Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Steuerteil Elektronikzündung
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 08.01.2008, 14:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



Bei meiner E zündung ist das steuerteil defekt. nicht das auf der grundplatte, sondern das im herzkasten.
ich habe den motor abgestellt und war ne halbe stunde oder so weg. dann sprang der motor nicht mehr an. kein funke mehr da
daraufhin habe ich das steuerteil gewechselt und siehe da, es war ein funken da.
kann man das teil reparieren???
gibt es da einen schaltplan dafür??
wie öffne ich das Kästchen

gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 08.01.2008, 17:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Das kannst du gar nicht auseinandernehmen, höchsten einschmelzen, aber das bringt nicht gewünschten Effekt. Kannst höchstens wechseln
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 08.01.2008, 18:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hmm, ist schon komisch, eigentlich gehen die seltener kaputt, meistens der Geber. Nein, reparieren geht nicht, siehe Vorredner.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 08.01.2008, 19:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



habt ihr schon mal probiert so eins zu öffnen??


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 09.01.2008, 12:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Und was ist der nächste Schritt, wenn du es offen hast???


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
DUO78
Geschrieben am: 09.01.2008, 13:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 272
Mitgliedsnummer.: 597
Mitglied seit: 09.05.2007



Also wenn er das Steuerteil öffnet, dann sollte er die Platine von beiden Seiten vorsichtig komplett freilegen (aufpassen, dass die Bauteile nicht beschädigt werden!), die Bestückung abzeichnen und aus der Bestückung (Bauteile mit Typ und Werten angeben) sowie dem Paltinen-Layout einen Schaltplan erstellen... laugh.gif

Dieses kann er dann ja vielleicht zum downloaden hinterlegen, so dass andere Interessenten auch was davon haben.
Soweit ich weiß, wäre das dann die erste Veröffentlichung (des Innenlebens und) des Schaltplanes von einem Simson-Steuerteil.

Gruß Frank


--------------------
Gruß Frank

PM
Top
joker317
Geschrieben am: 09.01.2008, 18:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



hmm.gif Nein, sowas hab ich irgendwo schonmal gesehen. gibts also schon, muss mal suchen....
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
DUO78
Geschrieben am: 09.01.2008, 21:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 272
Mitgliedsnummer.: 597
Mitglied seit: 09.05.2007



Tja, ich habe schon gesucht und nichts gefunden... cry.gif

hmm.gif Also entweder bin ich blind auf den Augen oder ich nutze die falschen Suchbegriffe (>Simson Steuerteil Plan< oder >Simson Steuerteil Schaltplan<)...

Falls jemand den Link haben sollte, bitte posten! Danke!!!!!

Gruß Frank


--------------------
Gruß Frank

PM
Top
SirDarth
Geschrieben am: 12.01.2008, 00:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 20
Mitgliedsnummer.: 959
Mitglied seit: 07.12.2007



PME-Mail
Top
DUO78
Geschrieben am: 12.01.2008, 01:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 272
Mitgliedsnummer.: 597
Mitglied seit: 09.05.2007



@SirDarth

Sorry, aber da geht es nicht um das Steuerteil (Steuer-Elektronik), sondern um den Geber! _console.gif

Der Schaltplan von der Steuerelektonik wird gesucht...


Gruß Frank


--------------------
Gruß Frank

PM
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 18.01.2008, 16:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



öffnen kann man das ding nicht, ist vollkommen verschweist.


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 18.01.2008, 17:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



"Öffnen" ist das falsche Wort, denn das Teil ist komplett vergossen. Man hat den Plastebecher genommen, die Platine reingesteckt und voll Harz laufen lassen.
Selbst wenn man die Aussenhülle (also den Becher) abbekommt, hat man immer noch einen Klumpen Harz, den man von den Bauteilen und der Platine nicht abbekommt, ohne etwas zu zerstören.

Schaltungen für E-Zündungen gibt es aber, die man nachbaun kann.

GRüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 18.01.2008, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



hmm.gif Wieso hab ich das Gefühl dass ich genau das vor ein paar Tagen schonmal gesagt hat, da kann ich mir den Mund fusslig reden wir ich will.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Toni
Geschrieben am: 18.01.2008, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



laugh.gif joker, vergiss es einfach. Manche fragen und wissen es selber trotzdem besser.
Gleich in der ersten Antwort steht, dass es nciht geht. Thoretisch wär da jetzt schluss gewesen. biggrin.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
DUO78
Geschrieben am: 19.01.2008, 11:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 272
Mitgliedsnummer.: 597
Mitglied seit: 09.05.2007



Nicht streiten Jungs! cool.gif

Das "Öffnen" des Gehäuses selber mag ja noch gehen.... ABER das vergossene Innenleben ohne Schäden frei zu bekommen... wacko.gif

Wenn Schaltpläne vorhanden sind (leider noch keinen gefunden; aber das tut hier nix zur Sache, weil für mich nicht relevant!) ist es einfacher die Elektronik nach einem vorliegenden Schaltplan komplett nachzubauen, als das Innenleben eines so vergossenen Bausteines zwecks Reparatur freizulegen. Durch die durch das Freilegen entstehenden Schäden wäre eine "Bestandsaufnahme" (fast) unmöglich.

Hat wirklich keiner den Hohn durchschaut?:
QUOTE
Also wenn er das Steuerteil öffnet, dann sollte er die Platine von beiden Seiten vorsichtig komplett freilegen (aufpassen, dass die Bauteile nicht beschädigt werden!), die Bestückung abzeichnen und aus der Bestückung (Bauteile mit Typ und Werten angeben) sowie dem Paltinen-Layout einen Schaltplan erstellen... laugh.gif 


Soweit ich weiß sind die im WEB vorhandenen Schaltungen nicht unbedingt das original Simson-Steuerteil, aber alternativ (mit wenigen Modifikationen) Simson-kompatibel.

Gruß Frank


--------------------
Gruß Frank

PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter