Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kupplung von Simson S51 trennt nicht
Der Lehrling
Geschrieben am: 17.11.2015, 20:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 8549
Mitglied seit: 17.11.2015



Hallo liebe 2-Taktfreunde,

mein Problem ist es, das wenn ich die Kupplung zieh, das sich der Kupplungskorp bewegt und die Trennscheibe erst später sodass das Moped losfahren will wenn ich den gang einlege und danach abstirbt! Das Kupplungspaket habe ich bereits ausgebaut und es hat geklemmt. Es kann sein, das die Lammellen gequollen sind. Aber das ist nicht das problem das sich der Kupplungskorb bewegen lässt. Woran kann das liegen? Warum trennt die Kupplung nicht? und Warum war das Getriebeöl beim ablassen milchig weiß?! Ich bin etwas ratlos! sad.gif


Aber schon im vorraus vielen dank für Ihre Hilfe!
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.11.2015, 21:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Meistens ist das ein Zeichen dafür, dass Wasser ins Getriebe gekommen sein könnte.

Also der Kupplungskorb selber sollte sich nicht bewegen. Guck mal nach dem Somson Lehrvideo und Kontrolliere deinen Zusammenbau mit dem im Video.
PME-Mail
Top
Der Lehrling
Geschrieben am: 17.11.2015, 22:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 8549
Mitglied seit: 17.11.2015



Am zusammenbau kann es glaube ich nicht liegen da es vorher auch lief und erst seit kurzem die Kupplung nicht trennt!

Also kann es wie ich denke so sein das Wasser in das Getriebe gekommen ist und die Lamellen dadurch aufgequollen sind und die Kupplung deswegen nicht trennt? Ich weiß auch das sich der Kupplungskorb eigentlich nicht verschieben lassen sollte aber leider nicht wie ich dises Problem behebe! Also kann es sein das der Korp nicht fest verschraubt ist oder was?
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 18.11.2015, 03:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Kann sein, dass dich die Mutter gelößt hat.
Was siehst du, wenn du den Kupplungsdeckel entfernst und Kuppelst? Hebt die Tellerfeder überhaupt ab? Ist villeicht die kleine Stellschraube an der Druckplatte/ Das gewinde in der Druckplatte hin?
Verabschiedet sich villeicht auch einfach nur ein Nippel am Bowdenzug? Das erkennst du daran, wenn eine "helle" Stelle am Seil zusehen ist... Oder man merkt es auch, wenn der Kupplungshebel plötzlich mehr/ viel Spiel hat.
Du musst ja mal davon ausgehen, dass wir hier das Moped nicht vor uns haben.
Viel ist ja eigentlich nicht dazu. Ambesten Video ansehen (Wie die Kupplung eingestellt wird) und vergleichen wink.gif
PME-Mail
Top
Der Lehrling
Geschrieben am: 18.11.2015, 08:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 8549
Mitglied seit: 17.11.2015



1. Ich glaube nicht das sich die Mutter gelößt hat da sie noch fest saß als ich sie drehen wollte das war auch mein gedanke aber nein!
Wenn ich den Deckel weg hab und kuppel, dann bewegt sich der Korb ca. 1mm und die Tellerfeder kommt danach aber nur bis zum Rand der Korbs.
Das Gewinde in der Druckblatte ist noch in ordnung.
Was ich noch bemerkt habe ist: das der Kupplungshebel wirklich mehr spiel hat und sich ganz einfach meiner meinung nach zu einfach ziehen lässt und der Kupplungshebel am getriebe nicht mehr so weit kommt um die 90° zu erreichen!
PME-Mail
Top
Der Lehrling
Geschrieben am: 18.11.2015, 08:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 8549
Mitglied seit: 17.11.2015



Achja Guten Morgen noch
aber wenn ich die kupplung eingestellt habe und ich probieren möchte ob es funktioniert das das Getriebe vernünftig trennt kann ich das am anfang Ohne Öl machen? weil ich bin zu faul das wieder abzulassen! huh.gif
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 18.11.2015, 12:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ob die Kupplung trennt merkt man beim kicken schon. Villeicht vorher den motor mit sprit nochmal spülen.
PME-Mail
Top
Der Lehrling
Geschrieben am: 18.11.2015, 13:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 8549
Mitglied seit: 17.11.2015



Danke für die hilfe,

Ich habe mir mal selbst gedanken gemacht und alles angeschaut und als ich das Kupplungspaket aus dem Korb nehmen wollte hat es geklemmt das ich denke die Lamellen sind gequollen! Dies sage ich weil das Getriebeöl milchig weiß war und seie sagten das könnte daran liegen, das Wasser ins Getriebe gelangt ist! Ich werde mir neue Lamellen beschaffen und es dann nochmal probieren! Aber ich möchte nun noch wissen wo das Wasser ins Getriebe gelangen konnte da die neuen lamellen in Verbindung mit Wasser auch wieder Aufquellen!!??
PME-Mail
Top
AWOschrauber
Geschrieben am: 18.11.2015, 13:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 155
Mitgliedsnummer.: 6971
Mitglied seit: 20.11.2013



QUOTE (schwalbe rider @ 17.11.2015, 21:58)
Meistens ist das ein Zeichen dafür, dass Wasser ins Getriebe gekommen sein könnte.

Also der Kupplungskorb selber sollte sich nicht bewegen. Guck mal nach dem Somson Lehrvideo und Kontrolliere deinen Zusammenbau mit dem im Video.




QUOTE (Der Lehrling @ 18.11.2015, 13:36)
Danke für die hilfe,

Ich habe mir mal selbst gedanken gemacht und alles angeschaut und als ich das Kupplungspaket aus dem Korb nehmen wollte hat es geklemmt das ich denke die Lamellen sind gequollen! Dies sage ich weil das Getriebeöl milchig weiß war und seie sagten das könnte daran liegen, das Wasser ins Getriebe gelangt ist! Ich werde mir neue Lamellen beschaffen und es dann nochmal probieren! Aber ich möchte nun noch wissen wo das Wasser ins Getriebe gelangen konnte da die neuen lamellen in Verbindung mit Wasser auch wieder Aufquellen!!??


Das verstehe ich jetzt mal gar nicht. Geil ist auch Ratschläge einzuholen und zu faul sein ne Schraube zu lösen.


--------------------
Wenn man weiß wie was funktioniert, dann kann man es auch reparieren
PME-Mail
Top
AWOschrauber
Geschrieben am: 18.11.2015, 13:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 155
Mitgliedsnummer.: 6971
Mitglied seit: 20.11.2013



bitte löschen


--------------------
Wenn man weiß wie was funktioniert, dann kann man es auch reparieren
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 18.11.2015, 13:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



K.a. ob das wieder Passirt?! Meine Motoren waren immer "Trocken" cool.gif
Am warscheinlichten wäre da die Mitteldichtung. Wenn sich Wasser unter dem Vergaser Sammelt (Bei Regen o.Ä.), könnte Das durchsickern. Villeicht solltest du mal einen Satz neuer Dichtungen + Lager in betracht ziehen...
PME-Mail
Top
Der Lehrling
Geschrieben am: 18.11.2015, 14:58
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 8549
Mitglied seit: 17.11.2015



Mensch hatten Sie ein glück! Die Idee mit den Dichtungen wäre am warscheinlichsten muss ich mal machen ob es dann dichtet. ich hab bemerkt: wenn ich den Kupplungskorb schnell drehe, das geräusche scheinbar vom Kugellager kommen ist das normal?
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 18.11.2015, 16:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2496
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Der Motor ist Schrott,kannste alle Lager neu machen. Mach mal ein Foto?


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 18.11.2015, 19:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (essiquäler @ 18.11.2015, 17:57)
Der Motor ist Schrott,kannste alle Lager neu machen. Mach mal ein Foto?

Schrott gibt es Hier nicht! ph34r.gif
Aber da jetzt eh Winter ist/ kommt, kannste den auch machen (lassen).
Bevor du Ihn zu irgendeinem 0815 Tuner schickst und hinterher nichts geht (wie es hir schon vor kurzem der Fall war), schicke Ihn zu Langtuning! Die haben ahnung von dem, was die machen wink.gif
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 19.11.2015, 00:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Meine alteingessene Simson Werkstatt in Thüringen macht auch sehr ordentliche Arbeit mit einem super Preisleistungsverhältnis.

Bei Bedarf meld dich per PM bei mir.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter