Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schneller durch 1:33, Probleme mit der Endgeschwindigkeit
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 12:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



Hallo zusammen,

ich habe kürzlich eine regenerierte Simson S51 erworben. 32er Krümmer und geschliffener ddr Zylinder & ddr Kolben.

Ich habe Sie mit ca. 20 km bekommen und nicht! eingefahren, da mir nicht klar war, dass man das tun sollte. Ich habe ausserdem von Anfang an 1:50 gemischt, und bin viel Vollgas gefahren, auch mit Sozius. Einmal ist sie dabei am Berg ausgegangen, ein paar mal wollte sie nicht vom Vollgas runter, musste am Gashahn spielen damit sie wieder runtergeht.

Sie fuhr von Anfang an so ihre (echten) 62-65 auf der Geraden. Jetzt hat sie ca. 700 km runter und wurde nach und nach merklich langsamer, sowohl im Anzug als auch Endgeschwindigkeit (ca. echte 60). Ich habe dann mal als Selbstversuch 1:33 gemischt und siehe da, sie geht wieder richtig gut. Würde fast sagen besser als am Anfang. Jetzt frage ich mich, habe ich durch falsches einfahren für mehr Reibung gesorgt? Oder ist es normal, dass mehr öl mehr Leistung bringt. Was sollte ich jetzt tun? Nochmal schleifen lassen und dann vorsichtig einfahren?
Ich würde schon gerne die legalen 66 ausreizen, ohne mir alles mit Öl vollzuschmanden.

Danke für eure Antworten!
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.07.2016, 12:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Omg... Wie alt bist du? sad.gif
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 17.07.2016, 12:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5594
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Naja, eigentlich andersrum. erst mal mit 1:33 die ersten 500km sachte aber bestimmt einfahren, mein Roller sollte mittlerweile die 70 auf der geraden erreichen...


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 17.07.2016, 17:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Legale 66 km/h? Wo hast du denn das gelesen?

Alle Simson mit 60 km/h Zulassung dürfen auch nur 60 km/h fahren. Wenn Sie aber gut eingefahren sind und du einen gut und sauber gearbeitete Teile hast, dann geht ne Simme auch schon mal 70-75.

Zu allem anderen was du geschrieben hast möchte ich mal nichts sagen. ph34r.gif

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 18:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (schwalbe rider @ 17.07.2016, 12:38)
Omg... Wie alt bist du? sad.gif

Wieso, was hat mein Alter damit zu tun? Was für ein überflüssiger Kommentar.. Wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal...
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 18:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (docralle @ 17.07.2016, 12:39)
Naja, eigentlich andersrum. erst mal mit 1:33 die ersten 500km sachte aber bestimmt einfahren, mein Roller sollte mittlerweile die 70 auf der geraden erreichen...

Ja, das habe ich auch gelesen. Wusste ich nur nicht. Was würdest du an meiner Stelle jetzt machen? Neu schleifen lassen? Mehr Öl? Mit weniger km/h & Anzug zufrieden geben?

Ps: Machst du dir keine Sorgen, dass das Ding mal auf den Prüfstand kommt und dann zu schnell ist? :-)
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 18:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 17.07.2016, 17:47)
Legale 66 km/h? Wo hast du denn das gelesen?

Alles Simson mit 60 km/h Zulassung dürfen auch nur 60 km/h fahren. Wenn Sie aber gut eingefahren sind und du einen gut und sauber gearbeitete Teile hast, dann geht ne Simme auch schon mal 70-75.

Zu allem anderen was du geschrieben hast möchte ich mal nichts sagen. ph34r.gif

Grüße Jörg

In die 66 km/h sind die 10% Toleranz schon mit eingerechnet die auf dem Prüfstand abgezogen werden. Habe ich jedenfalls schon oft gelesen. In einem Youtube Video wird eine Simson mit ich glaube 63 gemessen und es ist alles in Ordnung. Eine exakte 50 bzw. 60 Km/h Grenze ließe sich glaube ich auch in der Realität schlecht durchsetzen.

Schade, dass du sonst nichts zu dem sagen möchtest, was ich geschrieben habe. Ich habe so langsam das Gefühl, dass es hier allen nur darum geht zu zeigen was ich für ein Depp bin, statt mir einfach mal was dazu zu sagen. Nur mal so nebenbei, ich habe mich mit dem Thema kaum auseinandergesetzt, weil ich mir die Maschine habe bauen lassen und davon ausgegangen bin, dass mir der Typ schon alles sagen wird was irgendwie eine Rolle spielt.
Also bitte kommt mal von eurem hohen Ross runter und gebt mir entweder ein paar Tipps oder schreibt einfach gar nichts.
Danke sehr!
PME-Mail
Top
Roberto
Geschrieben am: 17.07.2016, 19:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 602
Mitgliedsnummer.: 7692
Mitglied seit: 08.10.2014



QUOTE (Stateofflow @ 17.07.2016, 18:46)
Also bitte kommt mal von eurem hohen Ross runter

...bleibt die Frage, wer hier wirklich auf dem besagten Ross sitzt... laugh.gif

Glaub mir, so kommst hier nicht weiter...


--------------------
"Wozu Lack, es gibt doch Rost..."
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 17.07.2016, 20:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 764
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Alles lassen wie es ist. Fahren bis nix mehr geht. Kannst doch jederzeit schleifen lassen...
probier mal 1:40 sollte ausreichend sein


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 20:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (Roberto @ 17.07.2016, 19:08)
QUOTE (Stateofflow @ 17.07.2016, 18:46)
Also bitte kommt mal von eurem hohen Ross runter

...bleibt die Frage, wer hier wirklich auf dem besagten Ross sitzt... laugh.gif

Glaub mir, so kommst hier nicht weiter...

Warscheinlich nicht. Aber du musst zugeben, dass die bisherigen Kommentare nicht besonders hilfreich waren. Insbesondere die Frage nach meinem Alter.
Also ich will hier niemandem auf die Füße treten, aber wenn ich jemandem in einem Forum Antworte, dann zumindest mit der Absicht irgendwie auf seine Frage einzugehen, egal wie blöd sie mir erscheint.
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 20:23
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (m@ngo @ 17.07.2016, 20:18)
Alles lassen wie es ist. Fahren bis nix mehr geht. Kannst doch jederzeit schleifen lassen...
probier mal 1:40 sollte ausreichend sein

Danke, das ist ein guter Ratschlag. Das mit 1:40 werde ich mal ausprobieren.
Würdest du sagen, dass mehr öl=bessere Leistung ein Indiz dafür ist, dass ich was falsch gemacht habe?
Grüße, Stateofflow
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 17.07.2016, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2496
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Hallo Stateofflow,

die Frage nach dem Alter ist zwar für dein Problem nicht von belang, aber wenn du dich in der Userecke vorgestellt hättest - wie es doch normal sein sollte, wenn man irgendwo neu dazu kommt - wäre die Frage nach deinem Alter vielleicht gar nicht aufgekommen.

Nun zu deinem Problem. Du scheinst den Motor ja gleich gejagt zu haben. Damit kann es schon mit der Leistung vorbei sein. Das richtig einfahren ist soo wichtig. Das hast du ja nun schon mitbekommen.
Neu schleifen würde ich erstmal noch nicht.
Mich würde noch interessieren, welche Zündung verbaut ist.Wenn es eine U-Zündung ist, würde ich zuerst den U- abstand überprüfen.

Und nun benehmt euch alle, sonst schließe ich dieses Thema.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 17.07.2016, 21:14
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (essiquäler @ 17.07.2016, 20:52)
Hallo Stateofflow,

die Frage nach dem Alter ist zwar für dein Problem nicht von belang, aber wenn du dich in der Userecke vorgestellt hättest - wie es doch normal sein sollte, wenn man irgendwo neu dazu kommt - wäre die Frage nach deinem Alter vielleicht gar nicht aufgekommen.

Nun zu deinem Problem. Du scheinst den Motor ja gleich gejagt zu haben. Damit kann es schon mit der Leistung vorbei sein. Das richtig einfahren ist soo wichtig. Das hast du ja nun schon mitbekommen.
Neu schleifen würde ich erstmal noch nicht.
Mich würde noch interessieren, welche Zündung verbaut ist.Wenn es eine U-Zündung ist, würde ich zuerst den U- abstand überprüfen.

Und nun benehmt euch alle, sonst schließe ich dieses Thema.

Hallo,
das mit dem Vorstellen in der Userecke klingt sinnvoll und gehört hier warscheinlich dazu. Das war mir nicht bewusst, viele Foren sind anders und unpersönlicher.
Die Simson hat eine Vape Zündung, und läuft abgesehen von dem kürzlichen nachlassen der Leistung eigentlich recht ruhig und zuverlässig. Die Zündkerzen sind Rehbraun.
Schönen Gruß!
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.07.2016, 22:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Also wenn ich Mich zu meiner Frage wegen deinem Alter mal aussprechen darf.
Was verstehst du unter Einfahren?
Den Motor gleich die Maximale Leistung abzuverlangen ist da wirklich Fragwürdig.
Einfahren Bedeutet, den Motor langsam an seine maximale Leistung heranzuführen.
Das ist so Ähnlich wie, wenn du Frühs aufstehst und gleich 10km Rennst so schnell du kannst.
Du wirst am ende nicht ankommen weil deine Muskeln schmerzen.
Man kann den Körper warscheinlich im gewissem Maße daran "gewöhnen".

Einfahren bedeutet, das Sich alles aufeinander "einschleifen" muss.
Die Laufbuchse und der Kolben ist nach der Bearbeitung nie 100%´ig rund.
Die Kolbenringe liegen noch nicht mit der kompletten Fläche an der Laufbuchse an.
Es könnte sein, dass der Kolben selber Stellenweiße an der Laufbuchse "schleift".
Fährt man dan Vollgas, kann es zur Überhizung führen. Unter Umständen dehnt sich der Kolben an der Stelle durch die Reibung aus und es kommt zum Kolbenklemmer.
Mit den Kolbenringen nicht anders. Wenn diese nur Punktuell aufliegen, können Die sich Örtlich überhizen was dan auch zum Fresser führt.
Sowas Ähnliches hat man auch bei Bremsen (Speziell Motorrad/ Mtb mit Sinterbelägen).
Bringt man die Bremsen von anfang an, an die Leistungsgrenze (hohes Tempo, hohe Last), können die Beläge Verglasen und die Bremsleistung ist weg.

Was hast du den für einen Kolben drin? MZA? Wäre Mit/ Uns neu, dass Die unter der Belastung nicht klemmen würden.

Das Öl sollte eigentlich keinen/ kaum Einfluss auf die Leistungsentfaltung deines Motors haben.
Wenn du 1:40 Mischst, reicht das Völlig zu. Du fährst keinen Hochleistungszylinder.
Das Addinol ist völlig Ausreichend. Ich fahr damit immer so 1:30 oder so...
Mein Zylinder sieht aber auch wenn Er warm war, immer jenseits der 10.000U/min.
Allerdings habe ich einen Bearbeiteten Kolben von Langtuning drin. Der ist etwas Konischer.
PME-Mail
Top
Stateofflow
Geschrieben am: 18.07.2016, 11:19
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 9000
Mitglied seit: 17.07.2016



QUOTE (schwalbe rider @ 17.07.2016, 22:27)
Also wenn ich Mich zu meiner Frage wegen deinem Alter mal aussprechen darf.
Was verstehst du unter Einfahren?
Den Motor gleich die Maximale Leistung abzuverlangen ist da wirklich Fragwürdig.
Einfahren Bedeutet, den Motor langsam an seine maximale Leistung heranzuführen.
Das ist so Ähnlich wie, wenn du Frühs aufstehst und gleich 10km Rennst so schnell du kannst.
Du wirst am ende nicht ankommen weil deine Muskeln schmerzen.
Man kann den Körper warscheinlich im gewissem Maße daran "gewöhnen".

Einfahren bedeutet, das Sich alles aufeinander "einschleifen" muss.
Die Laufbuchse und der Kolben ist nach der Bearbeitung nie 100%´ig rund.
Die Kolbenringe liegen noch nicht mit der kompletten Fläche an der Laufbuchse an.
Es könnte sein, dass der Kolben selber Stellenweiße an der Laufbuchse "schleift".
Fährt man dan Vollgas, kann es zur Überhizung führen. Unter Umständen dehnt sich der Kolben an der Stelle durch die Reibung aus und es kommt zum Kolbenklemmer.
Mit den Kolbenringen nicht anders. Wenn diese nur Punktuell aufliegen, können Die sich Örtlich überhizen was dan auch zum Fresser führt.
Sowas Ähnliches hat man auch bei Bremsen (Speziell Motorrad/ Mtb mit Sinterbelägen).
Bringt man die Bremsen von anfang an, an die Leistungsgrenze (hohes Tempo, hohe Last), können die Beläge Verglasen und die Bremsleistung ist weg.

Was hast du den für einen Kolben drin? MZA? Wäre Mit/ Uns neu, dass Die unter der Belastung nicht klemmen würden.

Das Öl sollte eigentlich keinen/ kaum Einfluss auf die Leistungsentfaltung deines Motors haben.
Wenn du 1:40 Mischst, reicht das Völlig zu. Du fährst keinen Hochleistungszylinder.
Das Addinol ist völlig Ausreichend. Ich fahr damit immer so 1:30 oder so...
Mein Zylinder sieht aber auch wenn Er warm war, immer jenseits der 10.000U/min.
Allerdings habe ich einen Bearbeiteten Kolben von Langtuning drin. Der ist etwas Konischer.

Hallo, ja das man Einfahren sollte habe ich leider erst zu spät realisiert. Wenn man das so liest macht es absolut Sinn, aber mir wurde das leider nicht gesagt. Es ist ein original ddr Kolben. Würdest du sagen, dass die Leistungssteigerung durch mehr öl ein Hinweis darauf ist, dass beim (nicht) Einfahren etwas schief gelaufen ist? Mit mehr öl fährt sie ja ihre 65. Wenn ich das richtig sehe ist das ja genau richtig. Ich weiß auch nicht ob ich das mit den echten 70-75 auf der Geraden immer so glauben will. Ich habe schon oft gelesen, dass das bei einer Stino unrealistisch ist. Manche sagen so, andere so. Ich bin mir auch nicht sicher ob ich das wollen würde, was ist wenn die mal auf den Prüfstand kommt?
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter