Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Öl fließt nicht aus Ölkontroll-Öffnung
mulchhüpfer
Geschrieben am: 10.05.2015, 20:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1782
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Beim Star meines Bruders wurden nach Ablassen des Altöls 500 ml frsches Öl eingefüllt. Trotzdem läuft an der Ölkontrollschraube nix heraus, selbst wenn man den Star stark zur Seite kippt. Auch eine 10 min - Fahrt nützte nichts, derselbe Zustand. Öl läuft nicht aus. Auf der Einfüll-Seite sieht man das Öldagegen deutlich schwimmen. Hat das schon mal jemand gehabt? Da muss ja innen irgendwas verstopft sein, wäre das denkbar? Danke schon mal für Hinweise.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 10.05.2015, 21:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ich glaube hir meinte mal Jemand, das man das Moped ca. 10° zur Seite kippen muss... blink.gif
Wenn da ein halber Liter drinne ist und Bleibt, passts.
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 11.05.2015, 10:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1347
Mitgliedsnummer.: 6871
Mitglied seit: 10.10.2013



Überprüf das mal auf Verstopfung. Wenn in deinen Motor auch soviel Dreck drin ist, wie bei mir, dann überhole ihn am liebsten gleich ganz. So hast du dann wieder viele Jahre Ruhe.

Ich hatte schon mal 2 mm Belag im Motorboden und da hätte ich Locher ohne Ölablassschraube fahren können. Erst mit den Dorn durchstoßen kam die Brühe raus.

Es ist gut möglich, dass deine Ölkontollöffnung auch mit Motorenschlamm zu ist.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailWebseite
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 11.05.2015, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1782
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Okay, das sagt ja schon einiges über den Zustand des Motors aus ^^ Danke soweit. Ich hatte Sorge dass eventuell nicht alle bewegten Teile geschmiert werden aber durch die Bewegung müsste das Öl ja selbst in dem Zustand an alle relevanten Bauteile herankommen. Trotzdem, ne Überholung steht dann wolh früher oder später an. Er fährt eigentlich gut daher jetzt noch nicht.

.. hatte nur erst mal voll den Schock gekriegt als ich sah dass da kein Tropfen Öl aus der Kontrollbohrung herauslief, da halfen auch 45° kippen nicht... blink.gif laugh.gif


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 11.05.2015, 19:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1347
Mitgliedsnummer.: 6871
Mitglied seit: 10.10.2013



Na hoffentlich sind die Zuwege, die das Öl nur durch den Betrieb bekommen , nicht auch verstopft. Nicht, dass dir die Lager da drocken laufen. Das kann einiges schrotten.

Ich würde das Risiko nicht eingehen wollen. ph34r.gif


--------------------
PME-MailWebseite
Top
domdey
Geschrieben am: 11.05.2015, 21:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Das ist typisch, wenn der Olwechsel a.) zu selten gemacht wurde und ... b.) wenn das Öl kalt statt warm abgelassen wurde und c.) ab und an mal falsches Öl drin war . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 12.05.2015, 08:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1782
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Gut möglich, der Vorbesitzer hatte auch ne 175er Kerze reingeschraubt und ohne Dichtring, und am Vergaser fehlte auch die Hälfte der dichtungen usw. Der Motor dürfte also ohnehin schon manche Blessur haben. Umso erstaunlicher dass er nocht ordentlich läuft. Aber wer weiß wie lange, man sollte ihn wohl besser mal ordentlich zerlegen. Danke nochmal für die Hinweise.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 12.05.2015, 09:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Der Schwalbe Motor ist gegen Misshandlungen dieser Art ziemlich robust, durchaus möglich das er auch ohne Revision noch etliche tausend Kilometer läuft.
Solange er mechanisch sauber läuft und vernünftige fahrleistungen bringt würde ich ihn so lassen.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter