Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 Montageständer, ...für den Motor
michael4778de
Geschrieben am: 09.02.2016, 12:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 8496
Mitglied seit: 19.10.2015



Hallo,

gibt es für den Motor des SR2 irgendwo einen Montageständer zu kaufen? Ich will mir keinen selbst bauen und finde über die Suchfunktion nichts. Weiß jemand vielleicht, ob Montageständer von anderen Simsons passen?

Danke,
Micha


--------------------
S51, Bj. 1983, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2013
SR2 E (mit Beiwagen), Bj. 1963, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2015
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 09.02.2016, 13:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7340
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Da wird es wohl nichts fertiges geben.

Ein Selbstbau lohnt sich nur, wenn du sozusagen am laufenden Band Motoren montierst. Wer macht da schon? hmm.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 09.02.2016, 14:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008





--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Otto
Geschrieben am: 09.02.2016, 20:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1087
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Wer aus der Industrie kommt, dürfte das kennen. Ich versuche gerade mir aus Beewatec - Rohren einen Montageständer zu bauen.

http://www.beewatec.de/index.php?id=65

Kann das aus Abfallstücke von Arbeit machen, geht ganz gut.

Wer Schweißen kann, kann sich natürlich was richtig edles anfertigen. Ansonsten tuts wahrscheinlich auch was improvisiertes. Für meine zwei Motoren reicht mir mein Rohrgestell.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 14.02.2016, 17:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Ich habe eine dicke Holzbohle genommen und diverse Löcher rein geschnitten für die Wellen dann kann man den Motor und die Hälften schön rauflegen. wink.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 19.02.2016, 17:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7340
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (mobiler4 @ 14.02.2016, 18:57)
Ich habe eine dicke Holzbohle genommen und diverse Löcher rein geschnitten für die Wellen dann kann man den Motor und die Hälften schön rauflegen. wink.gif

Genau Tony, so etwa: wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter