Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> kurzzeitige Vergaserprobleme..., verliert plötzlich an Kraft und geht aus
Rennier
Geschrieben am: 07.07.2015, 15:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 8265
Mitglied seit: 07.07.2015



Hallo,

ich grüße alle Foremitglieder und hoffe auf etwas Hilfe:

Ich besitze seit 5 Jahren eine SR 50 C mit standart 16N1 Vergaser,
bis vor einigen Tagen war ich und die Simme beste Freunde, doch nun scheint sie ein paar Problemchen zu haben:

Der Motor springt gut und schnell an und läuft ruhig. Beim Anfahren hat er Kraft und zieht gut durch. Doch unregelmäßig verliert er plötzlich an Kraft und will nicht weiter. Der Motor geht fast aus, nur bei voll durchgedrehtem Gas bleibt er leicht stotternd an. Dann mache ich sie aus - nach erneutem Anlassen fährt sie wieder ohne Probleme. biggrin.gif
Dann stehe ich an der Ampel, leerlauf läuft super und dann grün, ich gebe Gas und Zack ist sie aus. hmm.gif Dann mach ich den Motor an und es ist keine Kraft da, Gas voll durch und er bleibt geradeso an.
Zuhause dann den Vergaser ausgebaut und total gereinigt, neue Dichtungen und dann lief sie perfekt. Doch dann bei der Probefahrt, das selbe Problem, mal fährt sie mit super zug und dann merke ich wie sie nur zögernd Gas annimmt und an Kraft verliert. Es passiert bei kaltem wie warmen Motor, Regen oder Sonneschein.

- Benzin kommt und Vergaserkammer wird gut versorgt.
- Vergaser scheint auch dicht zu sein
- Kerze ist trocken braun
- Batterie ist neu (12V Gel)

Ich hoffe jemand von Euch hat eine Tipp...
beste Grüße
Chris
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 09.07.2015, 13:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Wenn es eine Unterbrecher Zündung ist könnte auch der Kondensator durch sein.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 09.07.2015, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5596
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Nebenluft?


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Rennier
Geschrieben am: 09.07.2015, 23:41
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 8265
Mitglied seit: 07.07.2015



@docralle: An Nebenluft habe ich auch schon Gedacht, nur bin ich mir nicht klar wie ich das prüfen bzw. ausschliessen kann ?!


@subfossil: Läuft denn der Motor auch mit defektem Kondensator zeitweise ohne mucken ?! Solte er dann nicht ständig Probleme machen...?!
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 10.07.2015, 05:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5596
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Am Vergaser, den Flansch prüfen. Es gibt etwas dickere Papierdichtungen. Kurbelwelle, Limaseite sollte nicht versifft sein.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 10.07.2015, 10:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



kerze und stecker sollte man auch nicht ausschliesen wink.gif
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 10.07.2015, 11:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Man hat schon Pferde ko... sehen wink.gif


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 10.07.2015, 11:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Möglicherweise Rost im Tank ? hmm.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 10.07.2015, 15:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Den Sprit ruhig mal eine, zwei Minuten lang laufen lassen wen du die Zuvuhr überprüfst. Mal ebend Hahn auf, kommt und wieder zu ist nicht. Wenn der Deckel dicht ist, merkst du das ebend erst wenn ein wenig Sprit verbraucht ist. Dan bildet sich ein Vakuum im Tank und es kommt Nichts mehr. Wenn das dan nach einem Moment der Pause wieder Läuft, liegt das nur daran, das der Tank etwas Luft zieht. Aber es recht nicht für eine richtige Belüftung! Wenn das bei der Reservestellung vorkommt, ist der Tank dreckig bzw. hat sich der Hahn zugesetzt.
PME-Mail
Top
Rennier
Geschrieben am: 18.07.2015, 21:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 8265
Mitglied seit: 07.07.2015



So, heute habe ich Zeit gefunden um ein bischen weiter zu forschen:


Benzin läuft sauber und ohne Rost aus dem Hahn. Im Tank ist auch nach Augen und Fingerprüfung nichts zu sehen, alles sauber.
Die Kerze ist braun und trocken, vor und nach der Testfahrt.
Der Vergaser sitzt fest und sauber am Flansch, Dichtung ist o.k.

Dann alles wieder angestöpselt und erstmal losgefahren. Motor lief dabei sauber und gut bis er auf Betriebstemparatur war, dann wurde die Kraft weniger und die Maschine begann zu stottern. Nach wenigen Minuten war er Kraftlos und der Motor ging aus. Wenn ich Vollgas gegeben habe blieb der Motor gerade so an. Irgendwann wiollte er aber garnicht mehr. huh.gif

Nach längerer Abkühlzeit und mehreren Versuchen läuft der Motor wieder ruhig und normal... bis er wieder auf Betreibstemperatur ist mad.gif

Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor;
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 19.07.2015, 05:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5596
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Also Nebenluft. Hast du mal mit einem Linial auf Ebenheit des Flansches direkt am Vergaser geschaut? So im Gegenlicht? Meinen Gebrauchten mußte ich erst mal läppen...


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 19.07.2015, 09:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Kerze, Stecker, Kondensator?

Schon mal überprüft? _uhm.gif


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 19.07.2015, 09:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Hast du mal probehalber den Choke gezogen?

Wenn's er zu wenig Benzin bekommt läuft er bei gezogenen Choke wieder besser.
Damit kann man das Problem eventuell eingrenzen.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Rennier
Geschrieben am: 19.07.2015, 13:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 8265
Mitglied seit: 07.07.2015



@subfossil:
Wenn ich den Chocke reinmache geht er sofort aus oder springt erst garnicht an. Der Vergaser ist innen (habe mal den Kolbenschieber rausgenommen) auch sehr feucht, also Benzin ist gut vorhanden.

@docralle:
das kann ich nochmal schauen, obwohl es am flansch sehr gut aussieht, aber sehen heißt ja nicht wissen...
Den Kondensator haben ich noch nicht gedanklich mit einbezogen, da ich nicht genau weiss wie ich den testen kann. Die Kerze läuft gut, habe den Zundfunken mit ausgeschraubter Kerze getestet, scheint alles gut, der Funke ist da, keine Aussetzer, auch wenn der Motor warm ist.

Ich muss auch erst schauen ob ich eine SLPZ oder SLMZ habe, da mein gutes Stück eine Mischung aus zwei SR50 ist...


PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 19.07.2015, 16:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2802
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Dann liegt die Sache an der Zündung.
Die Kerze einfach mal austauschen, auch wenn sie außerhalb des Motors scheinbar funktioniert heißt es nicht das es unter Druck genauso ist.

Den Stecker geht es genauso.

Am Kondensator kann man mal schauen ob sich das Innenleben in der Hülle drehen lässt, ist das der Fall ist er definitiv defekt.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter