Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Knatter-Rumpel-Stillstand, Motorschaden?
Susii
Geschrieben am: 29.09.2015, 12:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 6495
Mitglied seit: 31.05.2013



Hallo, liebe Simsonfreunde!

Mir hat es gestern das Schwälbchen zerlegt, nix geht mehr.
Ich möchte gerne von Euch hören, was ihr davon haltet...

Vor etwa 50km begann der Motor, mit einem sirrenden Schnarren auf sich aufmerksam zu machen.
Das Geräusch klang wie ein ferngesteuertes Elektroautochen. Es war unabhängig vom Kupplungszustand - änderte aber mit der Drehzahl die Frequenz. Standgas: ((surr), hohe Drehzahl: ((sirr)..

Nun ging das aber nach 3 Fahrten wieder weg - dafür war das Motorenklappern etwas lauter.

Gestern dann wurde das Klappern innerhalb von 100 Metern superlaut - wie ein alter Lanzmotor - so hämmerte der "Diesel".. Dann ging die Kiste aus.

Wenn ich nun im Leerlauf anzutreten versuche, ist der Antrittswiderstand merklich geringer, fast nicht da.. Der Kolben scheint sich dennoch zu bewegen, es kommt zu schwachen Zündgeräuschen.

Sooo, eigentlich möchte ich zu Weihnachten ohnehin einen Zweitmotor regenerieren und den "alten" ersetzen. Vorher habe ich null Zeit, mich darum zu kümmern. Drum wäre es ganz wundervoll, von Euch eine Einschätzung zu bekommen, ob da ein kapitaler Motorschaden vorliegen könnte - oder ich doch Glück habe und es für ein paar Penunzen reparieren lassen kann _uhm.gif .
PS: Getriebeöl sollte genügend drin sein - kann ich gerade aber nicht prüfen, da der Vogel noch an der "Schadensstelle" auf Abholung wartet..
Wie lange der Motor lief oder wie viele km er drauf hat ist unbekannt..

Beste Grüße aus Berlin,
Susii.


--------------------
KR 51/1 ´71 + KR 51/1 ´73 + XT 600 ´91 + 2CV ´86
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 29.09.2015, 12:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Wie soll die das einer aus der Ferne sagen was da loß ist? wink.gif
Mein Habicht macht auch summende Geräusche. Zum Teil auch recht laut. Das liegt aber an dem kleinem Luftleitblech links am Zyl. Mich stört es auch nicht weiter ph34r.gif laugh.gif
Aber wenn es kratzt und schleift wirst du sehr warscheinlich einen Motorschaden haben.
Je nachdem wie es mit deinem know how aussieht, machen oder machen lassen!
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 29.09.2015, 17:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Aus der Ferne hört sich das wie ein kaputter Kolbenring, eine aufgelöste Anlaufscheibe oder ein Sicherungsclip vom Kolbenbolzen an, der/die sich jetzt den Weg in den Brennraum gebahnt und die Kolbenringnuten zusammengedrückt hat. Nimm den Zylinder runter und sieh dir an was Sache ist. Wenn die Kompression schlagartig weg ist, ist der Kolben sowieso hinüber. Mit ein bisschen Glück kannst du aber den Zylinder nochmal ausschleifen lassen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
kradschütze
Geschrieben am: 29.09.2015, 20:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1175
Mitgliedsnummer.: 6158
Mitglied seit: 27.01.2013



... es kommt zu schwachen Zündgeräuschen? _uhm.gif


--------------------
Gruß, Sven
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 30.09.2015, 00:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (ddrschrauber @ 29.09.2015, 18:50)
Aus der Ferne hört sich das wie ein kaputter Kolbenring, eine aufgelöste Anlaufscheibe oder ein Sicherungsclip vom Kolbenbolzen an, der/die sich jetzt den Weg in den Brennraum gebahnt und die Kolbenringnuten zusammengedrückt hat. Nimm den Zylinder runter und sieh dir an was Sache ist. Wenn die Kompression schlagartig weg ist, ist der Kolben sowieso hinüber. Mit ein bisschen Glück kannst du aber den Zylinder nochmal ausschleifen lassen.

Der Tim

Das war auch mein erster Gedanke Tim. Es kann aber auch ein defektes oberes Pleuellager sein.

Reparieren lässt sich in der Regel alles und es lohnt sich immer den originalen Motor zu reparieren als einfach irgend einen anderen Motor rein zu hängen!

Mach mal Fotos vom Motor wenn du den Zylinder gezogen hast. Also Kolben und Zylinderlaufbuchse, dann sehen wir weiter.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Susii
Geschrieben am: 30.09.2015, 10:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 6495
Mitglied seit: 31.05.2013



Moin!

Vielen Dank für Eure Einschätzungen!
Da Ihr nämlich alle auf einen motorinneren Defekt tippt, steht nun tatsächlich die Regeneration an.. Vor Winterbeginn wird das allerdings nichts weep.gif

Sobald ich das Dingens auseinander habe, schicke ich Euch Fotos.

Ahoi, ab heute wird wieder Ente gefahren - ist ja auch eine Geflügelsorte cool.gif

Susii.


--------------------
KR 51/1 ´71 + KR 51/1 ´73 + XT 600 ´91 + 2CV ´86
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter