Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> probleme S50 mit elktron. Zündung im LL
beep!
Geschrieben am: 19.08.2015, 09:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 143
Mitgliedsnummer.: 2030
Mitglied seit: 26.03.2009



Hallo

Ich habe hier ein kleines Problem mit meiner s50 mit elek. Zündung.
Der Motor ist neu gelagert und gedichtet und zieht gut durch.

Mein Problem ist der Leerlauf.

Ich bekomme den LL gut eingestellt wenn das Licht aus ist. Motor läuft schön langsam und rund (leichtes vibrieren am Motor)

Wenn ich jedoch das Licht einschalte wirkt es den Motor regelrecht ab.
Der Motor vibriert relativ stark und läuft regelrecht zäh.

Ein schöner LL mit eingeschaltenem Licht ist einfach nicht richtig einzustellen.
Erst wenn der Motor zu sägen anfängt bekommt man ihn schön eingestellt, mit LL hat das aber nichts mehr zu tun.

Mit der Luftschraube habe ich schon probiert ohne Erfolg.
Die Zündung habe ich auch auf spät probiert, damit der Motor etwas weicher wird.....kein Erfolg.

Die Licht oder Ladespule zieht sozusagen den Motor nieder.....

Batterie ist keine erbaut....

Jemand eine Idee?


Gruß Marko

PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 19.08.2015, 11:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Bau mal den Vergaser aus, nimm ihn auseinander (Kolbenschieber raus, Wanne ab, alle Düsen raus und säubern). Guck dort rein, wo der Kolbenschieber drin sitzt und halte den Vergaser gegen das Licht. Da müßte direkt neben dem Zerstäuber ein winzig kleines Löchlein sein, wo Licht durchschimmern muß. Wenn das verstopft sein sollte, dann nimm einen ganz ganz ganz ganz dünnen Draht und mach das Loch frei. Am besten geht dafür ein Stück Draht von einem alten aufgedröseltem Bowdenzug.

Möglicherweise haste auch eine verschlissene Kolben-Zylinder Garnitur oder Nebenluft.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
beep!
Geschrieben am: 19.08.2015, 12:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 143
Mitgliedsnummer.: 2030
Mitglied seit: 26.03.2009



Der Vergaser läuft einwandfrei...........wenn das Licht aus ist läuft sie ja auch schön im LL.

Es muss was mit der Lichtanlage zutun haben.

Ein Drehzahlabfall mit Licht (Stromabnahme) ist in gewissem maße ja normal.
Aber hier ist das zuviel!
Soll das die 35 Watt Glühlampe sein? Es handelt sich um ein S50 B4.

PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 19.08.2015, 14:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Guck mal nach ob alles auf der Grundplatte fest ist. Sieh auch mal nach, ob eine Spule am Polrad schleift.
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 19.08.2015, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2800
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



S50 B4 ???

Sondermodell?


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
beep!
Geschrieben am: 20.08.2015, 05:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 143
Mitgliedsnummer.: 2030
Mitglied seit: 26.03.2009



S50 B2 sorry =)

das Problem ist noch nicht behoben...

Ist die Lichtspule für 25W und 35W Scheinwerfer unterschiedlich?
oder die kompl. Zündung?

PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 21.08.2015, 19:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5593
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Gewissermaßen schon. Bei einer B2 solltest du schon EMZA und 6V35W-Lichtspule haben. Das war ja das Topmodell bei den S50ern, bei den S51er gab es neben dem B2-4 eben noch die Comfort. Zündung vieleicht, den Fehler hatte ich an der Esser. Licht an, Motor aus. Aber nur wenn die warmgefahren war. Zündung kontrolliert, ging wieder wie Hanne.

Des ist so, wenn du Licht willst, mußt du erst mal die Energie erzeugen. Durch einschalten des Lichtes wird der Motor etwas mehr gefordert. Das ganze ist in etwa einer Wirbelstrombremse vergleichbar. Nur das ein Kaltleiter (Glühbirne) als Kurzschlußwiderstand wirkt.

Als kleine Fausregel bei 6V-Spulensätzen:

Schwunglichtmagnet: 15W Lichtspule
Schwunglichprimär: 25 Lichtspule
EMZA (Kontaktlose Zündung): 35W Lichtspule

Bei erstgenannter kommt in der Regel die Zündleitung aus dem Motor (Lichtmaschieneseite) raus, bei der 2ten muß noch ein Kontakt eingestellt werden und die Zündspule sitzt am Hauptrahmen in Tanknähe.

Letztere hat auf der Luftfilterseite noch ein Steuerteil und muß nur bei Bedarf (lockere Schauben an der Grundplatte) nachgestellt werden.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter