Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wo kommt was hin
Ingo298
Geschrieben am: 05.07.2015, 11:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 7708
Mitglied seit: 17.10.2014



Hallo zusammen, ich bin jetzt wieder beim zusammensetzen meiner Schwalbe KR51/1 K Bj. 76.
Wo kommen an der Schwinge vorn der Zahnring bzw. die Federscheibe / Unterlegscheiben hin, an der Schwinge hinten der Zahnring bzw. Unterlegscheiben etc hin?? Vielleicht eine Darstellung oder Bilder wären sehr hilfreich


--------------------
Grüße aus der DDR



KR51/1 K Bj.77 Pastellweiß
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 05.07.2015, 14:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Bitteschön. Hier wäre es auch hilfreich, wenn man sich gleich einen ET-Katalog zulegt, dann kann man alles nachschlagen und muss nicht erst suchen. wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 06.07.2015, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Da es sich bei der '76er m die neue Ausführung des Lagerbolzens handelt, ist es also der ohne Kopf . Das kurze Gewinde-Ende ist links, das lange auf der rechten Seite !

Links kommt eine gewellte 13er Federscheibe und eine Sechskantmutter M10, rechts die Scheibe für Schwingenlagerung, die 10er Zahnscheibe und Sechskantmutter M10 . Ich hoffe, nun sind alle Klarheiten beseitig . rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Ingo298
Geschrieben am: 07.07.2015, 08:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 7708
Mitglied seit: 17.10.2014



Für vorn sind somit alle unklarheiten beseitigt, Danke
Wie sieht es jedoch an der Schwinge hinten inkl. den Halterungen für den Panzer aus??


--------------------
Grüße aus der DDR



KR51/1 K Bj.77 Pastellweiß
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 08.07.2015, 23:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Eigentlich genau so ! Es werden nach der Montage des Bolzens die Winkel aufgesteckt, links aber nur 'ne Mutter M10, rechts ein Federring und Mutter M10 .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Ingo298
Geschrieben am: 10.07.2015, 20:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 7708
Mitglied seit: 17.10.2014



Danke schön, dann werde ich das mal so machen


--------------------
Grüße aus der DDR



KR51/1 K Bj.77 Pastellweiß
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter