Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Welcher Sattel gehört an welches Moped?
Wolfgang
Geschrieben am: 29.10.2015, 18:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Welcher Sattel gehört an welches Moped?

Weil die Frage „Welcher Sattel gehört an welches Moped?“ immer wieder gestellt wird, versuche ich mal hier eine kurze Übersicht.
Dabei beziehe ich mich auf den oben gepinnten Beitrag "Alle Sättel".
Zu den Rahmennummern gelangt man etwa über unsere "Baujahresliste"

Sattel Nr. 1
Die älteste Ausführung mit Gummi-Federelement und in der Sattelstütze verschraubter Gelenkstütze ist sowohl in der Betriebsanleitung vom 30.5.1955, als auch im Ersatzteilkatalog vom 1.1.1956 dokumentiert. Sie soll bis Rahmen 16000 verwendet worden sein.

Sattel Nr. 2
Ab Rahmen Nr. 16001 war die gerade Gelenkstütze und Sattelstütze aus einem Stück.
(S. Ersatzteilkatalog vom 1. 1.1956)

Sattel Nr. 3
Dann gab es die geschwungene Gelenkstütze samt Sattelstütze aus einem Stück.

Sattel Nr. 4
Geschwungene Gelenkstütze, aber mit der oben verjüngten Sattelstütze (36 mm auf 22 mm) winkelverstellbar verschraubt.
Wohl die letzte Ausführung mit dem vulkanisierten Gummi-Federelement.

Sattel Nr. 5
Mit runder Gummifeder.

Sattel Nr. 7
Mit Stahlfeder, deren Vorspannung einstellbar ist, und oben verjüngter Sattelstütze, winkelverstellbar.

Die verjüngte Sattelstütze gab es auch in einer etwas anderen Form mit einem sanfterem Übergang von den 36mm auf 22 mm.

Sattel Nr. 8
Wohl der letzte Sattel, wie er beim SR2E verwendet wurde. Mit Metallfeder und zylindrischer Sattelstütze ohne Winkelverstellmöglichkeit.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 31.10.2015, 05:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Klasse Übersicht Wolfgang. thumbsup.gif _clap_1.gif

Ich habe noch immer ein Problem mit dem Sattel S4. Bisher sind mir da keine Einsatzbeweise bekannt. Auch mit den Satteldecken geht es etwas durcheinander. Kannst du ggf. Die Bildfolge noch ändern? Was ist mit S6?


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 01.11.2015, 09:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hallo Jürgen,

- für Sattel Nr. 4 habe ich auch keine Einsatzbeweise. Er fügt sich aber gut in die Kette der Veränderungen/ Verbesserungen durch den Zulieferer (Möve-Werk Mühlhausen) ein. Und seine Existenz ist ja bewiesen.

- Eine Zuordnung der Satteldecken zu den Baujahren kann ich nicht machen. Bei den Ausführungen der Satteltypen musste ich auf Fotos zurückgreifen, wo die Bildrechte klar sind.

- die Grafik, also auch die Bildfolge, kann ich jederzeit noch ändern.

- Sattel Nr. 6 ist wohl nicht in der DDR zum Einsatz gekommen, siehe die Diskussion in "alle Sättel".


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter