Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Primärantrieb demontieren SR2e Soemtron, Primärzahnrad abnehmen
Dominik T
  Geschrieben am: 20.02.2016, 11:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 8726
Mitglied seit: 20.02.2016



Hallo Zusammen,

habe die Befestigungsmutter von dem Primärzahnrad gelöst.

Jetzt möchte ich das Primärritzel abnehmen, hab aber leider keinen passenden Abzieher (nur den für die Schwungscheibe).

Gibt es einen Trick, das Primärritzel ohne Spezialwerkzeug abzunehmen?

Bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar.

lg
Dominik

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 20.02.2016, 12:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1360
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Schraub die Mutter wieder auf, um das Gewind zu schützen und dann versuche es mit einem Zweiarmabzieher.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html)
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
klaus30
Geschrieben am: 20.02.2016, 12:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1983
Mitgliedsnummer.: 4410
Mitglied seit: 27.04.2011



Optimalerweise dann aber noch mit einem Stück Alu oder Kupfer auf der Kurbelwelle, damit dort nichts passiert. Kommt bisschen drauf an, wie der Abzieher aussieht. Wenn er sogar eine Spitze am Druckstück hat, könnte er im extremsten Fall die Kurbelwelle aufspalten.

Mit Schraubenzieherhebeln hat es anscheinend auch schonmal jemand probiert, siehe Dichtflächen.. cry.gif


--------------------
Schöne Grüße aus Mittelsachsen!
PM
Top
Otto
Geschrieben am: 20.02.2016, 12:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1360
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Oder der Treadersteller soll mal sein Profil ausfüllen, wenn der Wohnort bekannt ist, findet sich vielleicht ein netter user aus der Umgebung, der den passenden Abzieher hat.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html)
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Dominik T
Geschrieben am: 20.02.2016, 13:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 8726
Mitglied seit: 20.02.2016



Danke für eure Tipps!

Hat mit dem Zweiarmabzieher geklappt. thumbsup.gif

Ja leider, hoffe, dass ich mit etwas Dichtmasse das wieder hinbekomme.

Ich schau gerade wo ich mein Profil anpassen kann.

Danke + lg
Dominik

PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter