Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 auf 16 Zoll Felgen (Simson "Standart")
corsajäger
Geschrieben am: 23.09.2016, 11:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 8790
Mitglied seit: 24.03.2016



Hallo liebes Forum,

gleich vorweg: Es ist nur ein Hirngespinst, was mir in einer ruhigen Nachtschicht zu denken gab.

Alles ausgelöst durch einen Fehlkauf. Für meinen Haufen Essiteile hab ich kürzlich Kompletträder geordert (gebraucht zum aufarbeiten). Nun wollt ich diese eigentlich ausspeichen, entrosten, lackieren und wieder zusammenbasteln. Leider waren einige Speichen des Hinterrades an einer Stelle im Durchmesser eingelaufen (vielleicht hat hier irgendwas geschliffen), sodass mir der Gedanke kam "dann muss ich halt neue ordern". Die Option nur die neu zu kaufen, die kaputt sind, hab ich ja noch.
Nunja, ich hab mir also fix per ebay die billigsten geordert. Die Teile kommen an und siehe da, sie sind zu dick, passen also nicht durch die Nabe. Offenbar wurden mir Motorradspeichen mit identischer Länge, aber anderem Durchmesser angedreht. Nun bin ich schon in der vierten Woche der Rückabwicklung des Kaufs, aber das nur am Rande, Lehrgeld für mich alten Geizkragen _clap_1.gif
Ja, ich hätt beim Lehmann kaufen sollen, ich weiß smile.gif
Nun dacht ich an den Werdegang des Fahrzeugs. Original stino soll es eh nicht werden. Radlager muss ich auch noch umrüsten... Würden denn "normale" 16 Zoll Felgen aus der Vogelserie und S-Klasse passen?

Nein, die Reifenbreite 2,75 würde sicher am Schutzblech schaben. Der doomman aus dem Forum hatte meines Wissens 2,50er 19" druntergequetscht. Die 16" Reifen gäbe es auch schmaler, also währe dieses Hindernis genommen.

Wie siehts denn mit dem Schutzblechradius des Essis im Vergleich zu 16" Felgen aus? Hmmm... ginge, es gibt ja auch Spatzen, die passabel mit 16" aussehen und vorne das Essischutzblech haben (oder ist das ein anderes?)

Was ist nun mit dem Achsdurchmesser und der Schwingenbreite? Da müsste ich nochmal schauen, hab ich derzeit keine Maße.

Antriebsstrang: Ich müsste mit den Ritzeln experimentieren, wobei es mit dem 15er vorne gehen sollte. Die Teilung der Zähne müsste ja hoffentlich gleich sein.

Nun aber die Sache, wo man spätestens einen Schweißer braucht: Die Bremsanlage. Ich brauch ja vorne diese Tasche an der Schwinge, wo von der Bremsnabe der Stift rein muss. Könnte man sicher auch lösen. Könnte man denn hinten eine Schwalbenschwinge verbauen? Und nun das Problem mit dem Rücktritt... der Hebel ist ja rechts und müsste nach links umgelenkt werden. Und da verließen Sie ihn... _uhm.gif

Hattet ihr auch schon mal solche Geistesblitze oder Anregungen? Hat es vielleicht schon wer in dieser Form verbaut?
PM
Top
Andi0105
Geschrieben am: 23.09.2016, 14:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4085
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Nimm KR50 Räder. Die Naben sind wie beim Essi, die Felge und die Reifen wie bei der Vogelserie.

Ob das nach was aussieht, musste selbst rausfinden. Ist aber die allereinfachste Lösung.

Mfg Andi

Achso, Spatz und SR2 haben UNTERSCHIEDLICHE Schutzbleche.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter