Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Keine Leistung SR2e, Der Motor hat keine Leistung
OBI
Geschrieben am: 31.08.2016, 16:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9085
Mitglied seit: 31.08.2016



Guten Tag erst ein mal...

Ich habe mir einen SR2e Bj.59 zugelegt,da ich auf so einem das Fahren gelernt habe damals.

Nun habe ich folgendes "Problem"..

Ich habe einen neuen Zylinder (2,3 Ps) einen neuen Kolben und neue Ringe , einen neuen Vergaser und mitlerweile auch einen neuen Unterbrecher eingebaut,da der Motor keine Leistung hat.
Gerade aus fährt er super,aber sobald es Berg auf geht,fällt die Leistung kompl.ab und er bleibt stehen oder geht halt aus.

Kann mir jemand helfen..bevor ich in eine Werkstatt muß ?
Danke schon mal...
Gruß OBI
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 31.08.2016, 18:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1087
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Dann behaupte ich mal, dass bei Bergauffahrt aus welchem Grund auch immer kein Benzin ankommt. Du kannst das ja mal simulieren in dem du das Moped im Stand vorne anhebst oder auf eine schiefe Ebene schiebst. Dann mal die Benzinleitung vom Vergaser abziehen und prüfen ob Sprit nachläuft. Vielleicht ist Dreck im Tank und rutscht bei Bergauffahrt vor den Benzinhahn, irgend so was...

Wenn es das nicht ist prüfen, ob bei vorn angehobenem Moped der Zündfunke ordentlich ist.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 31.08.2016, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7343
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Otto @ 31.08.2016, 19:59)


Wenn es das nicht ist prüfen, ob bei vorn angehobenem Moped der Zündfunke ordentlich ist.

Otto das war ein Spaß oder? wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
OBI
Geschrieben am: 31.08.2016, 20:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9085
Mitglied seit: 31.08.2016



@Otto...also Benzin usw.ist alles ok ;-)
Ich hab die Zündung so eingestellt ,das der Kolben 0.5mm vorm "Nullpunkt"ist.
Also "Frühzündung"...war das richtig so ??
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 31.08.2016, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Nö. Zündzeitpunkt soll 2,5mm vor OT ( Oberem Totpunkt) sein .


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
OBI
Geschrieben am: 01.09.2016, 05:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9085
Mitglied seit: 31.08.2016



Ja..hab ich auch gemacht...geht nicht.
Heute werd ich nochmal genau auf Punkt einstellen..ansonsten weis ich nicht weiter..
PME-Mail
Top
SR2_Berlin
Geschrieben am: 01.09.2016, 07:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 5943
Mitglied seit: 23.10.2012



QUOTE (OBI @ 31.08.2016, 17:11)
Ich habe einen neuen Zylinder (2,3 Ps) einen neuen Kolben und neue Ringe , einen neuen Vergaser und mitlerweile auch einen neuen Unterbrecher eingebaut,da der Motor keine Leistung hat.
Gerade aus fährt er super,aber sobald es Berg auf geht,fällt die Leistung kompl.ab und er bleibt stehen oder geht halt aus.

Hallo Obi,
wie schon geschrieben muß der Unterbrecher 2,5mm vor OT öffnen, nicht bei 0,5mm.
Wie weit bist Du mit dem neuen Kolben und Zylinder denn schon gefahren? Etwas Einfahrzeit braucht es schon.... Was für ein neuer Vergaser ist das? Ist der auch korrekt eingestellt (Schwimmerventil, Schwimmerstand, Düsen)? Nach meiner Erfahrung muß das beim SR2 alles haargenau passen, sonst ziehst Du nicht die Salami vom Brot.
Wie ist der sonstige Zustand des Motors - Stichwort Simmerringe/Nebenluft?
Ist das ein neuer Nachbauunterbrecher? Nach meiner Erfahrung taugen die eher nix, da die Feder zu schwach ist; da habe ich mir aus Federstahl eine passende selbergebaut.
Welches Ritzel hast Du drauf? Original ist 15 Zähne, im flachen Land gehen auch 16 oder gar 17 (dann ist aber nix mehr mit Beschleunigung), im Gebirge könnte man auch mal 14 Zähne probieren. Und wie steil ist Dein Berg? smile.gif Auch mit 2PS ist das keine Bergrakete, meiner braucht ab ca. 6% Steigung den ersten Gang, ab ca. 10% hat er schon gut zu tun.
Viel Erfolg & Grüße,
Victor


--------------------
Gruß Victor
PME-Mail
Top
OBI
Geschrieben am: 01.09.2016, 16:09
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9085
Mitglied seit: 31.08.2016



Hab 2,5mm vor OT eingestellt.
Unterbrecher auf 0.4mm..
Der "Berg"ist kaum zu sehen..also mit dem Fahrrad merkt man's nicht ;-) also min.Steigung.
Mit dem originalen Vergaser und Zylinder und Unterbrecher war's genau das selbe..deshalb hab ich ja die Teile gekauft und probiert.
Benzin 1zu33..also wie früher...
Tank usw..gereinig ..neuen Bezinhahn und neuen Filter..
Also bin gerade nochmal ne Testrunde gefahren...gerade Strecke 45km/h...und zieht gut..
Auf dem Vergaser und Zylinder/Kolben von "Teile Jan-Ebay steht nichts drauf..angeblich original Nachbau..aber wie gesagt..vor her wars genau das selbe.
Das Ritzel habe ich getauscht..ist ein 15er..wie das alte auch.
Ich habe noch einen zweiten Motor fast kompl..malsehen was der sagt.
Absonsten vring ichs in die Werkstatt und hoffe,das die das hinbekommen :-(
PME-Mail
Top
SR2_Berlin
Geschrieben am: 01.09.2016, 17:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 5943
Mitglied seit: 23.10.2012



Hmm also wenn Du auf der Gerade 45km/h mit dem 15er Ritzel erreichst kann schonmal nicht viel verkehrt sein.
Welche Düse ist im Vergaser? Hast Du mal nach dem Schwimmerstand bzw. dessen Einstellung geschaut? (Anleitung glaube ich auch hier irgendwo im Forum?) Was für einen Luftfilter hast Du dran?
Du schreibst von neuem Benzinhahn und Filter - da gehört zwischen Benzinhahn und Vergaser kein Filter hin. Mit Filter kann es sein daß nicht ausreichend Sprit nachläuft und nicht ausreichend Sprit am Schwimmerkammerventil durchkommt!


--------------------
Gruß Victor
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 01.09.2016, 18:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1087
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Füll mal dein Profil aus. Wo kommst du her? Eventuell kann ja mal jemand aus dem Forum drübergucken, ob da überhaupt ein Fehler vorliegt. Ansonsten wie beschrieben den Berg mal extrem simulieren und schauen, was passiert.

Es gibt eine spezielle Art von Bremse, war ganz ganz früher üblich, heißt, glaube ich, Außenbandbremse, wenn ein Schutzblech locker ist und nur noch an einer Schraube hält, wirkt das Schutzblech genauso wie eine Außenbandbremse - ich hatte das mal am Kinderwagen, das Rad war nicht mehr mit schieben zu bewegen - hat total blockiert. Eventuell irgend so ein Fehler... was anderes fällt mir im Moment nicht ein...


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
OBI
Geschrieben am: 01.09.2016, 21:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9085
Mitglied seit: 31.08.2016



Mit Filter meine ich natürlich den im Tank ;-)
Außer das das Hinterrad eiert und ichs event.neu einspeichem muß..schleift nix.
Da der Vorgänger angeblich die beiden Motoren neu abgefichtet und gelagert hat..vermute ich ,das der Motor event.über das Kurbelwellengeh.Luft zieht. Ich werd noch mal die Kompression prüfen ( wieviel sollte es denn sein)
Ich wohne in Südhessen..hinter Frankfurt/a.Main...
Danke trotzdem für die Mühe ;-)..ich geb nicht auf :-) ich eollte ihn..nun hab ich ihn..und irgentwann wird er auch laufen..hoffe ich.
PME-Mail
Top
SR2_Berlin
Geschrieben am: 02.09.2016, 07:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 5943
Mitglied seit: 23.10.2012



Wann soll der Motor denn überholt worden sein? Wenn er deutlich Luft ziehen würde würde man das eigentlich auch sonst beim Motorlauf merken. Eigentlich....
Bin aus Frankfurt am Main (habe vorher in Berlin gewohnt, deshalb der Name ;-), ich könnte ja mal gucken kommen?! Kannst ja mal ne PN schreiben wenn Du magst. smile.gif


--------------------
Gruß Victor
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 02.09.2016, 09:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1087
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



QUOTE (der Lehmann @ 31.08.2016, 19:10)
QUOTE (Otto @ 31.08.2016, 19:59)


Wenn es das nicht ist, prüfen, ob bei vorn angehobenem Moped der Zündfunke ordentlich ist.

Otto das war ein Spaß oder? wink.gif


Nein, war kein Scherz, der Leistungsmangel scheint ja nur bei Bergauffahrt einzutreten, das lässt sich ja durch vorn Anheben gut simulieren. Und da die Zündung ja mechanisch ist, kann da auch irgendwas lose sein, vielleicht ändert sich der Unterbrecherabstand durch das anheben oder ... Keine Ahnung, es gibt auch Pferde, die vor Apotheken kotzen...


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
OBI
Geschrieben am: 02.09.2016, 09:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 9085
Mitglied seit: 31.08.2016



@Victor...die Mailfunktion ist inaktiev..also geht nicht.
Ruf mich an wenn de Lust hast..
01723765335
Gruß OBI
PME-Mail
Top
andifmt
Geschrieben am: 02.09.2016, 23:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 2041
Mitglied seit: 29.03.2009



Vorrausgesetzt, der Motor ist top gemacht, Vergasereinstellung, Zündeinstellung stimmt, Zylinder und Kolben passen (Spaltmaß etc.), dann braucht der Motor einfach seine Einlaufzeit.
Meine letzten beiden Motoren, welche ich mit neuer Garnitur eingefahren habe,brauchten ca. 700 km bis sie am Berg gut gezogen haben. Geduld ist beim Essi Motor angesagt.
Auf gerader Strecke war da auch immer alles gut, bloß am Berg nicht während der Einfahrphase.
Und darüber hinaus,wenn er einen 2,3 PS Zylinder verbaut hat, stellt sich die Frage,den Ansaugtrakt auf KR50/Spatz Maße auszulegen, sprich 13mm + passenden Vergaser und Luftfilter.


--------------------
Viele Grüße
Andreas
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter