Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 Vergasser will nicht so ganz
svenm
Geschrieben am: 23.08.2015, 19:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 8300
Mitglied seit: 21.07.2015



Hallo hab mir einen Nachbau Vergasser gekauft mit 60er bedüsung
Nadeldüse 212 mit 04 Nadel

Hab das Problem das ich die Nadel ganz hochhängen musste damit er so einigermaßen im Stand läuft.
Nun wenn ich teillast fahre zieht er schlecht und braucht lange um auf drehzahl zu kommen auch beim anfahren droht er auszugehen.

Düse hab ich schon hin und her probiert auch 55 will er nicht hat einer eine idee?
PME-Mail
Top
Rico2TG
Geschrieben am: 23.08.2015, 19:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 90
Mitgliedsnummer.: 8035
Mitglied seit: 21.03.2015



Vorher mal zerlegt und alles geprüft??? Schwimmerstand???
PME-Mail
Top
svenm
Geschrieben am: 23.08.2015, 19:57
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 8300
Mitglied seit: 21.07.2015



Ja alles getan
PME-Mail
Top
Rico2TG
Geschrieben am: 23.08.2015, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 90
Mitgliedsnummer.: 8035
Mitglied seit: 21.03.2015



...warum solls am Vergaser liegen bzw warum wurde ein neuer abgeschafft?? Was sagt deine zündung? Simmerringe dicht?
PME-Mail
Top
svenm
Geschrieben am: 23.08.2015, 20:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 8300
Mitglied seit: 21.07.2015



Ja alles andere kann ich ausschließen mir wurde der vergasser geklaut. Vorher war alles ok
PME-Mail
Top
Menzi58
Geschrieben am: 24.08.2015, 07:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 60
Mitgliedsnummer.: 6946
Mitglied seit: 10.11.2013



Hatte auch den Nachbaubvergaser!

Nimm die 55er Hauptdüse von deinem alten und auch das Schwimmergehäuse und eventuell den Schieber.
PME-Mail
Top
Rico2TG
Geschrieben am: 24.08.2015, 10:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 90
Mitgliedsnummer.: 8035
Mitglied seit: 21.03.2015



...warum das andere schwimmergehäuse...?
...abgesehen davon...zwecks HD Wechsel...
PME-Mail
Top
Saanluni
Geschrieben am: 24.08.2015, 14:52
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 44
Mitgliedsnummer.: 7588
Mitglied seit: 15.08.2014



QUOTE (Menzi58 @ 24.08.2015, 07:05)
Hatte auch den Nachbaubvergaser!

Nimm die 55er Hauptdüse von deinem alten und auch das Schwimmergehäuse und eventuell den Schieber.

Das wäre hier unmöglich... Der Vergaser wurde ja geklaut. wink.gif
PME-Mail
Top
svenm
Geschrieben am: 24.08.2015, 14:53
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 8300
Mitglied seit: 21.07.2015



Also hab die Nadel jetzt in allen Stellungen durch probiert.
Bin 10 km gefahren Kerze Rehbraun.
Aber beim Anfahren zieht er schlecht an und geht aus.
55 düse geht schon besser aber nicht perfekt

PME-Mail
Top
Menzi58
Geschrieben am: 24.08.2015, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 60
Mitgliedsnummer.: 6946
Mitglied seit: 10.11.2013



WEil bei bei den Nachbauvergasern die Hauptdüse bzw. Ablassschraube grad Seitenverkehrt ist.


Ich hab mein Lehrgeld bezahlt und nun wieder einen originalen Vergaser drinne ... und sie läuft super.

Hatte bei dem Nchbaudingens allles durchprobiert... entweder stimmte das Standgas nicht... oder der Durchzug oder im oberen Drehzalbereich ging gar nix usw . usw. usw.
PME-Mail
Top
ossipower
Geschrieben am: 24.08.2015, 20:51
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 51
Mitgliedsnummer.: 515
Mitglied seit: 09.03.2007



ich habe ebenfalls mit diesem Nachbauvergaser aus Hamburg mein Lehrgeld bezahlt.

Gleiche Erfahrung gesammelt.

Aber das Vergaseroberteil habe ich dann mit einem alten Unterteil kombiniert und nun geht es wunderbar. ( mit 55 HD)


--------------------
MfG

Jan
PME-Mail
Top
Rico2TG
Geschrieben am: 25.08.2015, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 90
Mitgliedsnummer.: 8035
Mitglied seit: 21.03.2015



...das finde ich gerade wahnwitzig _clap_1.gif warum soll der vergaser nicht seinen dienst vollrichten weil die HD auf der anderen seite sitzt?! _uhm.gif da bin ich gespannt! Finde die nachbau vergaser keineswegs in ordnung, vorallem wenn man den preis mit einbezieht! Um auf den Punkt zu kommen, die nachbau vergaser funktionieren!!! Man darf sie halt nur nicht bestellen/kaufen...einbauen wie er ist...und wunder erwarten!

Man sollte sie definitiv zerlegen...gewisse stellen etwas entgraten, ganz wichtig alles reinigen und durch blasen mit druckluft...55er HD einbauen mit 0,4 Nadel, Schwimmer einstellen...denn der past überhaupt nicht!!! ....und dann ran tasten mit der einstellung...Nadelstellung und HD.

3 Stück auf diese weise verbaut.... laufen prima thumbsup.gif aber der preis ist halt fraglich...aber sich hier und da was gebrauchtes zusammen suchen und dann trotzdem flansch am vergaser feilen usw.....nicht meins! ermm.gif
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 25.08.2015, 17:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 944
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Also ich habe noch nie gehört das jemand Vergaser klaut, naja es ist halt nichts mehr sicher. cry.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Ernie56
Geschrieben am: 28.08.2015, 09:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 510
Mitgliedsnummer.: 4337
Mitglied seit: 03.04.2011




Deinen Ausführungen entnehme ich das es bei dem Vergaser den du für deinen Motor verwendest unabdingbar nötig ist das die Vergasernadel in der obersten Kerbposition eingehängt werden muss um einen einigermaßen vernünftigen Standlauf zu realisieren.
Weiter entnehme ich deinen Ausführungen das sich dann aber der Motor sehr behäbig und müde beim Gas annehmen in den höheren Drehzahlen verhält und du das Gefühl hast das deinem Motor dann die nötige Energie fehlt?
Ich glaube das durch deine momentane Nadel Einstellung und der dazu gehörigen HD Bestückung der Motor einen Tuck zu Fett läuft?
Die Nadel dient in erster Linie bedingt durch ihre Konität der Gemisch Abmagerung!
Dies bedeutet das der Regelbereich den die Nadel realisieren kann nur etwa ein Drittel der HD Größe entspricht wird die Nadel weiter nach oben bewegt dann entfernt sie sich außerhalb des realisierbaren Regelbereiches und der Kraftstofffluss durch die HD wird nur noch von der Nennweite der HD bestimmt.
Die Nadel ist Konisch konstruiert und sitzt genau mittig in der Hauptdüse wobei aber die momentane Stellung der Nadel(unten oder weiter nach oben)auch gleichzeitig den zwischen Nadel und Düsenwandung noch möglichen Kraftstoff Fluss bedeuten würde!
Hängt jetzt die Nadel von Anfang an zu Hoch in der Kerbposition dann verändert sich auch gleichzeitig der noch mögliche Regelbereich nach oben hin so das meiner Meinung nach das gesamte Ansaugverhalten des Motors gestört ist weil der Motor zu viel KS bekommt.
Rechnet man nun noch den über den dann über den Kolbenschieber geregelten Luftstrom hinzu dann könnte diese Einstellung eventuell dein momentanes Problem erklären?
Ich betone das dies nur eine Überlegung von mir ist sie muss keineswegs zutreffend sein?
Viel Erfolg bei der Ursachfindung!

Mfg...Ernie thumbsup.gif


--------------------
Jeder Ingenieur kann eine Wanze zertreten aber alle Ingenieure können keine Bauen.
Zur Info

Da es in letzter Zeit auf Grund meiner Schreibweise Kritik hagelte möchte ich hier in aller Höflichkeit erklären das ich nicht deutscher Bauart bin!
Ich bin vor circa 20 Jahren aus den Niederlanden nach Deutschland übergesiedelt demzufolge bin ich der perfekten deutschen Schreibweise nicht mächtig.
Sollten sich in meinen Berichten einmal ein Komma oder ein Ausrufezeichen oder ein Fragezeichen oder irgend etwas was da nicht hingehört einschleichen dann möge man mir das doch bitte nachsehen?


Mein Fuhrpark

Simson SR 1 Baujahr 1956 (Maron)
Simson SR 2E Baujahr 1960 (Maron)
Roller Bunny 50ccm Baujahr 87 (Winking Taiwan)
Roller Phantom F12 Baujahr 2002 (Malaguti Italien)
Roller BT 50QT-9 4-Takt Baujahr 2007 (Boatian)
Citroen C1 Baujahr 2008
Gilera Runner FXR 200 Baujahr 2008 (Piaggio Italien)

Viele grüße aus dem schönen Holzminden an der Weser.


Mfg.Ernie
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter