Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Unruhiger Geradeauslauf + Bremsgeräusch, Fahrzeug eiert
sr2dd
Geschrieben am: 18.04.2015, 17:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 135
Mitgliedsnummer.: 1194
Mitglied seit: 23.03.2008



Hallo, bei meiner heutigen kleinen Rund ist mir aufgfefallen, dass das Moped beim Geradeausfahren und beim Bremsen "schlingert". Ich getraue mir kaum, eine Hand vom Lenker zu nehmen. Rein optisch stimmt die Flucht der Räder.
Beim Bremsen kommen vom Hinterrad außerdem deutlich hörbare Schleifgeräusche. Die Bremsbacken haben noch keine 200 km runter, sind also recht neu.
Was kann ich tun ?
Gruß Hartmut


--------------------
Viele Grüße Hartmut

SR 2E, dunkelblau; Baujahr 1959; Ersatzrahmen 1974; Dresden; Original- Registrierschein vorhanden; Skoda MB 1000 rot Bj. 1967
PME-Mail
Top
Zirkelstein
Geschrieben am: 18.04.2015, 18:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 114
Mitgliedsnummer.: 5215
Mitglied seit: 22.02.2012



Guten Abend Hartmut,

Prüfe mal die Radlager und die Schwingenlagerung.Auch den Steuerkopf im aufgebockten Zustand kontrollieren.
Das Schleifgeräusch kann auch die Bremsankerplatte sein (Scheibe unterlegen)

Viel Glück ,Jörg bei Dresden


--------------------
Mit freundlichen Grüßen
Jörg
PME-MailMSN
Top
sr2dd
Geschrieben am: 19.04.2015, 11:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 135
Mitgliedsnummer.: 1194
Mitglied seit: 23.03.2008



QUOTE (Zirkelstein @ 18.04.2015, 19:08)
.......auch die Bremsankerplatte sein (Scheibe unterlegen)

Hallo. wo kommt die Scheibe (Größe ?) dazwischen ?Ich habe den Ersatzteil- Katalog vor mir und kann auf Tafel 9a nicht so recht erkennen, an welcher Stelle die Scheibe reinkommt.
Grüße aus Dresden Hartmut


--------------------
Viele Grüße Hartmut

SR 2E, dunkelblau; Baujahr 1959; Ersatzrahmen 1974; Dresden; Original- Registrierschein vorhanden; Skoda MB 1000 rot Bj. 1967
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 19.04.2015, 11:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Da die Bremsankerplatten recht toleranzbehaftet sind und nicht Jede auf Anhieb in jede Nabe passt, muss Du (auf der Achse) zwischen Nabenbefestigung und Bremsankerplatte eine oder mehrere Beilagscheiben verwenden. Eine normale Unterlegscheibe ist meist schon zuviel.

Zu dem Eiern: In vielen Fällen kommt das vom Heck. Auch wenn man subjektiv den Eindruck hat, das Lenkerpendeln/-flattern käme von vorn. Du musst also alle Lagerungen (Räder, Schwingen, Lenkkopf) auf Spiel überprüfen. Ebenso die seitliche Wuchtung der Räder. Manchmal hilft es ungemein, wenn ein 2. Mann hinter Dir fährt und das beobachtet.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter