Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser BVF 19N 1 11
Mikusch1972
  Geschrieben am: 26.06.2016, 18:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Hallo Leute..
Ich habe heute bei dem 19 Vergaser versucht den Schwimmerstand einzustellen aber ohne Erfolg ..
Wenn ich ihn richtig eingestellt habe und die Wanne wieder verschraube macht er sofort dicht..
Habe hin und her gestellt aber immer das gleiche..
Hat von euch auch schon mal jemand so ein Problem gehabt ?
Gruß Mike
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 26.06.2016, 19:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Vielleicht bringt es ja was ,wenn man die Spitze vom Nadelventil kürzt ?
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 26.06.2016, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4099
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



QUOTE (Mikusch1972 @ 26.06.2016, 20:14)
Vielleicht bringt es ja was ,wenn man die Spitze vom Nadelventil kürzt ?

Ist ja aber nicht Sinn der Sache.
Beim Schwimmer kannst du ja am Anschlag biegen oder an dem Blättchen, welches das Nadelventil schließt. Wenn er durch das Anschrauben der Wanne schon hoch gedrückt wird, stimmt was am Anschlag nicht. Erstmal das i.O bringen und danach den Geber fürs Nadelventil in Stellung bringen.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 26.06.2016, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Das habe ich doch heute schon 2 Stunden versucht aber es geht nicht ,hatte das Plätchen richtig hoch gebogen und den Schwimmer eingestellt trotzdem macht er gleich wieder zu ..
Ich habe bei Langtuning gesehen, das Sie das Nadelventil kürzen ..
Ich habe schon öfter Schwimmer eingestellt aber sowas hatte ich noch nie..
Mfg Mike
PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 26.06.2016, 20:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Hallo, ich tippe mal darauf, dass Dein Schwimmer irgenwo anschlägt, schon mal nen anderen probiert?
Womöglich ist der ja etwas zu"lang" also dass der vorn ans Gehäuse kommt.
Grüße, Daniel.
PME-Mail
Top
Mikusch1972
Geschrieben am: 26.06.2016, 20:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 87
Mitgliedsnummer.: 7718
Mitglied seit: 20.10.2014



Daran dachte ich auch schon oder die Wanne ist Mist..
Hab leider keinen anderen da muss ich erst mal einen ordern ..
Gruß Mike

PME-Mail
Top
Danielschafftdas
Geschrieben am: 26.06.2016, 21:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 109
Mitgliedsnummer.: 7928
Mitglied seit: 01.02.2015



Kannst Du da nicht grob rüberpeilen ob der über die Dichtfläche steht? Wenns so ist kannst Du doch an den Schwimmern etwas zurück biegen. . . Viel mehr kann doch eigentlich nicht im Weg sein.
Grüße
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 27.06.2016, 15:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



macht das nadelventiel auch dicht?
wichtig ist auch, dass der schwimmer weit genug öffnet!...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter