Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hilfe zu elekrik am star...dringent
Don Stulle
Geschrieben am: 16.08.2016, 21:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 9052
Mitglied seit: 16.08.2016



Hallo dan will ich nich mal vorstellen.
Mein name is ben bin 33jahre und komme aus thüringen
Und bin seit 1woch besitzer einer sr4-2/1 an der der vorbesitzer leider viel murks gemacht hat.

Jetzt mal zu meimem problem...der vorbesitzer hat eine 12v unterbrecherzündung in den star instaliert mit aussenliegender zündspule...desweiteren hat er nur soviel kabel gezogen das das moped anspringt und fährt...das problem ist das sonst kein einziges kabel oder bauteil verbaut ist...mir wurde jetzt gesagt das ich wegen der spule einen kabelbaum vom habicht/sperber nehmen soll...blink geber habe ich für 6v/12v schon bestellt...aber was ist mit der ladeanlage und den sicherungskasten welche muss ich da bestellen da der star ja nur 2blinker hat und ich mal so überhaupt keine plan davon habe.

Danke für die aufnahme und auch eurer hilfe.
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 17.08.2016, 06:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5609
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Moin...

Erstmal ein Willkommen. Und deine Rechtschreibung, oje. Wir habe hier einige aus weit entfernten Ländern, welche die Texte durch einen Übersetzer jagen müssen.


So, die Zündung hat nichts mit dem Rest der Boardelektrik zu tuen. Also bei der orginalen Boardelektrik gibt es eine Scheinwerferspule, welche abhängig von der Bauform der Zündung 15W, wie bei dir 25W und bei der EMZA sogar 35W liefert. Das alles bei 6V-Boardspannung. Kennfarbe dieses Kabels ist rot mit weißen Strich.

Das Stopplicht wird von einer 2te. Spule befeuert, hier die Kennfarbe grau mit roten Strich. An dieser hängt auch das Rücklicht über eine Drosselspule dran, diese Kennfarben sind grau mit Schwarzen Strich. Die Doppelfunktion der Stoplichtspule ist das Befeuern der Ladeanlage, die aus einer Drossel und einer Gleichrichterdiode besteht. Kennfarbe diese Anzapfes (oder Anschluß) ist rot mit gelben Strich.

Von der Grundplatte kommt ein brauner mit weißen Strich, das sollte bei dir sogar direkt auf die Zündspule gehen und weiter zum Zündlichtschloß. So, damit hätten wir die Grundplattenkabel fast alle durch, bei der EMZA gibt es statt dem braun/weißen ein Rotes für die Primärspule und ein Blaues für den Geber, was dann auf ein Steuerteil geht.

Die "Ladeanlage" ist mit der Schlußlichtdrossel als ein kompaktes Bauteil ausgeführt, ein Grünes geht auf die "Ladesicherung" und das Rote auf die "Batteriesicherung".

http://www.ddrmoped.de/shop/katalog/ladean...sperber-habicht


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter