Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Welche Batterie
Sfuffi
Geschrieben am: 27.06.2016, 18:46
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 31
Mitgliedsnummer.: 7615
Mitglied seit: 25.08.2014



Hallo Fangemeinde,

nochmal zu meinem Problem mit der Batterie die erneuert werden muß.
Kann ich mir denn ohne Probleme mit der Ladeanlage zu bekommen einen Gel,- bzw. Blei-Vließ-Akku einbauen, oder anders getragt: Was muß ich beachten?

Danke im Voraus DIDI


--------------------
Gruß DIDI
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 19.11.2016, 22:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 388
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo es hat zwar keiner geantwortet - würde aber nur aus dem Bauchgefühl her nein sagen - weil der Gleichrichter / Ladeanlage zu ungenau arbeiten - bei den günstigen Preisen tut es aber auch der Bleiakku - Gruß
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 20.11.2016, 06:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5595
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Ein Gelakku ist ein geschlossenes Sytem. Daher benötigt dieser eine festgelegte Abschaltspannung, welche bei Marken-Akkus auch auf dem Gehäuse markiert ist. Sonst BumPeng.

Ich bin mit den Normalen gut gefahren und zu teuer sind die auch nicht. Dank der ELBA hast du diese Akkus auch etwa 10 Jahre. Den 5.0Ah-Typ bekommst du bei jedem Boschdienst.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 20.11.2016, 08:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Bei uns in den Schwalben mit 6v haben die Bleiakkus (Fließ) gehalten.
Expoldiren tuen Die nicht. Dürften die ja schon garnicht! Die haben auch ein "Überdruckventil" drin.
Jedenfalls kannst du Eine nehmen, die in irgendeiner Lage in die dafür vorgesehene Stelle am Fahrzeug passt. Wichtig ist nur, nimm De nicht als Fahrzeugbatterie! Da hast du Pfand drauf. Einfach die Günstigste im Ebay und gut.
Viel mehr machst du den Akku kaputt, in dem Er sinnloß leergeblinkt wird.
Du solltest es also tunlichst Vermeiden, dass die Spannung unter 5,5 bzw. 11 Volt sinkt!!! Alles darunter hinterlässt bleibende Schäden zur Lasten der Kapazität.
PME-Mail
Top
Svidhurr
Geschrieben am: 20.11.2016, 12:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1199
Mitgliedsnummer.: 4110
Mitglied seit: 11.01.2011



QUOTE (Sfuffi @ 27.06.2016, 19:46)
Hallo Fangemeinde,

nochmal zu meinem Problem mit der Batterie die erneuert werden muß.
Kann ich mir denn ohne Probleme mit der Ladeanlage zu bekommen einen Gel,- bzw. Blei-Vließ-Akku einbauen, oder anders getragt: Was muß ich beachten?

Danke im Voraus DIDI

In der Schwalbe ist schon seit 3 Jahren eine solche Blei-Vlies-Batterie verbaut.
Ohne Probleme thumbsup.gif


--------------------
Gruß Svid (Thomas)

Ich sammle die Daten der Stoye SW.
Bitte sendet mit per PN - Rahmen Nummer und Bj.
Die Quellen (Besitzer) behalte ich natürlich für mich.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter