Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 springt bei Nässe nicht an
Puma_Concolor
Geschrieben am: 08.07.2016, 09:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 8985
Mitglied seit: 08.07.2016



Hallo liebe Leute,

habe ein Problem und zwar springt meine Essi bei Nässe nicht an.

Kann mir jemand bitte mal nen Tipp geben, was die Ursache sein könnte.

Vielen Dank schon mal
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 08.07.2016, 10:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1087
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Springt nicht an, kann nur zwei Ursachen haben: Kein Benzin oder/ und kein Zündfunke. Warum Nässe einen Einfluss auf die Benzinzufuhr haben sollte, weiß ich nicht, halte ich für unwahrscheinlich und lässt sich auch leicht prüfen. Mein Tipp daher: kein Zündfunke, da durch Nässe irgendwo eine leitfähige Verbindung entsteht und der Funke daher zu früh überspringt. Lässt sich ja auch leicht prüfen. Zündspule und Kondensator erneuern und die Hochspannungs-Verkabelung checken.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 08.07.2016, 11:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



oder Wasser im Vergaser wink.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Puma_Concolor
Geschrieben am: 08.07.2016, 12:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 8985
Mitglied seit: 08.07.2016



QUOTE
Kein Benzin


Kann nicht sein, habe vorher den Benzinhahn komplett zerlegt und gereinigt gehabt. Habe es auch getestet, der Treibstoff ging durch. Das es durch die Nässe zum Kurzschluss kommt, kann ich mal testen, normal war Zündfunke vorhanden. Wenn der Essi trocken, springt er ja auch einwandfrei an.

Wasser im Vergaser werde ich auch mal kontrollieren.

Danke für die Hilfe biggrin.gif
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 08.07.2016, 12:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



Wieso lässt man einen SR2 eigentlich nass werden _uhm.gif _uhm.gif _uhm.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Puma_Concolor
Geschrieben am: 08.07.2016, 13:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 8985
Mitglied seit: 08.07.2016



Ich wollte letztes Jahr an der Traditionsrundfahrt in Kürbitz/Vogtland teilnehmen. Als es kurz vorm Start wie aus Eimern geschüttet hat, hatte mei Essi keinen Bock mehr sad.gif

Aus beruflichen Gründen, unter der Woche viel unterwegs, und der schwierigen Erreichbarkeit des Mopeds, stand bis gestern beim Kumpel in der Garage, kam ich leider nicht dazu mich eher um des Schätzl zu kümmern. Und ehe ich jetzt erst ewig lange suche, hab ich gedacht ich frag mal nach. biggrin.gif
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 08.07.2016, 13:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



ah, ok, alles klar, dann kanns echt sein, dass bei dem starken Regen letztes Jahr Wasser in den Luftfilter rein ist und in den Motorraum/Vergaser....


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Puma_Concolor
Geschrieben am: 08.07.2016, 13:18
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 8985
Mitglied seit: 08.07.2016



Wie gesagt, werde ich mal schauen, ob ich was entdecke. Seitdem stand er ja in ner trocknen Garage, also sollte vielleicht wieder raus sein.

Aber wie verhindere ich, dass das nochmal vorkommt. Das Wetter kann ja keiner beeinflussen. Und ich wollte das gute Stück nicht nur für die Rundfahrt in Kürbitz haben. Sondern auch mal auf andere Treffen fahren oder so mal ne kleine Ausfahrt wagen.
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 08.07.2016, 15:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7345
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Puma,
fange doch erstmal von der Kerze aus an, Kerzenstecker, Kabel und die Durchführung in das Motorgehäuse. Das sind typische Bauteile, die bei Nässe gern aussteigen. Den Vergaser würde ich als Fehlerquelle ausschließen. Da müsste schon sehr viel Wasser im Gaser sein.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Puma_Concolor
Geschrieben am: 08.07.2016, 16:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 8985
Mitglied seit: 08.07.2016



Hallo Jürgen,
danke für den Tip. Aber wie vermeide ich, dass es nochmal vorkommt?
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 08.07.2016, 16:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 944
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Auf die Dichtgummis am und im Kerzenstecker achten, die Hochspannungsdurchführung auf Risse etc. kontrollieren. Außerdem würde ich die Stelle kontrollieren, an der die Hochspannungsdurchführung sitzt, schauen, ob dort Wasser in den Motor und auf die Zündung gelangen kann. Viel mehr lässt sich leider nicht machen.

Viel Spaß beim Basteln! thumbsup.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Puma_Concolor
Geschrieben am: 08.07.2016, 17:04
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 8985
Mitglied seit: 08.07.2016



Danke Marcel,

mal sehen ob es alleine Spaß macht, aber trotzdem danke.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter