Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Öffnung Vergaserflansch SR2 / KR50 / Spatz, Unterschied im Durchmesser/Motorgehäuse?
michael4778de
Geschrieben am: 15.07.2016, 10:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 8496
Mitglied seit: 19.10.2015



Hallo,

kann mir jemand zu den o.g. Motoren die Durchmesser der vergaserflansche nennen?
Ich meine der SR2 hat eine 12mm Öffnung? Sind die anderen Öffnungen größer, weil evtl andere Vergaser am KR50 / Spatz verbaut wurden?

In diesem Zusammenhang: Passen die "formgleichen" motorhälften der KR50 / Spatz Motoren an meinen SR2E? Die haben ja eine Kickstarterwelle und ich hab an meinem SR2E eine Pedalwelle. Bräuchte ich also meine Pedalwelle einfach nur 1:1 durch das KR50 / Spatz-Motorgehäuse stecken?

Gruß
Micha


--------------------
S51, Bj. 1983, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2013
SR2 E (mit Beiwagen), Bj. 1963, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2015
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 15.07.2016, 17:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



SR1, SR2 und SR2E haben 12mm Durchlass.
KR50 und Spatz haben 13mm Durchlass.

Also kann auch das Motorgehäuse nicht passen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
michael4778de
Geschrieben am: 15.07.2016, 17:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 8496
Mitglied seit: 19.10.2015



Ich habe einen flachschiebervergaser mit 14mm flansch und will dann den Strömungskanal des Gehäuses auf 14mm aufdremeln, um Verwirbelungen zu vermeiden.
In diesem Zuge wollte ich auch gleich eine linke motorhälfte verbauen, bei der die Öffnung für die Pedalwelle/Kickstarterwelle mit einem Dichtring versehen ist. Dabei hatte ich die Hoffnung, dass evtl die linke Gehäusehälfte des KR50/Spatz passen könnte?


--------------------
S51, Bj. 1983, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2013
SR2 E (mit Beiwagen), Bj. 1963, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2015
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 15.07.2016, 17:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4606
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



Du kannst nicht von 2 verschiedenen Motoren die Hälften zu einem Motor machen. Schau dir mal die Hälften an .
Dort ist eine Nummer eingeschlagen die du auf beiden Hälften findest und die muss gleich sein.
Das hat etwas mit der Bohrung zu tun aber da können dir andere mehr zu sagen die mehr Ahnung davon haben .


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
michael4778de
Geschrieben am: 15.07.2016, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 113
Mitgliedsnummer.: 8496
Mitglied seit: 19.10.2015



Ok, dann muss ich mir ein SR2E Gehäuse Suchen, dass schon die Dichtung um die Pedalwelle hat. Leider finde ich im Moment keins. Aber danke für die Infos.


--------------------
S51, Bj. 1983, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2013
SR2 E (mit Beiwagen), Bj. 1963, Restauration + Umbau auf 6V Elektronik in 2015
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.07.2016, 20:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Wombat45 @ 15.07.2016, 18:59)
Du kannst nicht von 2 verschiedenen Motoren die Hälften zu einem Motor machen. Schau dir mal die Hälften an .
Dort ist eine Nummer eingeschlagen die du auf beiden Hälften findest und die muss gleich sein.
Das hat etwas mit der Bohrung zu tun aber da können dir andere mehr zu sagen die mehr Ahnung davon haben .

Danke Frank! thumbsup.gif _clap_1.gif

Mich gruselt es gerade mächtig. cry.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
andy78
Geschrieben am: 15.07.2016, 23:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 7856
Mitglied seit: 29.12.2014



QUOTE (michael4778de @ 15.07.2016, 18:24)
Ok, dann muss ich mir ein SR2E Gehäuse Suchen, dass schon die Dichtung um die Pedalwelle hat. Leider finde ich im Moment keins. Aber danke für die Infos.

Melde dich mal .....


--------------------
Es grüßt der Andy .....
PME-Mail
Top
corsajäger
Geschrieben am: 16.07.2016, 11:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 8790
Mitglied seit: 24.03.2016



Die Problematik hatt ich kürzlich erst smile.gif
Diverse Anekdoten findest du hier.
Besorge dir mal zwei zueinander passende Motorenhälften, dann kannst du den Ansaugkanal auffeilen. Sonderlich viel Begeisterung wirst du in dem Forum allerdings nicht ernten wink.gif
PM
Top
NorbertE
Geschrieben am: 16.07.2016, 13:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



QUOTE (corsajäger @ 16.07.2016, 11:33)
... Sonderlich viel Begeisterung wirst du in dem Forum allerdings nicht ernten.

Warum? Mal davon abgesehen, dass zwei nicht zusammen gehörige Gehäusehälften wirklich "russisch" sind.

Auch ich fräse an Ein-Auslässen und Überströmern, wie viele andere auch. Man sollte nur wissen, was man da tut.

Die Motore unserer Mopeds sind nicht auf maximale Leistung, sondern auf Standzeit unter Berücksichtigung der eingesetzten Materialien konstruiert. Man kann da also schon...

Man hat es auch schon zu DDR-Zeiten getan. Wenn nicht, hätte es z.B. eine Motor- oder Geländesportszene mangels Alternativen in der Ex-DDR nicht gegeben.
Da wurden Kurbelwellen verkorkt, Kolbenhemden beschliffen, die Vorverdichtung raufgesetzt. Alles so ne Dinge. Mit wenig "Wissenschaft" übrigens, manches nur rein durch empirische Versuche. Natürlich hielten die meisten Motore nur ein Rennen. Der Krug geht eben solange zu Wasser, bis gut ist. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
corsajäger
Geschrieben am: 16.07.2016, 14:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 8790
Mitglied seit: 24.03.2016



Genau Deinen letzten Absatz und auch die Behandlung Anfang der 90er des heutigen raren "Kulturguts" vergessen meines Erachtens recht viele. Aber nicht nur hier wink.gif
Darum war ich eben skeptisch.
Wie schon geschrieben, er braucht neuere Motorenhälften und nen Dremel. Das SR2 hatte 12mm Durchmesser am Vergaserflansch, der KR50 13mm. Ich bin nun auf 14mm im runden Bereich des Flansches gegangen, den Einlass der Laufbuchse habe ich nicht vergrößert (Flächen gegengerechnet, war also meines Erachtens nicht notwendig). Den Kanal zur Laufbuchse hin habe ich auf das KR50 Einlassfenster angepasst.
PM
Top
corsajäger
Geschrieben am: 02.08.2016, 12:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 8790
Mitglied seit: 24.03.2016



Falls du noch kein Gehäuse gefunden hast, dieses hier fände ich recht preiswert: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige...048260-306-3793
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter