Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Spiel am Kupplungskorb
2-Takt-Fan.CK
Geschrieben am: 06.03.2015, 16:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8009
Mitglied seit: 06.03.2015



Hallo,
Bin neu hier, habe schon fleißig gelesen, auch die Suche habe ich benutzt. Leider konnte ich nichts finden, was mir hilft.
Ich habe ein SR2E Bj 62.
Bin gerade dabei den Motor zu überholen.
Wenn ich den Kupplungskorb bewege, merke ich deutliches Spiel zwischen dem Korb und der Buchse, diese ist aber Spielfrei auf der Welle.
In wiefern ist das normal?
Wenn ich eine größere Buchse nehme und den Kupplungskorb ausdrehe, welches Material nehme ich am besten?

Vielen Dank schonmal

CK
PME-Mail
Top
Tillk
Geschrieben am: 06.03.2015, 22:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 256
Mitgliedsnummer.: 4859
Mitglied seit: 18.09.2011



Hallo,
...In wiefern ist das normal?...

Ist nicht normal, überhaupt nicht.

...Wenn ich eine größere Buchse nehme und den Kupplungskorb ausdrehe, welches Material nehme ich am besten?...

Bauschaum, Poppnieten, Kabelbinder, Schnellkleber und Spaxschrauben
wie überall wenn kräftig und schnell gepfuscht werden soll.

Ansonsten wäre die akkurate Beschreibung der Motorüberholung vom Norbert
ein Anhaltspunkt oder von Deiner Seite ein paar Fotos mit dem aktuellen
Zustand. Du hast irgendwas falsch gemacht, zeig mal mit Bildern worum es
geht und dann wird Dir professionell geholfen.

Grüße
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 07.03.2015, 06:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7340
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo CK,

herzlich willkommen im Club.

Die Frage ist, was ist ein normales Spiel? Luft ist an dieser Stelle immer. Da ist Erfahrung bei der Abwägung erforderlich.

Wenn du die Möglichkeit einer professionellen Anfertigung nach deinen Vorstellungen hast, dann los. Die Buchse dürfte mindestens oberflächengehärtet sein. Da wird es schon mal schwierig .

PS. Nimm mal den zweiten Beitrag nicht ganz so ernst! ohmy.gif wink.gif laugh.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
2-Takt-Fan.CK
Geschrieben am: 07.03.2015, 09:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8009
Mitglied seit: 06.03.2015



Lieber Tillk,
Danke für deine äußerst tollen Tipps. Vielleicht pfuschst du mit den besagten Hilfsmitteln, aber für mich ist das leider nicht die Lösung. Die Anleitung habe ich gelesen, leider nichts über mein Problem gefunden. Und Bilder kann ich gern von Spiel zweier Lagerstellen machen, ich kann darauf leider nichts erkennen, wenn du das kannst, sei stolz darauf...

Danke Lehmann, sowas wollte ich wissen.
Hätte ja sein können, dass es irgendwas passendes zu kaufen gibt.

Grüße
CK
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 07.03.2015, 09:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Ich zum Beispiel hab zwei linke Pfoten. Weisst du was ich machen würde, ich würd mir ne andere Kupplung oder zumindest einen Korb mit anderer Buchse suchen und dann probieren. Ich mein, die liegen ja überall für lau rum.

Zumindest besser als irgendwelche Arien mit ausdrehen größerer Buchse oder sonstwas.


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.03.2015, 10:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Diese Kupplung ist ja eine Ölbadkupplung. D.h. ihre Funktion ist nur mit Öl als Gleit-Schmier- und Haftmittel gegeben. Dem entsprechend ist (bis auf das Gehäuselager der Kupplungswelle) die Lagerung als Gleitlager ausgelegt.

Was trocken nach "viel Spiel" aussieht, ist auf diese Gleitlagerung zugeschnitten. Eigentlich könnte man beim Korb von einer "schwimmenden Lagerung" sprechen. Axial kann der Korb nicht weg. Er "kippelt" im Trockenzustand etwas. Das ist normal. Im Betrieb (mit Öl) stabilisiert sich das durch die Rotation und die definierte Entfernung zur Kurbelwellenlagerung.

Obwohl es schwer zu beobachten geht: Bei Drehzahl "schlackert" oder "eiert" der Korb nicht auf der Welle oder der Gleitbuchse. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
2-Takt-Fan.CK
Geschrieben am: 07.03.2015, 10:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8009
Mitglied seit: 06.03.2015



Danke,
So hatte ich mir das hier vorgestellt:
Man stellt eine anständige Frage und bekommt hilfreiche Antworten und wird nicht gleich als Pfuscher hingestellt, wenn man ein altes Fahrzeug erhalten will!!!
So wie ich das hier sehe, hat der liebe Tillk nicht die große Ahnung, wenn mir Norbert sagt, es wäre normal...

Dann werde ich das erst mal lassen wie es ist und wenn alles fertig ist probieren, ob ich irgend ein Geräusch oder ähnliches bemerke. Es ist ja nicht so, dass ich den Korb nen cm hin und her wackeln kann cool.gif

Vielen Dank
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 07.03.2015, 19:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7340
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Das Kippeln ist aber auch konstruktionsbedingt. Die Laufbuchse sitzt wegen der Verzahnung für den Mitnehmer nur teilweise auf dem Vollmaterial der Getriebewelle. Sicher ist das keine gute Lösung, hat aber letztlich immer funktioniert.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Rene´
Geschrieben am: 07.03.2015, 20:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1603
Mitgliedsnummer.: 5607
Mitglied seit: 21.06.2012



QUOTE (pneubusiness @ 07.03.2015, 09:55)
Ich zum Beispiel hab zwei linke Pfoten.

Und dann noch alles Daumen wa Tino laugh.gif laugh.gif ph34r.gif
PME-Mail
Top
2-Takt-Fan.CK
Geschrieben am: 08.03.2015, 21:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8009
Mitglied seit: 06.03.2015



Hallo allerseits.

Habe heute meinen Motor fertig gestellt. Habe ihn neu gelagert und die ganzen Abdichtungen ersetzt. Hat super geklappt, vor allem dank Norberts Anleitung.

Den Kupplungskorb habe ich erst mal gelassen. Auch Nebengeräusche kann ich keine erkennen.

Vielen Dank für euere Hilfe. thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter