Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme mit Spatz, Keine Leistung unter Volllast
maise
Geschrieben am: 10.06.2015, 20:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8208
Mitglied seit: 10.06.2015



Hallo liebe Simsonfreunde.
Vorneweg bitte habt mit mir erbarmen ich bin ein kompletter Neuling.

Nun zu meinem Problem ich habe mir eine Spatz zugelegt für meine Freundin aber komme einfach nicht weiter. Startet ohne Probleme läuft ruhig im Standgas und fährt ohne Aussetzer bei Teillast aber sobald ich unter Volllast fahre wars das. Hört sich für mich so an als ob die kleine zu wenig Benzin bekommt. Einfach keine Leistung. Geh ich wieder auf Teillast gehts wieder. Kann mir vll jmd helfen?? Ich bin ratlos. _uhm.gif

Freue mich auf eure Unterstützung und danke im voraus!
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 10.06.2015, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Neuer,

herzlich Willkommen. Schreib doch bitte deinen Vornamen unter deine Beiträge das ist hier so üblich und macht die Sache etwas persönlicher. Auch eine persönliche Vorstellung in der Userecke ist gern gesehen. Und natürlich würden wir auch gerne Fotos von deinem Spatzen sehen. wink.gif

Was ist es denn für ein Spatz? Pedal, Kickstarter Sömmerda oder schon mit SK Motor?

Klingt mir sehr nach Spritmangel. Ist dein Tank sauber, Tankentlüftung im Tankdeckel offen, Vergaser sauber, richtig bedüst und eingestellt?

Grüße Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
maise
Geschrieben am: 10.06.2015, 21:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8208
Mitglied seit: 10.06.2015



Guten Abend,

Gut zu wissen ich bin der Udo. Freut mich ja schonmal das so schnell geantwortet wird. Bilder vom Spatzen wird es noch geben wollte erstmal das sie läuft.

Es handelt sich um einen Kickstarter BJ 70. Woran erkennt man welcher Motor verbaut ist? Tank ist rostfrei, Vergaser zerlegt und im Ultraschallbecken sauber gemacht danach neu eingestellt, Tankdeckel ist frei und sauber. Könnte es eventuell mit der Zündung zusammenhängen?

Grüße Udo
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 11.06.2015, 08:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3505
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Die Motoren kann man äußerlich ganz einfach unterscheiden. Die SK-Motoren sehen den Motoren von Schwalbe (KR51/1) und Star gleich. Die K-Motoren sehen eher wie die Motoren der KR50 Reihe aus.


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
JeyTi
Geschrieben am: 11.06.2015, 09:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 307
Mitgliedsnummer.: 7674
Mitglied seit: 24.09.2014



Auf der Seite steht entweder Simson oder Soemtron.

Bisschen mehr Infos zum Spatz(Bilder) sind schon sinnvoll.
Alles.original? Auspuff, Vergaser. Zündung?

Das der Vergaser gereinigt ist schließt ihn nicht aus. Korrekte Bedüsung? Schwimmer eingestellt?
PME-Mail
Top
maise
Geschrieben am: 11.06.2015, 09:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8208
Mitglied seit: 10.06.2015



Werde nach der Arbeit noch ein paarbilder machen.
An den schwimmer habe ich nicht gedacht. Werde ich das nächste mal überprüfen. Meiner Ansicht nach ist alles original. Ich melde mich sobald ich am moped bin.
Danke euch

Gruß udo

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.06.2015, 10:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Udo,

du hast also einen SK Spatz das hilft schon mal weiter. Schaut auch noch richtig gut aus dein Spatz. So wie ich sehe auch noch komplett original. thumbsup.gif

Welchen Vergaser hast du denn verbaut und wenn es der Richtige ist, ist er auch passend bedüst? Hauptdüse ist frei und sauber? Schwimmer richtig eingestellt? Schwimmernadelventil freigängig?

Also das Entlüftungsloch vom Tankdeckel ist sicher frei, wenn das nämlich zu ist, läuft der Sprit nicht richtig.

Dein Luftfilterkasten und die Verbindungsmuffe zwischen Vergaser und Luftfilterkasten ist auch in Ordnung?

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
maise
Geschrieben am: 12.06.2015, 14:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8208
Mitglied seit: 10.06.2015



Soooo endlich wieder am mopped. Habe mal 2 bilder vom vergaser gemacht. Ich bau den jetzt nochmal aus und kontrollier alles nochmal. Ein update gibts später.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
maise
Geschrieben am: 12.06.2015, 15:47
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8208
Mitglied seit: 10.06.2015



Eine frage am bild ist ja der schwimmer mit diesem nöppi. Wie muss der der abstand zwischen nöppi und vergaser sein? Und könnte das mein problem sein?

Grüße udo

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 12.06.2015, 15:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Schau doch mal hier http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=23035 rein.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
JeyTi
Geschrieben am: 12.06.2015, 20:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 307
Mitgliedsnummer.: 7674
Mitglied seit: 24.09.2014



Die Tupferstange fehlt. Es ist auch nicht der korrekte Luftfilter verbaut, dass sollte mit deinem Problem aber nicht viel zu tun haben.

Was für Düsen sind verbaut? In welcher Kerbe steckt die Teillastnadel?
PME-Mail
Top
JeyTi
Geschrieben am: 12.06.2015, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 307
Mitgliedsnummer.: 7674
Mitglied seit: 24.09.2014



Was passiert denn wenn du bei Vollast die Luftklappe/Choke ziehst?
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 12.06.2015, 22:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (JeyTi @ 12.06.2015, 22:22)
Was passiert denn wenn du bei Vollast die Luftklappe/Choke ziehst?

Dann wird er wegen Überfettung ausgehen !

Richtig ist, dass die Vergaser-Ansaugdämpfer-Kombination für das Baujahr 1970 nicht ganz hinhaut . Die bei deinem Spatz verbaute Kombination Gummi-Ansaugdämpfer-Vergaser-Typ NKJ 134-1 oder auch NKJ 134-2 war eine Interimslösung von Oktober '67 bis März '68 . Sie bewährte sich in Sachen Funktionstüchtigkeit sehr gut . Ab März '68 kam die Kombination Plast-Ansaugdämpfer (wie es auch der Star seit jenem Zeitpunkt besaß; nur in leicht abgewandelter Form) und Vergaser-Typ NKJ 134-3 .

Diese Änderung geschah auf Grund der Forderung nach Einhaltung internationaler Geräuschpegel-Werte .

Nun zu deinem Problem : Du beklagst mangelnde Leistung ab oberem Teillastbereich bis Volllast . Für diesen Bereich ist allein die Hauptdüse im Vergaser zuständig ! Die Hauptdüse sitzt bei den NKJ-Vergaser-Typen in der Düsenhalteschraube (in Fahrtrichtung links im Schwimmergehäuse) . Nimm einen geraden 12er Ringschlüssel, schraube die Halteschraube raus, achte auf den Vulkan-Fiber-Dichtring ! Dann mittels passendem Schraubendreher die Hauptdüse rausdrehen und auf Verschmutzung oder Wassereintritt checken ! Achte darauf, dass die Hauptdüse die richtige Grösse hat ! Beim NKJ 134-1 gehört eine60er, beim NKJ 134-2 eine 57er Hauptdüse rein . Bei einer 55er wäre der Fehler jetzt gefunden . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
JeyTi
Geschrieben am: 13.06.2015, 05:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 307
Mitgliedsnummer.: 7674
Mitglied seit: 24.09.2014



QUOTE (domdey @ 12.06.2015, 22:56)
QUOTE (JeyTi @ 12.06.2015, 22:22)
Was passiert denn wenn du bei Vollast die Luftklappe/Choke ziehst?

Dann wird er wegen Überfettung ausgehen !


Nicht wenn erdurch Falschluft zu mager läuft oder die Ursache bei der Zündung liegt...

Aber die Bedüsung und Nadelgröße etc. würde mich auch interessieren...
PME-Mail
Top
Getriebesand
Geschrieben am: 13.06.2015, 12:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 8214
Mitglied seit: 11.06.2015



Hier: http://www.miraculis.de/aw/simson/simson.html findest Du was grundsätzliches zum Vergaser
Hier: http://www.pstaude.de/Simson/6_Vogelserie/..._KR51_Serie.pdf eine komplette Reparaturanleitung

Nadelgröße ist die 04, Düsengröße 57 es gibt aber einige Motoren die mit einer 60er Düse besser laufen. Wichtig ist das der Vergaser Anschlußflansch Plan ist und dort auch die Dichtungen eingebaut sind, also vom Zylinderflansch zum Vergaserflansch gesehen: eine Papierdichtung, eine dickere Dichtung ( das ist eine Wärmeisolierdichtung) und dann noch mal eine Papierdichtung.

Der Nebenluft kommst Du relativ einfach auf die Spur: Kick den Spatzen an, Schnapp Dir eine Flasche Startpilot und sprühe auf die Flansche drauf, wenn jetzt die Motordrehzahl steigt hast Du ein Nebenluftproblem.....genau so kannst Du prüfen ob die Verbindung von Luftfilter zum Vergaser dicht ist.

Saubere Düsen, ein korrekt eingestellter Schwimmerstand, eine nicht zu sehr abgenutzte Teillastnadel sind Voraussetzungen für einen guten Motorlauf. So simpel wie der
Vergaser aufgebaut ist so sehr kann er bei schlechter oder falscher Einstellung für Verdruß sorgen.

LG, Frank
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter