Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Tankbefestigung Schwalbe
Unhold
Geschrieben am: 30.09.2015, 14:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Zieht ihr die Muttern der unteren Tankbefestigung fest an oder klemmt ihr den Tank nur leicht zwischen die Gummis und kontert dann die Mutter? hmm.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Andi0105
Geschrieben am: 30.09.2015, 15:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4108
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Original sind kleine Hülsen in den Gummis.
Unter die Mutter kommt m.W. ein Federring. Kontermuttern gibt's da original nicht.
Ich habe das bisher immer so zusammengebaut, normal festgezogen, und nie Probleme damit gehabt.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 30.09.2015, 15:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Unhold @ 30.09.2015, 15:16)
Zieht ihr die Muttern der unteren Tankbefestigung fest an oder klemmt ihr den Tank nur leicht zwischen die Gummis und kontert dann die Mutter? hmm.gif

Das muss fest sein, sonst hast du bei Zeiten einen undichten Tank.


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 01.10.2015, 14:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich dachte mir, wenn diese Verbindung zu fest angebrummt ist und die Gummis zu komprimiert sind, dass dann mehr Vibrationen auf die unteren Tankstreben übertragen werden, als wenn es nicht so stramm angezogen wird. hmm.gif

Ach so, da sind bei dieser Schwalbe am Schutzblech unterm Tank an dessen unterem Ende drei Befestigungslöcher nebeneinander. blink.gif
Da reicht doch aber, wenn ich mich recht erinnere, eine Schraube in der Mitte. Oder?


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Andi0105
Geschrieben am: 01.10.2015, 16:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4108
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Das Schutzblech wird unten und oben mit je einer M6 Schraube befestigt.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 01.10.2015, 17:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Danke Andi, so hatte ich's auch in Erinnerung. smile.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Auxburger
Geschrieben am: 02.10.2015, 14:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



QUOTE (Unhold @ 01.10.2015, 15:48)
Ich dachte mir, wenn diese Verbindung zu fest angebrummt ist und die Gummis zu komprimiert sind, dass dann mehr Vibrationen auf die unteren Tankstreben übertragen werden, als wenn es nicht so stramm angezogen wird.  hmm.gif


Da hast du richtig gedacht, aber falsch zusammengebaut. Wie Andi schon sagt, kommt da eine Hülse in die Mitte, die dann den Anschlag für die Schraubfestigkeit bildet. Die Gummis werden dabei definiert gespannt, alles wird gut.

Hier im Bild sichtbar:

http://www.dumcke.de/simson/tanks/zubehoer...k-schwalbe-kr51

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter