Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme mit Tachoantrieb
SR2 verehrer
Geschrieben am: 16.01.2008, 10:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 668
Mitgliedsnummer.: 965
Mitglied seit: 11.12.2007



guten tag an alle hier!

habe beim zusammenbauen des forderrades erschreckend feststellen müssen das sich der tachoantrieb nicht mehr drehen lässt.

auch eine reinigung und und anschließende fettung über den nippel brachten keine erfolge.

zudem habe ich das gefühle das bei meinem teil irgendetwas fehlt (nasen abgebrochen etc. )

wer kann mir hier weiterhelfen??? _uhm.gif _uhm.gif _uhm.gif

MFG Marius

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Die besonderen Vorzüge dieser Kleinkrafträder sind:

Eleganz und Zweckmäßigkeit,
weitgehende Wartungsfreiheit und instandsetzungsgerechte
Konstruktion,
niedrige Betriebskosten
und ein stark vereinheitlichtes Teilesortiment.

Fahrzeuge:
SR2 Bj. 58
SR2 Bj. 64
SR4-2 Bj. 68
KR 50 Bj. 60
KR 51/1 Bj. 64
SR4-1 P Bj. 66
KR 51/1 Bj. 68
S50 B1 Bj.78
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 16.01.2008, 10:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Marius,

schau mal hier

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?sho...hl=tachoantrieb

da hab ich versucht, es schön und mit Bildern zu erklären.

Bei Deinem Foto fehlt der komplette Mitnehmer.

GRüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
SR2 verehrer
Geschrieben am: 16.01.2008, 13:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 668
Mitgliedsnummer.: 965
Mitglied seit: 11.12.2007



Ersteimal vielen dank für deine gute beschreibung hat mir sehr geholfen!!! biggrin.gif

die schnecke war komplett mit dreck zugesetzt, offenbar hatte der vorbesitzer
den tachoantrieb nie abgeschmiert. aber so ist das bei scheunenfunden weep.gif

und du hast recht mein mitnehmer fehlt wirklich.
hast du eine ahnung wo man so ein teil erwerben kann oder muss ich es mir selber bauen?????

MFG Marius _uhm.gif


--------------------
Die besonderen Vorzüge dieser Kleinkrafträder sind:

Eleganz und Zweckmäßigkeit,
weitgehende Wartungsfreiheit und instandsetzungsgerechte
Konstruktion,
niedrige Betriebskosten
und ein stark vereinheitlichtes Teilesortiment.

Fahrzeuge:
SR2 Bj. 58
SR2 Bj. 64
SR4-2 Bj. 68
KR 50 Bj. 60
KR 51/1 Bj. 64
SR4-1 P Bj. 66
KR 51/1 Bj. 68
S50 B1 Bj.78
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 16.01.2008, 13:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Marius,

man kann das Teil aus Blech nachfertigen. Kein Problem.

Du könntest aber auch mal bei einem alten Fahrradfritzen fragen, denn diese Mitnehmerbleche gab es als Ersatzteil für Fahrradtachos zu DDR-Zeiten. Da ist auch meiner her. Es gibt auch Neue (von VDO) mechanische Tachoantriebe, die man bedingt verwenden kann.

Und ja: Man hat früher diese Teile sträflich vernachlässigt. Dann waren sie fest. Ergebnis:> Deiner wink.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter