Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vape Zündung im Star verbauen
Simsonfreak88
Geschrieben am: 15.01.2016, 11:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 8610
Mitglied seit: 23.12.2015



Hi ich spiele mit den gedanken, in meinen Star eine Vape Zündung zu verbauen nur das problem ist das ich mir nicht so ganz vorstellen kann wo man die ganzen Steuerung und Relias unterbringen soll? Kann mir jemand Bilder zu kommen lassen der den Umbau auch macht hat?

Ich bedanke mich schon im Vorraus
PME-Mail
Top
LamE
Geschrieben am: 15.01.2016, 13:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 96
Mitgliedsnummer.: 986
Mitglied seit: 25.12.2007



Ich habe eine Powerdynamo-Zündung in meinem Star verpflanzt.
An sich ja sehr ähnlich zur Vape-Anlage.

Für den Regler habe ich mir einen Adapter aus einem Stück Bandstahl gebaut. Dieser ist an den originalen Gewinden am Strinrohr angebaut, wo normalerweise die Rücklichtdrossel/Regler sitzt.
Im Bandstahl sind Gewinde, auf die der Regler aufgeschraubt wird. Da war auch noch genügend Platz, um den Blinkgeber mit unterzubringen.

Die Zündspule habe ich unter dem Tank untergebracht, da wo original der Blinkgeber sitzt. So sieht man sie nicht und das Zündkabel kann unauffällig nach unten geführt werden.

Gruß
LamE


--------------------
PMWebseite
Top
Unhold
Geschrieben am: 15.01.2016, 15:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich habe bei meinem Star zwar die Simson-Elektronikzündung drin, aber bei mir sitzt das (flache) Steuerteil oben auf dem Rahmen unterm Tank.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Simsonfreak88
Geschrieben am: 15.01.2016, 18:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 8610
Mitglied seit: 23.12.2015



Dann werde ich wohl doch auch nur auf die E Zündung umbauen wink.gif
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 15.01.2016, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Naja, wenn du Umbauel willst und die 200 Latten da hast: Ist die Vape echt empfehlenswert thumbsup.gif Ich hab im Habicht eine E-Zündung drinn. Bei meiner letzten Runde die ich Fahren wollte bin ich Plötzlich liegen geblieben. Zündaussetzer ohne Ende. Im Kaltem Zustand auch.
Ich hoffe mal, das es das Steuerteil ist. Den Geber hab ich aus "Unkaputtbar" umgerüstet.

Jedenfalls hab ich in der Simmi eine Vape mit dem H4 scheinwerfer für die Vögel (angepasst) drin.
Ich bin damit ca. 25.000km gefahren und kann von keinem Problem berichten.
Zündkerze mal säubern und Vergaser ab und an mal ins Ultraschallbad legen.
Zwei kumpels hatten Probleme damit. Allerdings sind die Handwerklich nicht ganz so und haben daher die Masse nicht sonderlich beachtet. Dann zerfeuert es den Regler.
PME-Mail
Top
Simsonfreak88
Geschrieben am: 15.01.2016, 21:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 8610
Mitglied seit: 23.12.2015



Mein Biest hatte auch eine E Zündung und lief damit extrem Gut bis der Platz zu klein wurde und ich keine Unterstell möglich mehr hatte weep.gif Ich kann mich nicht so ganz mit der U Zündung anfreunden mir ist es eigentlich egal ob Vape oder nur die normale E Zündung Hauptsache eine E Zündung.

PME-Mail
Top
athlon
Geschrieben am: 18.01.2016, 13:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 70
Mitgliedsnummer.: 7555
Mitglied seit: 04.08.2014



http://www.xn--simson-altmhltal-tzb.de/t39...-umruesten.html

Da ist die Umrüstung ganz gut beschrieben. Ich selbst hab im Star ne 6v E Zündung und daran ne 12V H4 Birne+Scheinwerfer. Top Licht! Da brauchste keine Vape für.


--------------------
Gruß Maik

Schwalbe KR51/2 mit S70 Motor und S51 12V E-Zündung
Star SR4-2/1 63cm³
Schwalbe S KR51/1
PM
Top
Simsonfreak88
Geschrieben am: 23.01.2016, 19:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 28
Mitgliedsnummer.: 8610
Mitglied seit: 23.12.2015



Athlon erst mal Danke für den Link die PDF habe ich gedownload und habe endlich ein Bild wo die Elektrik wie Steuerteile untergebracht werden können _clap_1.gif

PME-Mail
Top
leroyak471947
Geschrieben am: 23.01.2016, 20:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 609
Mitgliedsnummer.: 8120
Mitglied seit: 27.04.2015



Die Vape wird ja in manchen Sets mit einem Halter verkauft.
Auf diesem Halter, für die Schwalbe, sitzt der Regler. Links daneben der Blinkgeber und rechts daneben die Zündspule.
Du schneidest das Blech so ab, dass nur noch der Regler drauf sitzt.
Grund ist einfach die andere Lageposition beim Star.
Dieses Blech brauchst du, weil der Regler andere Maße hat als die alte Ladeanlage.

Die Zündspule machst du unter den Tank, wo sonst der Blinkgeber sitzt.
Den Blinkgeber machst du irgendwo in der Lampenmaske fest.

So hast du alles verstaut.


--------------------
Grüße
Leroy

Außen Pfui
Innen Hui
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 24.01.2016, 16:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Originalität hin oder her . Aber, ich wundere mich, was für Probleme hier einige mit der stink-simplen Schwung-Magent-Zündung haben . Ich fahre seit 6 Jahren den Star, Spatz und Schwalbe mt der originalen Zündung und Lima . Wenn ein Problem auftritt (sehr selten), weiss ich, wie ich vorgehen muss . Meistens brauch ich nur den Elektrodenabstand der Kerze korrigieren , biggrin.gif Mit einer Zündeinstellung fahre ich zwischen 5000-8000 km . thumbsup.gif

Wenn da 'ne E-Zündung oder VAPE drin wäre, ginge - gerade unterwegs - das grosse Suchen los .
.... und wehe, man hat nicht die richtigen Prüfmittel zur Hand ! rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Sperberhaftes
Geschrieben am: 27.01.2016, 22:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 573
Mitgliedsnummer.: 2376
Mitglied seit: 22.06.2009



QUOTE (domdey @ 24.01.2016, 17:07)
Originalität hin oder her . Aber, ich wundere mich, was für Probleme hier einige mit der stink-simplen Schwung-Magent-Zündung haben . Ich fahre seit 6 Jahren den Star, Spatz und Schwalbe mt der originalen Zündung und Lima . Wenn ein Problem auftritt (sehr selten), weiss ich, wie ich vorgehen muss . Meistens brauch ich nur den Elektrodenabstand der Kerze korrigieren , biggrin.gif Mit einer Zündeinstellung fahre ich zwischen 5000-8000 km . thumbsup.gif

Wenn da 'ne E-Zündung oder VAPE drin wäre, ginge - gerade unterwegs - das grosse Suchen los .
.... und wehe, man hat nicht die richtigen Prüfmittel zur Hand ! rolleyes.gif

Genau so sehe ich das auch. thumbsup.gif

Sogar bei Motoren mit Ölverlust hinter dem Zünder - resultierend einer undichten Dichtkappe - fällt mir immer wieder auf, dass auch in dem Fall Laufleistungen von 3000 km und mehr möglich sind obwohl sich zwischen Zündergrundplatte und Unterbrecherplatte ein Ölfilm gebildet hat.

Baut man den Unterbrecherkonntakt in gewissen Abständen aus und wäscht diesen mit Bremsenreiniger ist wieder erstmal alles trocken.
Liegen geblieben bin ich deswegen mit einem verölten Unterbrecher noch nie.

Das zeugt neben der Einfachheit auch von der Qualität und der Unanfälligkeit auf Störungen
dieser kontaktgesteuerten Zündanlagen.




--------------------
Ein Experte ist jemand, der immer mehr über immer weniger weiß - bis er letztendlich absolut alles über gar nichts mehr weiß. Gruß, der Florian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter