Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergasertypen KR50
Gizzmo
Geschrieben am: 10.10.2015, 23:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 8482
Mitglied seit: 10.10.2015



Liebe Fachleute,

ich habe eine eine (fast) neu aufgebaute KR50 Bj.61 und hänge derzeit immer noch wegen Problemen mit dem richtigen Vergaser fest. Grund: Es liegt ein NKJ 134-2 Vergaser bei, habe aber aufgrund von Nachforschungen heraus bekommen können, dass für meine Motor Nr. 155xxx eigentlich ein NKJ 133-2 rein gehört. Auf diversen Plattformen wird aber auch für den 134-2, neben den SR's, die KR50 als möglicher Mopedtyp angegeben. Durchlass ist bei beiden 11mm.
Meine Frage: Kann ich den vorhandenen 134-2 bedenkenlos einbauen/testen oder sollte ich das lieber lassen und mir den eigentlich vorgesehen 133-2 Vergaser besorgen?

Vielen Dank für eure wertvollen Tipps!
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 11.10.2015, 02:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Der Durchlass ist beim NKJ 134 immer 13mm ! Beim 133er auch . wink.gif
Ersterer ist für den Spatz, so wie die anderen NKJ 134er auch . Am Krachfuffzig kenne ich nur NKJ 132 und 133 .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
kradschütze
Geschrieben am: 11.10.2015, 08:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1173
Mitgliedsnummer.: 6158
Mitglied seit: 27.01.2013



Alle diese genannten Vergaser lassen sich auf den kr50 bedenkenlos abstimmen! Die HD kann durchaus 60 sein.


--------------------
Gruß, Sven
PME-Mail
Top
Gizzmo
Geschrieben am: 11.10.2015, 13:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 8482
Mitglied seit: 10.10.2015



upps sorry, ja der Durchlass ist 13mm, habs nachgemessen. Stellt sich mir allerdings die Frage, warum die Dichtungen, welche ich im ddrmoped-shop gekauft habe, 11mm Löcher haben. Hmm, naja.

Ich werde jetzt versuchen den NKJ 134-2 Vergaser zu verwenden. Dafür muss ich aber erstmal den Filtereinsatz dort heraus bekommen, welchen irgend ein Scherzkeks offenbar direkt in den Schließschieber hinein geklebt hat, anstatt den vorgesehehen Ansaugtopf(Beruhiger) aus Gummi anzuschließen, in welchen die Luftfiltereinsätze gehören.
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 15.10.2015, 18:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Ansaugtopf aus Gummi? _uhm.gif

So muß das, guckst du:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
Gizzmo
Geschrieben am: 15.10.2015, 19:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 8482
Mitglied seit: 10.10.2015



Ja Ronny, das ist die Original Variante auf deinem Bild, mit dem 133er Vergaser und dem Metalltopf. Schönes Foto übrigens, da kann man auch mal gut die Verbindungsmuffe zwischen Vergaser und Ansaugtopf sehen thumbsup.gif
Ich möchte/muß aber mal die Variante mit dem 134er Vergaser probieren, an dessen 66mm-Ansaugöffnung der Gummitopf dran kommt.

Beste Grüße und gern weitere Meinungen zur Verwendbarkeit alternativer Vergasertypen beim KR50 cool.gif
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 15.10.2015, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Einen 133-2 kannst du von mir haben wenn du magst.


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter