Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Restauration Simson Schwalbe Bj 1965
Kenny_Blake
Geschrieben am: 05.09.2015, 13:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 8403
Mitglied seit: 01.09.2015




Hallo Simsonfreunde,


ich bin neu hier im Forum und möchte mich erst mal vorstellen.
Mein Name ist Martin bin 28Jahre alt und komme aus der Nähe von Berlin.

Ich habe vor einiger Zeit eine Simson Schwalbe und eine Simson Duo vererbt bekommen.
Niemand wusste von den Mopeds und wir haben Sie erst Jahre später in einer alten
Scheune entdeckt.
Ich habe als Jugendlicher schon immer davon geträumt ein Moped zu restaurieren
aber leider fehlte es immer an Geld,Zeit und vor allem am nötigen Know-how. _uhm.gif

Jetzt Jahre Später wie der Zufall so will könnte das in erfüllung gehen.
Da ich aber nie wirklich was mit Mopets zu tun hatte hoffe ich hier Antworten auf meine
Fragen zu erhalten.

Als erstes will ich die Simson Schwalbe Bj 1965 versuchen original zu restaurieren.

Ein Foto von der Schwalbe oder besser gesagt was davon noch übrig ist hänge ich an weep.gif

nach näherer Betrachtung musste ich feststellen der Zustand ist gar nicht mal so gut unsure.gif

Es fehlen viele originale Teile die ich seit geraumer Zeit versuche zu bekommen,was
wirklich nicht so einfach ist ,wie ich feststellen musste.

Schwer ist es auch erstmal zu wissen was original ist.Die Schwalbe ist laut eingeschlagener
Nummer (244xxx) (auf dem Blechpanzer) Bj 1965 und hat eine Fußschaltung.(Typenschild fehlt)

Zwischen den Baujahren 64-68 wurden einige Sachen geändert aber weiß schon wann genau?

Der Originallack Verkehrs Orange wurde leider schon mal überlackiert, ist aber an
vielen Stellen im Inneren des Blechkleid zu erkennen.

Meine erste Frage ist, ob man noch irgendwo Originalen Lack herbekommt das heißt, das
Verkehrs Orange und den Lack,(wo ich noch nicht weiß welcher Farbton das ist), für
den Rahmen.

Falls man das nicht mehr bekommt müsste ich die Ral Töne kennen die da nah rankommen.

Ich weiß es wird ein langer Weg und ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen es zu schaffen. _clap_1.gif


Mit freundlichem Gruß Martin


















Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Zelofano18
Geschrieben am: 05.09.2015, 14:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1584
Mitgliedsnummer.: 4315
Mitglied seit: 25.03.2011




Dann Herzlich Willkommen hier im Forum Martin. thumbsup.gif

So schlecht sieht deine Schwalbe doch nicht aus. Ist das lacktechnisch gesehen das seltene Verkehrsorange?
Das werden die Profis bestimmt beantworten können. wink.gif

Was planst du denn?
Alles neu machen oder technisch in Schuss bringen und die alte Optik konservieren?

Hast du noch ein paar Fotos?

Grüße Vincent cool.gif
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 05.09.2015, 14:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2803
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Die original Farben kannst du hier im Forum beim User "doccolor " bestellen.
Dieser hat ziemlich alle original Moped Farben nachgemischt vorrätig.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Kenny_Blake
Geschrieben am: 05.09.2015, 18:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 8403
Mitglied seit: 01.09.2015




Hallo Leute,

erst mal danke für Eure schnelle Reaktion auf meinen Beitrag.

Die Schwalbe soll komplett neu gemacht werden aber ich versuche so viel wie nur
möglich original Teile zu verwenden.

Der Lack, wie ich schon geschrieben habe ,ist nicht der originale.
Unter dem jetzigen Lack (Braun Orange?) ,ist das originale Verkehrs Orange, Bild sh. unten
vom Lenker.Hab leider noch kein besseres Bild.
Wäre es noch die original Farbe hätte ich es so belassen und den lack konserviert, aber so will
ich die Schwalbe wieder in der originalen Farbe lackieren.


Danke dir subfossil werde ich mal anfragen,wäre echt toll wenn sie wieder wie ab Werk assieht
thumbsup.gif


Es werden weitere Bilder und Fragen folgen. wink.gif Vielen Dank _clap_1.gif

Mit freundlichem Gruß Martin


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Kenny_Blake
Geschrieben am: 28.09.2015, 12:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 8403
Mitglied seit: 01.09.2015




Hallo Leute,


wollte mal berichten, wie es vor ran geht.

Habe die Schwalbe nun erst mal komplett zerlegt und bin auf Ersatzteile jagt.
Mir fehlen noch sehr viele Teile.Habe mal im Teilemarkt eine detaillierte Liste gemacht, was noch
fehlt.


Momentan bin ich dran alle Teile für das Lackieren vorzubereiten.

Leider habe ich User Doccoler noch nicht erreicht,der mir eventuell Farbe besorgen könnte.

Meine Schwalbe hat die original Farbe Verkehrsorange.Ich habe den alten Lack am Lenker
mal aufpoliert und habe festgestellt, dass er sich sehr von Fotos aus dem Internet von
Schwalben mit original Vehrkehrsorange unterscheidet.
Nun sind das Bilder und das kann täuschen,
aber auch Bekannte von mir die das Verkehrsorange kennen von früher sagen, dass es
anders aussieht.
Nun wurden ja früher die Farben je nach Bestand gemischt,was natürlich zu Unterschieden
geführt hat,aber so enorm? _uhm.gif
Habe noch ein Bild gemacht, falls jemand weiß warum das sein
könnte bitte melden.Unter dem L ack ist auf jeden Fall nur die Grundierung zu sehen.
Wurde denn der Lenker in Wagenfarbe lackiert?

Des Weiteren brauche ich noch einen Ral Ton, der nah an das Grau für Rahmen und Anbauteile
rankommt.Die Farben waren ja auch immer unterschiedlich.

Ich hoffe einer kann helfen thumbsup.gif




MfG



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Schönwetterfahrer
Geschrieben am: 28.09.2015, 13:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 196
Mitgliedsnummer.: 8294
Mitglied seit: 20.07.2015



Weiter so...
Original ist wirklich immer schön (meine Meinung) thumbsup.gif


--------------------
60 Jahre treuer Begleiter = 60 Jahre Trabant
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 29.09.2015, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Also als allererstes Neuaufbau-Mopped ne 65er Schwalbe ist schon ne ziemliche Hausnummer... Aber ich denke mal, hier wird dir nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. thumbsup.gif

Das ist definitiv Verkehrsorange. cool.gif

Die Lenker waren 64/65 in Wagenfarbe lackiert. Wenn du dem Doccolor ne Mail schickst, frag auch gleich nach dem Rahmen-grau von 65. Er wird sicher wissen, welcher Ton das ist. Falls er das nicht weiß, irgendjemand hier weiß es bestimmt. tongue.gif
Ich weiß leider nicht, ob die 65er Rahmen noch den leichten Beige-Braunton hatten, oder schon dieses gelbstichige Grau.

Wenn du es völlig Hardcore machen willst, besorg dir Abbeizer und hol dieses komische Braun von der Verkleidung runter. Damit haste den Originallack erhalten thumbsup.gif
Aber ich denke für nen Patinaaufbau ist es doch schon ziemlich viel Rost.. hmm.gif

Wie lautet deine Motornr.? Ist der Dreiecksflanschzylinder noch drauf?


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 29.09.2015, 22:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13550
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Onkelgartzi28 @ 29.09.2015, 20:53)
Also als allererstes Neuaufbau-Mopped ne 65er Schwalbe ist schon ne ziemliche Hausnummer... Aber ich denke mal, hier wird dir nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. thumbsup.gif

Das ist definitiv Verkehrsorange. cool.gif

Die Lenker waren 64/65 in Wagenfarbe lackiert. Wenn du dem Doccolor ne Mail schickst, frag auch gleich nach dem Rahmen-grau von 65. Er wird sicher wissen, welcher Ton das ist. Falls er das nicht weiß, irgendjemand hier weiß es bestimmt. tongue.gif
Ich weiß leider nicht, ob die 65er Rahmen noch den leichten Beige-Braunton hatten, oder schon dieses gelbstichige Grau.

Wenn du es völlig Hardcore machen willst, besorg dir Abbeizer und hol dieses komische Braun von der Verkleidung runter. Damit haste den Originallack erhalten thumbsup.gif
Aber ich denke für nen Patinaaufbau ist es doch schon ziemlich viel Rost.. hmm.gif

Wie lautet deine Motornr.? Ist der Dreiecksflanschzylinder noch drauf?

Benny hat recht, wenn die Teile nur übergerotzt sind ohne den Originallack anzuschleifen, könnte man den Originallack evtl. doch retten. Aber ob du wirklich gewillt bist einen Patina Aufbau zu machen weiß ich nicht. Falls du doch einen Neuaufbau starten willst und keine Lust auf abbeizen hast, hätte ich Interesse mit dir zumindest Beinschild, Lenkerabdeckung und Heckpanzer zu tauschen, denn ich würde es gerne probieren ob man die Teile noch aufbereiten kann, da ich noch paar orangene Teile liegen habe und Teile im originalen orange nicht mehr so einfach zu bekommen sind.

Die ganzen Farben vom Doccolor kannst du hier ansehen http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=5162

Und erreichen kannst du den Doc auch direkt hier http://www.farben-schiessl.de

Ansonsten schau dir mal die orangene 64er von Cloyd an, dann weißt du wie deine am Ende wieder aussehen muss. http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=13403

Wegen deiner Teilesuche werde ich mir mal deine Liste ansehen, viellleicht ist ja was dabei wo ich dir helfen kann.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter