Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Tachozug SR2e, Wie weit muss der Tachodraht rein?
Wallonie
Geschrieben am: 24.05.2015, 17:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 8172
Mitglied seit: 24.05.2015



Hallo Liebes Forum.

Ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen.
Ich heisse Tobias und komme aus der Nähe von Freiburg im Breisgau.
Ich habe von meinem Vater eine SR2e geschenkt bekommen bei der ich jetzt eine Frage habe.

Der Tacho funktioniert nicht mehr, habe dann den Draht am Rad abgeschraubt und gedreht, dabei bewegt sich der Tacho dann.
Nun meine erste Frage.

- Wie weit muss der Draht in die Buchse schauen? Ich bin mir nämlich nicht sicher ob der Draht zu kurz oder der Tachoantrieb kaputt ist.


Danke und Gruß aus Südbaden

Tobias
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 25.05.2015, 16:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Herzlich willkommen hier im Forum!
Wie weit der Vierkant der Tachowelle in die Aussparung der Schnecke ragen muss, dafür gibt es kein Maß.
Ob der Antrieb noch funktioniert, kannst du prüfen, indem Du die Antriebswelle mit dem Innenvierkant beobachtest, während Du am Vorderrad drehst.
Evtl. ein Streichholz o.ä. hineinstecken, um festzustellen, ob die Schnecke ordentlich mitgenommen wird.
Du kannst auch die Welle vom Tacho im Scheinwerfer abschrauben, um zu sehen, wie die Tachowelle mitgenommen wird.
Hinweise zum Tachoantrieb findest Du auch über die Suchfunktion zur Genüge.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter