Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Aufbaubericht originale KR51/2
Jimbo195
Geschrieben am: 26.11.2015, 14:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



Hallo zusammen,

mein Name ist Heiko und ich habe in der Vergangenheit schon 2-3 Mopeds neu aufgebaut. Dieses mal sollte es eine 2er Schwalbe für meine Freundin werden, die nun auch langsam dem Moped-Fieber verfallen ist. Die Basis war ein Teilehaufen bei dem 80% einer /2er Schwalbe dabei waren, geschossen über ebay. Das Schmankerl waren noch die originalen Papiere des guten Stücks.

Nach gut einem Jahr habe ich es geschafft in meinem Keller Platz zu machen und mit dem Aufbau zu beginnen. Bisher erledigt ist:

-Originallack in blau von doccolor besorgt (2K)
-fehlende Teile des Blechkleids besorgt und alles Strahlen lassen

Gestern ging es dann endlich los mit dem zerlegen von dem was noch zusammengebaut war. Ich lasse einfach mal ein paar Bilder sprechen.



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Jimbo195
Geschrieben am: 26.11.2015, 14:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Jimbo195
Geschrieben am: 26.11.2015, 14:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
domspatz
Geschrieben am: 26.11.2015, 14:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 825
Mitgliedsnummer.: 4628
Mitglied seit: 28.06.2011



Hallo, schönes Projekt, aber soweit ich weiß gab es die 2 er nicht in Blau.


--------------------
Leidenschaft ist das Gefühl, etwas Zeitlos zu lieben



PME-Mail
Top
Jimbo195
Geschrieben am: 26.11.2015, 15:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



Ja da hast du recht. Ich musste da eine Ausnahme machen. Meine Freundin möchte sie unbedingt in blau haben. Wir haben uns für das Atlantikblau der /1er entschieden. Ich bitte auch darum das "ORIGINAL" nicht extrem genau zu nehmen. Es werden sicherlich auch ein oder andere Sachen nicht zu 100% original werden, aber ich denke wenn ich bei der Gesamtoptik 95% Originalität erreiche bin ich zufrieden biggrin.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Schönwetterfahrer
Geschrieben am: 26.11.2015, 16:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 196
Mitgliedsnummer.: 8294
Mitglied seit: 20.07.2015



Die KR 51/2 gab es auch in blau, ich glaube hier hieß es Olympiablau:
Die Werbung ist übrigens von 1981 biggrin.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
60 Jahre treuer Begleiter = 60 Jahre Trabant
PME-Mail
Top
Andi93
Geschrieben am: 26.11.2015, 21:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 691
Mitgliedsnummer.: 6191
Mitglied seit: 07.02.2013



Genau, die /2N mit 3-Ganggetriebe und Reibungsdämpfern war anfangs noch blau, später dann saharabraun.

Viel Erfolg beim Aufbau wink.gif


--------------------
Gruß Andreas

Mein Fuhrpark:
S51 B1-3 BJ 1983 Klick
KR51/2L BJ 1985 Klick
KR51/1K BJ 1977 Klick->VERKAUFT
MKH/M3 Klick
DUO 4/1 BJ 1986 Klick

Projekt Arterhaltung Klick

Opel Astra J ST (davor VW Passat 35i Variant Facelift, davor VW Golf 4)
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 26.11.2015, 23:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3931
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Viel Erfolg beim Aufbau thumbsup.gif
Meine 2. 2er ist bald fertig. (Kackschwälbchen ) _clap_1.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Jimbo195
Geschrieben am: 27.11.2015, 09:05
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



Gestern ging es schon ein bisschen weiter. Es wurde der Rest vom Rahmen abgebaut und mit der Reinigung der Teile begonnen. Den Kabelbaum inklusive Lenker habe ich erst mal als ganzes abgebaut und zusammen gelassen.
Ich habe mir nun überlegt den Rahmen Pulverbeschichten zu lassen. Ist mit Sicherheit nicht original aber ich denke von der Haltbarkeit am Besten. Ich hatte nun gedacht außer dem Rahmen noch die beiden Schwingen und den Fußbremshebel ebenfalls beschichten zu lassen. Für den Rest sollte es auch Lack tun.

Hat da jemand Erfahrungen mit, oder sollte ich noch mehr Teile beschichten lassen?
Hat jemand einen Tipp wie ich am Besten das Typenschild vom Rahmen bekomme? Die Nieten rausbohren?

Hier noch Bilder:




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Jimbo195
Geschrieben am: 27.11.2015, 09:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



Die Stoßdämpfer sind vom Zustand her noch echt ok. Nur der Kunststoff ist an manchen Stellen schon etwas zerkratzt...gab es die /2er auch mit Chromhülsen? Davon habe ich noch genug originale in top Zustand zu liegen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 27.11.2015, 09:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3931
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Also das kannst Du schon machen mit dem Pulverbeschichten vom Rahmen, das habe ich bei der Prospektschwalbe auch gemacht. thumbsup.gif
Ich würde dann an Deiner Stelle den Rahmen, den Schwingenträger, die beiden Schwingen und das hintere innere Schutzblech beschichten lassen. Dann hast Du alles "untenrum" geschützt thumbsup.gif Da es aber nur RAL Töne gibt empfehle ich RAL 7035 Lichtgrau, das kommt dem Original recht nahe. Die Schwingen dann aber in Schwarz. wink.gif
Was auch wichtig ist, beim beschichten werden alle Bohrungen durch den Kunststoff im Durchmesser kleiner, diese müssen dann wieder etwas aufgebohrt werden. wink.gif
Die Chrome Hülsen gab es meines Wissens nach nur am Habicht/Sperber. Aber wenn es Dir gefällt kannst Du die natürlich auf an der Schwalbe verwenden wobei man da ohnehin nur die vorderen sehen wird. wink.gif
Das Typenschild kannst Du vorsichtig mit einem Schraubendreher abheben oder es zumindest versuchen. Wenn die Niete aber zu fest sitzen dann Schleife die Köpfe mit einem Dremel runter. Das ist am "dosierbarsten" thumbsup.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 27.11.2015, 09:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3931
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Ich vergaß den Fußbremshebel und den Luftberuhigungskasten aufzuzählen. biggrin.gif


--------------------
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 27.11.2015, 11:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 944
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Beim abnieten des Typschilds nehme ich mir immer einen kleinen Meißel und hebe die Nietenköpfe an, bis ich sie mit einer Zange herausziehen kann.


--------------------
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 27.11.2015, 13:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3931
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Ist ja fast das gleiche wie mit dem Schraubendreher tongue.gif
Manchmal klappt das ganz gut, manchmal eben nicht. Wichtig is eben nur dass das Typenschild nicht beschädigt wird. thumbsup.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Jimbo195
Geschrieben am: 30.11.2015, 19:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 6905
Mitglied seit: 21.10.2013



Hallo zusammen,

danke für die Tipps. Ich bin gerade dabei den Kabelbaum durch zu gehen und dabei sind mir direkt ein paar Sachen aufgefallen. Ich habe die Grundplatte 8307.10/4-100 verbaut. Laut Onkel google ist das die Grundplatte für SR50 B3, SR50 B4. Noch dazu habe ich ein Scheinwerfer-Birne eine 35W/35W Birne verbaut. Scheint also nicht mehr ganz original zu sein. Kann ich irgendwie herausfinden ob ich auch eine 35Watt Lichtspule verbaut habe?

Ansonsten sind mir am Kabelbaum noch weitere diverse Dinge aufgefallen...
Ich habe mich dabei an folgenden Schaltplan gehalten:



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter