Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR 50 startet nicht
Romsn
Geschrieben am: 15.06.2015, 17:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 8224
Mitglied seit: 15.06.2015



Hallo Leute, ich bin sehr frisch in dem Forum also verzeiht mir bitte den einen oder andern Fehler!

Ich Habe Letzten Sommer einen Simson Roller von meiner Freundin Geschenkt bekommen und habe ihn mir über den Winter komplett neu aufgebaut bin seit dem Ca.200km gefahren. Eines Abends nach der spätschicht bemerkte ich das der Roller kein standgas mehr gehalten hat also schnell nach Hause wo er dann auch von alleine ausging. Abgestellt leider vergessen den Benzinhan zu zu machen! Am nächsten Tag bin ich runter und musste feststellen das die gesamte Tankfüllung ausgelaufen war. Also Vergaser runter auseinander und geschaut, das schwimmernadel Ventil hing und hat nicht richtig geschlossen, also ein neues rein alles wieder zusammen und versucht anzutreten! Es passierte nichts! Mit gezogenem chocke drehte sie sich zwei Runden und ging wieder aus nahm auch kein Gas an, also hatte ich Verdacht auf falschluft also Motor zerlegt neue Lager rein neue Simmerringe neue Dichtungen und alles wieder ordentlich zusammen den originalen 16n3-2 Vergaser drauf Zündung eingestellt und versucht anzutreten! Und es passierte genau das selbe!
Nun bin ich ratlos vielleicht könnt ihr ja helfen!

Hatte mich hier im Forum belesen das die Kontakte vom e-Baustein auf der Grundlage verschleißen können darauf hin habe ich mir meine angeschaut und festgestellt das diese schleifstellen aufweisen
Desweiteren ist der Stern von meinem polrad leicht verbogen, könnte das mein Problem sein?
Funke ist da wandert aber auf dem Kontakt hin und her, Kerze ist nass!

Mfg roman


--------------------
SR50 4b
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 18.06.2015, 19:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5591
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Erste Frage, was ist das für ein Modell. Die B hat in allen Jahrgängen Kontaktzündung. Die C und CE ist mit der EMZA ausgestattet. Wichtig ist hier die Scheibenfeder, auch Halbmond genannt, die hält das Polrad in der richtigen Position. Bei lockerem Polrad war es meist mit dem Halbmond, ein neuer muß her.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Romsn
Geschrieben am: 03.07.2015, 12:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 8224
Mitglied seit: 15.06.2015



Hallo, danke schon mal für deine Antwort, es ist auf jeden Fall, ein b-Modell umgebaut mit einer Nachbau e-Zündung mit 6v! Und Elba! Habe mein Problem gefunden, ich hatte beim Überholen, den falschen simmerring auf die kW gezogen, somit hätte ich ein Haufen Getriebeöl im kurbelwellengehäuse!

Also die Kiste läuft jetzt tadellos, kerzenbild sieht gut aus! Habe aber leider ein Problem mit dem standgas! Nach dem ich einen neuen 16n3-2 moniert habe. (Schwimmerstand passt) mal sehen ob ich das auch noch geregelt bekomme!

Gruß Roman


--------------------
SR50 4b
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 03.07.2015, 13:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Geregelt bekommst du das ganz einfach, indem du beide Regelschrauben benutzt - auch die unter der Plombe. Das ist die Leerlauf-Gemischschraube, und ohne die wird's nicht gehen.

Viel Erfolg!
Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Romsn
Geschrieben am: 03.07.2015, 13:57
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 8224
Mitglied seit: 15.06.2015



Hey, ja ich weis ich weis auch wie der aufgebaut ist usw. bekomme es aber trotz Allerdem nicht hin, habe jetzt alle beide Schrauben fast ganz draußen, da lässt sich der Rolli fahren hat auch im warmen Zustand etwas standgas aber leider viel zu wenig!

Grüße!


--------------------
SR50 4b
PME-Mail
Top
Mapps
Geschrieben am: 26.10.2015, 18:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 7442
Mitglied seit: 18.06.2014



Hi du musst die Standgasschraube reindrehen damit der Kolben vom Vergaser sich anhebt und die Luftschraube langsam rausdrehen und wenn das Standgas nicht mehr anhebt ist er richtig eingestellt.


--------------------
Simson SR50C Bj 1988 mit Vape-Zündung
Simson S51N im Aufbau
Gruß Stephan
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 31.10.2015, 06:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5591
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Ist ein 16N3 und kein 16N1. Kämpfe mit dem selben Problem, mit dem Standgas. Mache ich den 3-2er in die S51 rein, geht der problemlos. Eine Möglichkeit ist, mit der Düsenbestückung (Leerlaufdüse) zu spielen. Dann habe ich noch genug Nadeln und Düsenstöcke für die Hauptdüse zum spielen.

Denk dran, das beim 3er die Nadel die Nadeldüse komplett verschließt, der Düsenstock aber einen Bypass für das Leerlaufsystem hat.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 31.10.2015, 07:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5591
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



In der Reparaturanleitung ist die Funktion des 16N3 ausreichend beschrieben:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter