Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> HALBMOND KW
simmibastler
Geschrieben am: 09.01.2008, 16:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



hallo wie bekomme ich den halbmond gewechselt ich bekomme meinen nicht rausgehebelt der halbmond ist mit der kurbelwelle fast eine ebene??


MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
simmibastler
  Geschrieben am: 10.01.2008, 16:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



ich werde es probieren.
ich sage dann nochmal ob es geklappt hat.

MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 12.01.2008, 15:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



also ich habe heute mein glück probiert und es geht absolut nicht raus.
man kann schon keinen absatz des mondes zur kurbelwelle erkennen.
bloß anders hält die schwungmasse ja nicht.

MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 12.01.2008, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



nimm nen 2er oder besser 1,5er bohrer und bohr mal weng drin rum und dann hausklopfen evtl. mal weng rostlöser dann geht den


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 12.01.2008, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Hey Simmi,

... das ist betrüblich, wenn auch nicht irreparabel: Also besorg oder leih Dir einen Drehmel oder eine biegsame Welle als Bohrmaschinenvorsatz mit dazugehörendem Spannfutter,
dazu ein schmaleres Fräsrädchen als der Halbmond breit ist und fräs parallel zum Halbmond eine Nut in selbigen.

Damit schwächst Du ihn und kannst ihn anschließend mit ganz leichten Schlägen wie Swen-Uwe oben beschrieben hatte, heraushebeln. Leichte Schläge deshalb, weil die Kurbelwelle festere mit einer Unwucht beantwortet.

Kopf hoch, das klappt schon,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
Hille
Geschrieben am: 12.01.2008, 21:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



@ Simmi Haste es echt mit einem 2mm Durchtreiber probiert? Damit geht es eigentlich immer.


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 12.01.2008, 22:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



ist ein durchtreiber ein dorn??? oder was???

MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 13.01.2008, 17:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



ja so ungefähr


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
simmibastler
Geschrieben am: 20.01.2008, 17:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



ich habe jetzt alles probiert ich habe mit einem spitzen dorn in richtung kubelwelle geschlagen und mir einen ansatzpunkt gebohrt .
der dorn hat sich nur immer weiter durch den halbmond in richtung motor gebohrt mehr nicht.
gibts noch möglichkeiten??
ich möchte das dremeln umgehen???

MFG SIMMI

p.s. noch eine andere frage weiß jemand wo ich meine kurbelwellen günstig und gut regenerieren lassen kann??




--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
xxx
Geschrieben am: 20.01.2008, 17:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1628
Mitgliedsnummer.: 659
Mitglied seit: 21.06.2007



ne regenerierte bekommste schon für 30-40 euro, was in deinem fall wohl zu empfehlen wäre.
kann ja sein das sie nun krumm ist durch die versuche den keil rauszubekommen.


gruss david


--------------------
suche Seitenwagen aus den 50ern, gegen gutes Geld oder Tausch
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 20.01.2008, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (simmibastler @ 20. Jan 2008, 17:23)
ich habe jetzt alles probiert ich habe mit einem spitzen dorn in richtung kubelwelle geschlagen und mir einen ansatzpunkt gebohrt .
der dorn hat sich nur immer weiter durch den halbmond in richtung motor gebohrt mehr nicht.
gibts noch möglichkeiten??
ich möchte das dremeln umgehen???

MFG SIMMI

p.s. noch eine andere frage weiß jemand wo ich meine kurbelwellen günstig und gut regenerieren lassen kann??

Ein Durchtreiber ist nicht spitz! Ich befürchte du nimmst das falsche Werkzeug. Auch mußt du den Durchtreiber schräg ansetzen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 21.01.2008, 13:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



bloß mit nem stumpfen dorn komme ich nicht in diesen engen schlitz rein.

außerdem habe ich keinen durchtreiber.


MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 21.01.2008, 16:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Siehst du, habe ich dir doch gesagt, du benutzt das falsche Werkzeug. Es gibt Durchtreiber ab 1mm. Ich denke mal, du wirst ne Art Körner benutzt haben und damit wird es nie was. Besorge dir einen 1mm bzw.2mm Durchtreiber und du wirst Erfolg haben.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ludwig
Geschrieben am: 15.02.2008, 18:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2706
Mitgliedsnummer.: 1101
Mitglied seit: 15.02.2008



Das problem hatte ich mal bei nem kumpel da hab ich die zündspule von der grundplatte gewechselt weil von unten absolut kein saft kam un dann musste ich den blöden kleinen Halbmond ganz langsam in seine einzelteile zerlegen dry.gif
das war belastend.


--------------------
Grüße, Ludwig


P.S: Fühlt euch alle gegrüßt! ;-)

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift gültig.
Er wurde ausserdem zu 100% aus recyclebaren Bits erstellt.
PME-MailICQMSN
Top
Stephan89
Geschrieben am: 17.02.2008, 21:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14
Mitgliedsnummer.: 1109
Mitglied seit: 17.02.2008



Hatte mal das gleiche Problem.

Auch mit Hilfe des Drehmel haben wir es nicht geschafft.

Bis wir letzendlich die Kurbelwelle wechseln mussten cry.gif

Danach wollt ick nach Hause 20km gekommen alte Kurbelwelle auch noch schrott weep.gif
PME-MailICQMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter