Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> LED Tachobeleuchtung 6V
nicobaetz
  Geschrieben am: 21.05.2016, 21:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 243
Mitgliedsnummer.: 724
Mitglied seit: 25.07.2007



Hallo,
Hat jemand schon mal Erfahrungen mit einer LED Beleuchtung für den Tacho gemacht?
Habe zur Zeit eine 6V Birne mit 1,2 Watt drinn und die glimmt nur ganz schwach. Wenn ich Nachts unterwegs bin kann ich nur erahnen wo sich die Tachonadel befindet.
Ich erhoffe mir eine bessere ausleuchtung meines Tacho!

Gruß und Dank Nico


--------------------
"Kalorien sind die kleinen Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen"
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 22.05.2016, 04:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Wird es wohl nur für 12V geben. Problem ist, das die Tachobirnchen mit dem Rücklicht zusammen betrieben werden. Du müsstest diesen Zweig komplett auf LED bringen und von der Batterie speisen. Es gibt schon LED-Birnchen zum Nachrüsten. Allerdings 12V.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
nicobaetz
Geschrieben am: 22.05.2016, 13:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 243
Mitgliedsnummer.: 724
Mitglied seit: 25.07.2007



An das hätte ich gedacht!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Kalorien sind die kleinen Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen"
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 22.05.2016, 14:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Das ist ja das Problem, bei der 6V-Anlage bilden die 5W Rücklichtbirne mit der 1,2W Tachobirne die nötige Last, an der Tachobirne liegen somit 6V Wechselspannung an. Ohne einen entsprechenden Umbau geht das nicht. Ich weiß, das es ziemlich duster ist, aber die Lösung währe Umbau auf 12V.

Andere Frage, hast du eine B2 oder C?


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 01.06.2016, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Was auch noch Licht in die Sache bringt, muß ich auch mal bei mir Machen. Fassung und alles drumherum Putzen. Bei mir flakert das ganz schön heftig, ich habe ja auch noch die Drehzahlmesserbeleuchtung mit drann. Vieleicht noch ein Massekabel Oberer Massepunkt-Lenker. Dann bin ich unabhängig vom der leidenten Verbindung Steuersatz. Dafür wird das Licht nach vorne durch das Masseband Motor-Massepunkt Herzkasten recht brauchbar.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 02.06.2016, 00:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4379
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Ich würde jetzt mal behaupten, dass das schon geht. Es gibt ja durchaus LEDs die deutlich weniger als 6V benötigen, allerdings muss man sich trotzdem wie bereits erwähnt um die Leistung und den Verbrauch kümmern, somit muss man noch was zwischenklemmen damit man auf jedenfall auf min. 1W kommt. Original waren es ja nur 0,6W. Sonst brennt das Rücklicht durch blink.gif

Alternativ kann man da auch mit meiner Anleitung arbeiten. wink.gif

==> http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=29365

Du baust den Regler an die 6V Ladespule. Dann ins Tacho 6 Rücklicht 12V Birne bzw Led rein und eine 12V Batterie an den DC Ausgang des Reglers. Ladeanlage kann dann raus. Dann brauchst du aber noch 12V Blinkergeber und Hupe und natürlich 12V Birnen in den Blinkern. hmm.gif thumbsup.gif


--------------------
PM
Top
Unhold
Geschrieben am: 02.06.2016, 14:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich habe bei meinen Spatz vor einigen Jahren mal die LED-Tachobeleuchtung nach dem Schaltplan von "Net-Harry" nachgebaut.
Ein bisschen Pfennigkram aus dem Elektronikfachmarkt und ein Lötkolben und schon hatte mein Spatz eine prima Tachobeleuchtung über den Wechselstrom der Lichtmaschine. Funktioniert einwandfrei!
Druck dir den Schaltplan aus und nimm ihn an besten gleich mit zum Elektronikfachhändler. Der sucht dir dann schon die passenden Dioden dafür raus. Oder du bestellst das Zeug online bei REICHELT oder CONRAD-Elektronik.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
docralle
Geschrieben am: 03.06.2016, 19:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Ich denke mal, das es wegen der Kleinen Stomtierchen eher am kontakt liegt. Beim Bremsen sind die Birnchen eh duster.

Richtig Ruhe bekommt man erst mit 12V rein, da ist einiges anders, Tacholicht kann dann über die Bakterie leuchten.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter