Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe KR51 1965 - Welche Spezialteile
Riemen
Geschrieben am: 01.06.2015, 20:09
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 8136
Mitglied seit: 06.05.2015



Hallo,

ich komme aus dem Saarland wurde nun auch vom Simson Virus gepackt.
Gerade bin ich dabei, eine Schwalbe von 1965 mit Handschaltung neu aufzubauen.

Das Moped ist zerlegt und leider nicht ganz vollständig. Da der Preis recht niedrig war und es ziemlich schwer ist, hier im Westen günstig an eine so frühe Schwalbe zu kommen, hab ich trotzdem zugeschlagen.
Der Vorbesitzer hat schon einmal begonnen, es ziemlich unprofessionell zu restaurieren, beispielsweise hat er den Rahmen anscheinend von Hand "teilentrostet" und dann mit nem Pinsel neu lackiert. Dafür ist er noch stabil und die Blechteile fast komplett beulenfrei und nichts stark durch Rost angegriffen. Rahmen und Blechteile werd ich zu nem Blechdengler- und Lackierbetrieb geben und dort professionell wiederherstellen lassen. Der Motor soll professionell regeneriert werden.

Die Schwalbe soll am Ende in möglichst neuwertigem Zustand und originalgetreu wieder da stehen. Da wie schon geschrieben, einige Teile fehlen, defekt sind oder von den Vorbesitzern anscheinend durch neuere Versionen ersetzt wurden bin ich gerade dabei, wieder alles zu komplettieren.

Ich hoffe auf kompetente Hilfe des Forums, da ich bei einigen Teilen nicht sicher bin, ob noch die 64er Varianten richtig sind, oder schon spätere Versionen passen. Die Seriennummer des Rahmens lautet 2512XX, die des Motors 252118. Übrigens kenne ich die PDF-Liste hier im Forum, aber die ist doch recht lückenhaft. Daher möchte ich mich hier nochmal vergewissern, um keine falschen Varianten zu kaufen.
Wahrscheinlich werden mir im Laufe des Zusammenbaus noch weitere Fehlteile auffallen, aber im Moment suche ich Infos zu folgenden Teilen:

Vergaser:
NKJ153-5 oder schon ein BVF 16N1-1? Der Zylinder (siehe Foto) hat natürlich noch die drei Bohrungen, aber leider fehlen sowohl Flansch, als auch Vergaser.

Kettenkasten:
Alu/Bakelit/Weichkunststoff? Welcher ist der richtige?

Tank:
Dazu bekommen hab ich einen mit Sicke. Allerdings hatte der Verkäufer mehrere und wusste nicht mehr, welcher der passende war. Mir war zu dem Zeitpunkt auch nicht bewusst, dass es da Unterschiede gab. Also ist der Tank richtig, oder wäre ein 64er ohne Sicke korrekt?

Gepäckträger:
Alte oder neue Version?

Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe
Tobias


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße

Tobias
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 01.06.2015, 23:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Hallo erstmal, und herzlich willkommen hier smile.gif

Zum Mopped: Deine Schwalbe wurde vermutlich im Umstellungszeitraum von NKJ auf BVF gebaut, obwohl ich eher zum BVF tendiere.. Weiß auch nicht, ob die Zylinder sich irgendwie unterscheiden. Die Flansche (oder Flanschs? laugh.gif ) schon, aber der fehlt ja leider.
Das Alu-Abdeckblech oben aufm Knieblech. Ist das mit 2 dicken Schlitzschrauben befestigt? Oder haste da noch irgendne Tupfermechanik o. ä. dran?

Kettenkasten gehört noch der aus Alu dran.

Tank würde ich mal meinen, den ohne Sicke gabs nur 64. Du bräuchtest so nen Hellbraunen (in Rahmenfarbe) mit Sicke.

Gepäckträger alte Form. Also große Löcher, graue(beige) Gummis.


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter