Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Gummibuchsen Schwingenlager, Wo gibt es noch die lange Ausführung?
ddrschrauber
Geschrieben am: 27.12.2015, 18:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hallo Leute,

ich brauche für meine S50 und einen Star, den ich gerade aufbaue die Gummibuchsen für die Schwingenlagerung. Ich habe schon überall nachgesehen, es gibt nur noch die kurzen Buchsen. Aus Erfahrung weiß ich, dass die nach wenigen Tausend Kilometern hinüber sind. Das ist einfach zu wenig tragende Fläche für die Belastung.
Weiß jemand, wo es noch die langen Gummibuchsen (ca. 3 cm) gibt? Oder wie löst ihr das Problem?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 27.12.2015, 19:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Kurz lang? blink.gif
Die sind eben ein wenig Dicker im unverbautem Zustand. Die drücken sich dann ja noch.
Aber nimm Polyamidbuchsen. Die Schwinge bewegt sich viel Geradliniger was sich vor allem in Kurven bemerkbar macht. Und zu den Nachbaugummis muss man ja nun nix mehr sagen oder? wink.gif
PME-Mail
Top
Andi93
Geschrieben am: 31.12.2015, 11:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 691
Mitgliedsnummer.: 6191
Mitglied seit: 07.02.2013



QUOTE (schwalbe rider @ 27.12.2015, 20:03)
Kurz lang? blink.gif
Die sind eben ein wenig Dicker im unverbautem Zustand. Die drücken sich dann ja noch.
Aber nimm Polyamidbuchsen. Die Schwinge bewegt sich viel Geradliniger was sich vor allem in Kurven bemerkbar macht. Und zu den Nachbaugummis muss man ja nun nix mehr sagen oder? wink.gif

Ganz meine Meinung wink.gif


--------------------
Gruß Andreas

Mein Fuhrpark:
S51 B1-3 BJ 1983 Klick
KR51/2L BJ 1985 Klick
KR51/1K BJ 1977 Klick->VERKAUFT
MKH/M3 Klick
DUO 4/1 BJ 1986 Klick

Projekt Arterhaltung Klick

Opel Astra J ST (davor VW Passat 35i Variant Facelift, davor VW Golf 4)
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 31.12.2015, 11:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4378
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Die Polyamidbuchsen sind nicht gut, zumindest nicht die von MZA. Nach wenigen tausend Kilometern, sind diese so verschlissen, dass man sehr viel seitliches Spiel hat.

Im Simsonforum gibt es einen Experten, der Buchsen aus PU macht. Damit gibt es tatsächlich keine Probleme mehr! smile.gif

==> http://www.simsonpeter.de/


--------------------
PM
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 31.12.2015, 12:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Hatte ich bisher noch keine Probleme hmm.gif
Nach ca. 10.000km hatte ich die Rechte Schwingelagerbuchse mal getausch weil ich dachte, Es wäre zeit. Irrtum. Habe die bei der Montage auch eingefettet...
PME-Mail
Top
T0BY
Geschrieben am: 31.12.2015, 13:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 118
Mitgliedsnummer.: 5170
Mitglied seit: 04.02.2012



MZA hat seit ungefähr einen halben Jahr Gummibuchsen für die S5X Reihe in besserer Qualität im Programm. Zur Qualität kann ich nichts sagen, nur dass die neuen Gummiteile die MZA unter der Hausmarke Kowalit vertreibt bis jetzt immer top waren.

Erkennbar sind die Buchsen an dem aufgeprägten Simson-Mountainlogo an den Flanken. Die MZA-Nummer lautet 10063-00S

MfG Tobias
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 31.12.2015, 13:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4378
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



QUOTE (schwalbe rider @ 31.12.2015, 12:39)
Hatte ich bisher noch keine Probleme hmm.gif
Nach ca. 10.000km hatte ich die Rechte Schwingelagerbuchse mal getausch weil ich dachte, Es wäre zeit. Irrtum. Habe die bei der Montage auch eingefettet...

Wo fettest du denn?
Ich hatte das Problem, dass sich die Buchse auf der Hülse bewegt.


--------------------
PM
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 31.12.2015, 15:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Schwinge, Hülse und Bolzen... Alles ebend.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 01.01.2016, 17:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wo an der Schwinge ? _uhm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 02.01.2016, 13:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



QUOTE (schwalbe rider @ 31.12.2015, 12:39)
Habe die bei der Montage auch eingefettet...

Ich denke, da hast du vielleicht was falsch gemacht. hmm.gif

Öl oder Fett sollte man an dieser Stelle vielleicht nicht verwenden, denn das Öl verflüchtigt sich ja hinterher nicht und schmiert dann auf immer und ewig dort drin zwischen den Teilen rum, mit der Folge, dass der Gummi, so leicht wie er reingeflutscht ist, genauso leicht und schmierig auch wieder rausflutscht und diese Verbindung dann irgendwann wieder auseinander geht. Zudem kommt die Bewegung des Schwingelagers dann nicht aus der Torsion der Gummibuchse, sondern die Buchse rutscht in der Schwinge oder auf der Hülse hin und her.

Am besten Gummi und Hülsen bei der Montage ordentlich einspeicheln oder mit Spülmittel benetzen, Gummi genau bis zu Hälfte in die Schwinge stecken, Stahlhülse genau bis zur Hälfte in den halb rausstehenden Gummi stecken und dann ab damit in den Schraubstock, alles zusammendrücken.

Also ordentlich druffgerotzt oder Spüli, sonst nix! wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.01.2016, 18:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich habe mir jetzt mal die Ersatzteilliste im Detail angesehen, da ist wirklich nur eine "schmale" Buchse abgebildet. Ich werde es aber mal mit zwei 2/3-Buchsen probieren.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter