Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme mit einem Automatikmotor
Rush
Geschrieben am: 13.09.2015, 15:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Hallo,
Ich habe einen Automatikmotor bekommen und weiß mit diesem nicht so recht weiter. Den eigentlichen Rumpf habe ich soweit überholt (neu gelagert und abgedichtet). Die Fliehkraftkupplung ist soweit nur gereiniget wurden (ohne das Kupplungspaket zu zerlegen) und wurde wieder, so wie es vorher war, am Motor verbaut. Soweit passt alles gut. Wenn ich das Kupplungspaket auf der Kupplungswelle auf und ab ziehe, komme ich nicht auf das vorgeschrieben Spiel von 0,1-0,3mm. Bei mir sind es etwa 0,9mm. Da muss ich also noch was beilegen. Kann mir jemand sagen wo ich diese Distanzscheiben her bekomme?

Mein eigentliches Problem ist aber ein ganz anderes. Ich habe das Gefühl das die Kupplung durchrutscht. Natürlich merke ich das nicht beim fahren, der Motor ist ja noch halb zerlegt. Ich merke es beim kicken! Wenn ich kicke dann merkt man, wie die Kickstarterwelle in das Kickstarterrad greift, sich die Gangräder drehen und sich schlussendlich die Kupplungwelle + der Kupplungstrommel bewegen. Soweit alles OK. Aber dann geht es nicht weiter. Das Kupplungspaket dreht sich nicht mit, somit nicht die Kurbelwelle und damit ist ein Startvorgang unmöglich.

Ich bin mir ganz sicher, dass es an der Kupplung liegt. Das Gefühl beim durchkicken ist wie, wenn man einen normalen M53 mit gezogener Kupplung durchkickt. Ich hoffe ihr versteht mich.

Ich habe schon ein wenig rumprobiert aber ich komme zu keinem Ergebnis. Auch wenn ich oben auf die Kupplungtrommel draufdrücke und dann drehe tut sich nichts. Mann bekommt die Kupplung nicht dazu sich zu schließen.

Der Motor wurde regeneriert weil er einfach lang stand und keiner genau was zu dem Zustand der Simmerringe/Lager sagen konnte. Bevor ich also Experimente mache, habe ich ihn dann lieber zerlegt und neu gemacht. Auch das Motorenöl war nicht das beste (ob es das richtige war kann ich auch nicht sagen) Am Ende verwende ich aber auf jeden Fall HCL46. Durchkicken konnte man ihn von Anfang nicht. Alles also eher suboptimal weep.gif


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 13.09.2015, 16:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Hier schlägt der Querbolzen an. Eigentlich müsste er doch noch weiter kommen und die Kupplung weiter runter drücken _uhm.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 13.09.2015, 16:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Ist das normal, dass da oben zwischen den Scheiben soviel Platz ist?

Über Hilfe würde ich mich wie immer freuen. Schonmal Danke im Vorraus _clap_1.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 14.09.2015, 15:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Das Spiel der Kupplungswelle kannst du am Automatikmotor eigentlich nur innen ausgleichen, am besten rechts beim kleinen Lager 6000. Achtung: Durch dieses Lager fließt auch das Schmieröl zum rechten Kurbelwellenlager.
Wenn der Korb zu viel Spiel hat, dann schleift er auch gerne mal mit dem Zahnkranz am Motorgehäuse.

Der Sperrmechanismus für Schieben und Ankicken (der mit dem Querbolzen) hat mit dem Fliehkraftmechanismus nichts zu tun. Du brauchst einen Querbolzen mit frei drehenden Lagerringen, eine einwandfrei glatte Schrägbahn in der Glocke, und natürlich die richtige Vorspannung der Drehfeder.

Viel Erfolg!
Peter

PS: Funktion, Wartung und Zusammenbau der Kupplung sind auf der "Schwalbe und Roller" CD von MZA wunderbar beschrieben und bebildert.


--------------------
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 14.09.2015, 15:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



QUOTE

und natürlich die richtige Vorspannung der Drehfeder.

Viel Erfolg!
Peter

PS: Funktion, Wartung und Zusammenbau der Kupplung sind auf der "Schwalbe und Roller" CD von MZA wunderbar beschrieben und bebildert.

OK und Danke für deinen Kommentar.
Welche Vorspannung hat die Feder? Bei mir war sie, als ich den Motor zerlegte, nur aufgesteckt. Nicht vorgespannt. So habe ich die Feder auch wieder verbaut.

Das Buch besitzte ich leider nicht. Alle anderen aber das nicht weep.gif . Gibt es wo anders eine brauchbare Anleitung?


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 16.09.2015, 13:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Klar, es gibt die Reparatur- und Montageanleitung für die Kupplung auch in gedruckt. Auf der CD hast du zusätzlich das vollständige Teileverzeichnis mit allen Tafeln, sowie ein paar Seiten Zeichnungen und Diagramme zur Funktionsweise.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 18.09.2015, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Ja gut. Hab ich aber alles nicht unsure.gif

Hat keiner mehr eine Idee? _console.gif


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 19.09.2015, 09:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Rush @ 18.09.2015, 20:42)
Ja gut. Hab ich aber alles nicht unsure.gif

Hat keiner mehr eine Idee? _console.gif

Ich würde dir empfehlen, gib den Motor in eine Werkstatt, die sich damit auskennt.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 19.09.2015, 11:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Dabei lerne ich aber nichts.


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 19.09.2015, 21:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Rush @ 19.09.2015, 12:11)
Dabei lerne ich aber nichts.

So auch nicht! Und manche Sachen kann man eben nicht, ich kann auch nicht alles. Deswegen gebe ich gewisse Dinge lieber in die Hände eines Fachmanns.

War auch nur ein gutgemeinter Ratschlag.


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 21.09.2015, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Ich weiß, dass du es nur gut meinst. Das weiß ich auch sehr zu schätzen.

Viele meiner Kumpels geben ihre Mopeds wegen den verschiedensten Sachen in die Werkstatt. Sachen die ich zum Teil schon mehrfach reperiert habe und mich darum mit ihnen auskenne. Einfach weil ich dran geblieben bin und nicht jedes Mal in die Werkstatt gerannt bin. (Oft stehen die dann auch am Straßenrand, weil die Werkstatt hochwertige MZA Ersatzteile verbaut hat) Ich finde es einfach spannend die Technik hinter den Dingen zu verstehen, mir Werkzeuge zu bauen um verschiedene Arbeiten fachgerecht durchzuführen und am Ende hoffendlich einen Erfolg verbuchen zu können. Wenn es eben länger dauert ist das halt so.
Wenn es wirklich nicht geht schicke ich die Kupplung in die Werkstatt...aber erst versuche ich es so.

Also, zurück zum Thema. Ich habe die Kupplung wieder mehrfach zerlegt und wieder zusammen gesetzt. Alle erwähnen Dokumende habe ich nun. Danke nochmal. Es fehlt kein Teil, alle Kugel sind da--> alle Größen stimmen, kein übermäßiger Verschleiß an den Teilen, Kupplungsscheiben haben gute 3mm Material (wo liegt die Verschleißgrenze?).

Wenn ich den Motor auf die Seite lege (Kupplung nach oben) und auf die Kupplungstrommel drücke, dann schließt auch dann nicht die Kupplung. Man drückt und dreht aber die Kurbelwelle bleibt so wie sie ist.

Kann es sein, dass die Kupplung erst mit Öl funktioniert? Ich hab das richtige Öl schon dastehen. Ich wollte es nur noch nicht in den Motor schütten, da ich nicht wusste ob alles mit der Kupplung stimmt. Wenn ich das Öl dann wieder ablassen muss geht viel daneben oder bleibt im Motor zurück. Da hab ich nicht wirklich Lust drauf. Ich will es also erst einfüllen wenn alles i.o. ist.

Wie immer freue ich mich über Kommentare thumbsup.gif


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 21.09.2015, 19:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Die Fliehkraftkupplung schließt erst, wenn der Motor seine sogenannte Einsatzdrehzahl überschreitet.
Das passiert dann, wenn du Gas gibst und sich dabei die Motordrehzahl von der Leerlaufdrehzahl aus nach oben hin erhöht. Dadurch werden die vier runden walzenförmigen Fliehgewichte unten in der Kupplung mit steigender Drehzahl durch die auch größer werdende Fliehkraft immer mehr nach außen gedrückt und pressen dabei die Kupplungslamellen und -scheiben von hinten her immer fester zusammen. Dann schleift und packt die Kupplung und die Schwalbe fährt los.

Beim Schalten wird die Kupplung aber mechanisch über die Fußschaltwippe und den an der Hohlschaltwelle angeschweißten Hebel getrennt.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Rush
Geschrieben am: 21.09.2015, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Ich glaube auch, dass dieser Teil soweit funktioniert. Mein Problem ist nur das ich ihn nicht angeklickt bekomme. Es ist so als ob die Kupplung durchrutscht. Diese sollte ja eigentlich beim kicken schlagartig schließen und so die Kurbelwelle in Gang setzen.


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 21.09.2015, 22:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Der Automatikmotor ist so speziell, dass es nicht so einfach ist ohne Einweisung überhaupf einen Plan davon zu bekommen. Deswegen glaube ich auch nicht, dass du hier ohne einen Fachmann weiter kommst.



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter