Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vatis Star 1976, Kompletter Neuaufbau
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Hallo, ich bin jetzt langsam mit dem Neuaufbau eines 76iger Star fertig. Ich habe vor, den Vogel meinem, Vater zum 60. zu schenken. Er hatte in seiner Jugend so einen und hat damit viel erlebt.
Ja Ausgangabasis ist ein verbauter 76iger der Rot nachlackiert wurde, es fehlte einiges und die Fussrasten waren verbogen und mehrfach nachgeschweisst worden. Beim auseinandernehmen und reinigen fanden sich noch einige Risse im Rahmen vorn am Stirnrohr und an der oberen Motorhalterung. Also schweissen und komplett neue Farbe. Der Schwingenträger hatte es mehr als hinter sich, total vergammelt, das wäre beim fahren ganz böse ausgegangen.
Leider hab ich keine Fotos vom Ursprung, Aber nach der Demontage gings denn mit Fotos los.
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Riss im Motorhalter.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Ok das ist Natürlich die Fussraste.
Jetzt Motorhalter:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Fussraste nochmals:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Neues Einschweissteil:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Danach gingen die Blechteile zum Sandstrahlen und Pulvern.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Ral 3011. . .

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Aluteile schleifen:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Und Polieren:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Neu einspeichen war eigendlich recht einfach, hätte ich gar nicht gedacht.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 20:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Elektronikzündung leicht abgeändert. 12V 35W Lichtspule und 21W Ladespule.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 21:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Federbeine sind nicht Orginal, aber die alten waren völlig hinüber, sind beim Demontiern auseinander gefallen. Der Kabelbaum ist komplett Eigenanfertigung, so konnte Masse überall mit dabei sein.
Ist ja auch bei Pulverbeschichtung sinnvoller. . .

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 21.03.2015, 21:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3504
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Der Dämpfer geht garnicht. Aber sonst isser echt schick thumbsup.gif .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 21:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Ja womöglich passen da auch Hülsen drüber. Sind aber von der Funktion besser als die Reibungsgedämpften.
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 21.03.2015, 21:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Kabelsalat im Scheinwerfergehäuse, verbaut wurde letztendlich ein Lageregler/Gleichrichter für die Batterieladung und Bremslicht. Ich hatte vor die Lichtspule auch über einen Regler laufen zu lassen, hab aber erst mal drauf verzichtet, kann aber noch geändert werden. EMZA Zündspule und kleines Elektronik Steuerteil sind unter dem Tank, passt recht gut. Das Zündkabel hab ich dann in den Motor und duch die orginal Zündkabelduchführung gelegt.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter