Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Awo Touren 1952 Leistung
Mikusch1972
  Geschrieben am: 19.12.2015, 09:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Hallo Leute.
Habe da mal eine Frage zu meiner 52 AWO Touren ..
Es geht um vmax meine bringt so 75 -80 kmh ! Eigentlich reicht es mir auch aber irgendwas muss ja bestimmt nicht stimmen oder ?
Macht es so viel aus,wenn zb der Registervergaser einen zu großen Durchlass hat ? Original sind es ja 22 mm .. Hat jemand da schon mal Probleme gehabt ? So läuft sie ganz gut ..
Gruß Mike
PME-Mail
Top
Tingel
Geschrieben am: 19.12.2015, 10:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 229
Mitgliedsnummer.: 7177
Mitglied seit: 23.02.2014



Der richtige Vergaser, mit passender bedüsung macht sogar sehr viel aus.
Wenn du jetzt einen Vergaser mit mehr Durchlass montiert hast und der Ansaugkanal ist nicht darauf angepasst, ist dort eine kante an der verwirbelungen entstehen.
Außerdem ändern sich durch andere Durchmesser auch die strömungsgeschwindigkeiten und damit die Zylinderfüllung.
Montiere am besten einen überholten originalvergaser und dein Motor wird wenn sonst alles in Ordnung ist die originalen Leistungswerte erreichen.


--------------------
Gruß Tingel

Alles wird besser, aber nichts wird gut.
PME-Mail
Top
Linde
Geschrieben am: 19.12.2015, 11:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 514
Mitgliedsnummer.: 431
Mitglied seit: 09.01.2007



Ich bin auch nicht für diese Nachbauvergaser ... aua ... bitte nich hauen ! biggrin.gif
aber ein guter, überholter Originalvergaser ist immer besser, als ein Nachbau.
Meine Meinung ! cool.gif Meine Sport hatte auch einen MZ-Vergaser dran und lief ... hmm,
jetzt habe ich einen überholten dran und ich finde schon die Optik besser und
sie läuft wieder top mit dem neu gemachten Originalteil ! thumbsup.gif

Adresse zum Überholen ?
Dieter Heyne
Geringswalderstr. 15
09326 Geringswalde OT Hoyersdorf
Tel.: 037382/80745
Fax: 037382/80746

am Besten einfach mal anrufen ! thumbsup.gif


PS: 52er Touren ... mit Schwalbenschwanz ? _clap_1.gif


--------------------
man liest sich - Gruß Linde

Fuhrpark: es reicht ... ;-)
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 19.12.2015, 11:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Es ist ein Bvf Vergaser verbaut aber bestimmt kein dazugehöriger bestimmt von ner emw .. Muss ihn mal abnehmen und mal nachmessen er wird bestimmt nen 24 Durchmesser haben .. kann auch nichts unter dieser Bezeichnung finden ...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 19.12.2015, 11:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 19.12.2015, 12:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



rolleyes.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 19.12.2015, 12:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Ps.52 mit Fischschwanz

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
pittysammler
Geschrieben am: 19.12.2015, 15:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1202
Mitgliedsnummer.: 3802
Mitglied seit: 01.09.2010



Schöne Maschiene. AWO Vergaser ist KL 322 und EMW KL 325 und das steht oben auf der Flachen stelle am Gehäuse. Der EMW Vergaser geht mit der AWObedüsung auch ganz gut. Natürlich haben Linde und Tingel recht mit Ihrer Aussage. Das Rücklicht solltest du schon noch gegen einer Hexennase Tauschen. Die Nachbauten sind vom optischen her ganz gut. Hat deine den Steckkrümmerkopf?


Gruß Oswald
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 19.12.2015, 16:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Hallo Oswald .. leider steht bei mir nichts aufen Flasch dry.gif mit der jetzigen Bedüsung läuft sie am besten aber die Höchstgeschwindigkeit liegt halt bei 75-80kmh .. werde mal morgen den Vergaser nachmessen.. Ja es ist ein Steckzylinderkopf verbaut..Bei dem Rûcklicht habe ich auch schon überlegt aber dann müsste ich ja das Bremslicht zurückrüsten biggrin.gif vielleicht wurde das Rücklicht verbaut oder nachgerüstet weil sie Erstzulassung 56 ist .. Vielleicht war es vorher eine Behörden Maschine oder so .. Gruß Mike
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 19.12.2015, 18:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2805
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Ich meine das ab 56 das Bremslicht zur Pflicht wurde.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
SFT3250
Geschrieben am: 20.12.2015, 05:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 215
Mitgliedsnummer.: 6269
Mitglied seit: 17.03.2013



gabs ab 1956 nicht erst die KFZ Briefe???
Deshalb die EZ auf 1956 gesetzt obwohl sie BJ 1952 ist und auch schon ab 1952 genutzt wurde


--------------------
Gruß Lars
PME-Mail
Top
Wiesel
Geschrieben am: 20.12.2015, 09:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 242
Mitgliedsnummer.: 6942
Mitglied seit: 08.11.2013



Der letzte Beitrag kommt der Sache schon etwas näher.
Die Erstzulassung ist mit Sicherheit nicht 1956 erfolgt. Sollte aber der Werksbrief wirklich schon 1956 ausgestellt worden sein, wäre das extrem bemerkenswert. Er wäre damit der älteste bekannte seiner Art.
Die neuen (grünen) Werksbriefe wurden nach einer Gesetzesänderung ab Juli 1957 zur Pflicht. Zuvor gab es nur Zulassungsscheine. Theoretisch hätten Hersteller auch schon vorher Briefe austellen können, es sind aber keine bekannt. Bestehende Zulassungsscheine wurden in der Folgezeit in Werksbriefe umgewandelt. Im Doppelport-Forum hat der Unterbrecher-Peter dazu mal einige Informationen gesammelt.
Und wo steht denn bitte, dass 1956 die Bremslichter zur Plicht wurden??? Solche Beiträge tragen dazu bei, dass sich solches Halbwissen weiter verbreitet. Das ist nicht hilfreich.
Die MZ Doppelport war das erste Fahrzeug, welches das Bremslicht in der DDR in Serie einführte (das war im Juni 1956!). Die BK und die RT folgten teilweise erst wesentlich später. Die AWO-Sport erhiet das Bremslicht ab Werk erst ab Anfang 1957. Die IWL-Roller bekamen es erst noch später. Bitte erst informieren, dann schreiben.


--------------------
Grüße Ronny



"Originallack oder gar nicht..."
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 20.12.2015, 10:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Mist da habe ich was falsches geschrieben ,habe eben noch mal nachgeschaut ..
Die Erstzulassung war am.28.07.58
Gruß Mike

PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 20.12.2015, 10:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Mist da habe ich was falsches geschrieben ,habe eben noch mal nachgeschaut ..
Die Erstzulassung war am.28.07.58
Gruß Mike

PME-Mail
Top
Wiesel
Geschrieben am: 20.12.2015, 11:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 242
Mitgliedsnummer.: 6942
Mitglied seit: 08.11.2013



Ales klar, da hätte ich gar nichts schreiben brauchen.

Und noch einmal:
-die Erstzulassung war mit Sicherheit schon 1952,
-der (neue) grüne KFZ-Brief wurde dann 1958 ausgestellt.


--------------------
Grüße Ronny



"Originallack oder gar nicht..."
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter