gelenkbohrungen befestigt. Zusätzlich sind ca. 2cm dahinter neue Bohrungen für das Sattelunterteil des SR2E gebohrt.
Die Satteldecke ist in Seitenflanken tiefer, daduch geht sie über die Sattelnase bis zu den Gelenkbohrungen. Man könnte sie eventuell in den Flanken etwas kürzen und sie neu an der Sattelnase befestigen.
Ich wollte eigentlich das Sattelteil komplett wieder zurück bauen, Löcher zuschweißen, eine alte original Satteldecke drauf und fertig.
Aber es wäre wirklich Schade diese Satteldecke zu opfern. Man kann dies ja immer noch tun.
Wichtig sind mir, was für Buchsen brauche ich und war die Gelenktstütze verchromt oder verzinkt.
Gruß
Dieter


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 06.01.2015, 10:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Die Gelenkstütze war verchromt.
Du brauchst 2 Buchsen, die von beiden Seiten eingesteckt und etwas länger sind, so dass wenn die Schraube festgezogen ist, das Sattelgestell sich noch drehen kann.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Simson-Rheinmetall2E
Geschrieben am: 06.01.2015, 11:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4108
Mitgliedsnummer.: 3725
Mitglied seit: 11.08.2010



QUOTE (D. Rummel @ 06.01.2015, 10:26)

Ich wollte eigentlich das Sattelteil komplett wieder zurück bauen, Löcher zuschweißen, eine alte original Satteldecke drauf und fertig.

Der erste Gedanke ist in diesem Fall der richtige!
PM
Top
Zackenknecht
Geschrieben am: 07.01.2015, 11:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 7846
Mitglied seit: 22.12.2014



Hallo Leute,

bei der vorstellung meines SR schrieb OTTO das ich warscheinlich keinen Orginalen Sattel auf meinem Moped hab. huh.gif
Meine Frage, welcher Sattel gehört auf einen SR2 Bj.57 mit noch geteilten Radnaben?

Gruß Thomas
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 07.01.2015, 13:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 5.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 07.01.2015, 19:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



Henning dein Rat ist "Befehl"
Satteldecke ist runter (aber trotzdem Schade)
Wolfgang gibt es die Buchen für das Gelenk noch oder muss ich mir welche machen, wenn ja aus was für Material?
Danke Gruß Dieter

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 07.01.2015, 19:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



Löcher an den Seiten schweiße ich zu. Würdet Ihr den Schraubenkopf abflexen oder so lassen. Er diente zur Fixierung der verchromten Feder und ich hoffe das er nicht störend für das Gummielement ist .
Hat wer für mich die großen originalen Sattelnieten + Scheiben?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
D. Rummel
Geschrieben am: 07.01.2015, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 189
Mitgliedsnummer.: 5497
Mitglied seit: 21.05.2012



und noch 2 Bilder von der alten Satteldecke

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Dieter
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter