Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bezugsquelle für originalgetreue Felgen
TPM
Geschrieben am: 13.10.2016, 00:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Moin,

Mein Hinterreifen auf der Schwalbe ist am Ende und die Radnabe ist auch nicht mehr neu. Ich will also während des Winters das Rad überholen.

Ich fahre aktuell eine Alufelge in 1,5x16 von MZA. Das Problem ist, dass die Punzungen etwas zu groß gebohrt sind was nicht besonders gut aussieht.

Daher hätte ich gerne eine neue Alufelge mit passend gebohrten Punzungen. Nachbaufelgen sind ja fast immer eloxiert (nicht dieser bunte Kram, sondern einfach neutral), was mir sehr zusagt. Sieht gut aus und ist pflegeleicht.

Gibt es da aktuell was am Markt? Lebesgefährliche Katastrophen wie brechende Felgen sind ja wohl vom Markt verschwunden, nur die zu groß gebohrten Punzungen sehe ich auf allen großen Fotos in den shops fast überall.

Wo bekommt man gescheite Alufelgen neu zu kaufen, idealerweise eloxiert (Foto wäre super...)?
Aber wenn die Qualität stimmt, würde ich wohl auch polierte Felgen nehmen.
Die Kompletträder aus Suhl, insbesondere Rad**lli-Felgen hatte ich auch mal gekauft, ich habe keinen Bedarf das nochmal zu machen. ermm.gif

DDR-Felgen sind ja fast immer vergurkt und nachträglich eloxieren kann man ja wohl total knicken.


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
Nik_F
Geschrieben am: 13.10.2016, 07:22
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 7759
Mitglied seit: 08.11.2014



Hallo Tim,
Lehmann von DDR-Moped will passende Nippel für die 7er Punzung machen lassen.
Nik
PME-Mail
Top
TPM
Geschrieben am: 13.10.2016, 23:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Moin Nik,

Das klingt interessant. Dann wären ja die Simson-Speichennippel mindestens so groß wie die von
einer kleinen MZ. blink.gif

Gibt es dafür schon einen Liefertermin oder so? Dann würde ich den Reifen noch auffahren und
könnte mich dann ab der ersten Schneeflocke ans Einspeichen machen...

Oder doch passende Felgen? Kann doch nicht sein, dass es im Jahr 2016 nicht möglich ist, einfach originalgetreue Felgen zu produzieren. ph34r.gif


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 14.10.2016, 09:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2805
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Möglich bestimmt aber wenn der Markt es nicht hergibt für die Hersteller uninteressant.


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
TPM
Geschrieben am: 14.10.2016, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Ich denke der Markt ist da, Problem ist nur wie so oft die Schlampigkeit der Hersteller, das Geraffel verkauft sich ja auch so.
Das Bohren ist ja der letzte Schritt der Produktion, die Fegenringe selbst sind ja von guter Qualität,
man müsste nur etwas kleiner bohren, ganz einfach eigentlich.

Wäre es möglich eine ungebohrte Felge zu bekommen, würde ich sofort zugreifen und die
passend bohren lassen. Leider haben alle namenhaften Hersteller die ich kenne erst Felgen ab
1,6"-Breite in 16" im Programm und es sollte schon originalgetreu sein.

Was macht ihr alle? Fahren hier alle originale Felgen oder lebt ihr mit den zu großen Punzungen? blink.gif


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
TPM
Geschrieben am: 05.12.2016, 17:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



Moin Moin,

Ich hole das Thema nochmal hoch.
Hier gibt es doch so viele schöne Aufbaufthreads mit glänzenden Felgen, hat denn wirklich kein
Händler gute Felgen im Angebot? sad.gif


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
Schwalbenfreund64
Geschrieben am: 11.12.2016, 18:11
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 9150
Mitglied seit: 10.10.2016



Ich schließe mich der Frage an, bin auch gerade dabei, meine Räder zu überholen.


Die Radnaben sind noch brauchbar, habe heute 3 Stück ausgespeicht.

Speichen hatte ich mir schon bei DDR-Moped besorgt, nach dem Reinigen finde ich keinen der Alu-Ringe, welcher wirklich noch rund und unzerkratzt ist.

Welche Ringe sind zu empfehlen, oder nehmt Ihr den Holzhammer und versucht die alten Alus zu richten?


Lutz

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 11.12.2016, 18:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3505
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Ich selber fahre in meiner Alltagssimson auch Nachbaufelgen mit großen Putzungen. Klar, sieht das nicht so toll aus aber dennoch lässt sich das problemlos verbauen und fahren. Für einen absoluten Originalaufbau würde ich die originalen Felgen wieder ausrichten. Ist allerdings garnicht so einfach.


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 14.12.2016, 11:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Schwalbenfreund64 @ 11.12.2016, 18:11)
Ich schließe mich der Frage an, bin auch gerade dabei, meine Räder zu überholen.


Die Radnaben sind noch brauchbar, habe heute 3 Stck ausgespeicht.

Speichen hatte ich mir schon bei DDR-Moped besorgt, nach dem Reinigen finde ich keinen der Alu-Ringe, welcher wirklich noch rund und unzerkratzt ist.

Welche Ringe sind zu empfehlen, oder nehmt Ihr den Holzhammer und versucht die alten Alus zu richten?


Lutz

Die alten Felgen lassen sich in der Regel wieder aufbereiten. Dazu muss man die Felgenringen nur polieren. Ein achter ist nicht schlimm, wenn er nicht zu krass ist.

Es sollten nur keine Felgenringe benutzt werden, die Bordsteinschäden aufweisen.

Ansonsten ganz normal aufbereiten und dann neu einspeichen und ihr habt wieder ein schönes originales Rad.

Grüße Jörg

PS: Ich habe noch nie ein Nachbaurad gekauft und werde es sicher auch nie. wink.gif


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
TPM
Geschrieben am: 02.02.2017, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 171
Mitgliedsnummer.: 7736
Mitglied seit: 31.10.2014



QUOTE (Nik_F @ 13.10.2016, 07:22)
Lehmann von DDR-Moped will passende Nippel für die 7er Punzung machen lassen.

Moin,

Hat sich da schon etwas Neues ergeben, wovon ich Nichts weiß?
Oder gibt es doch eine Quelle für gescheite Nachbaufelgen?

Original poliert ist mir für den Alltag zu viel Aufwand, da das Moped öfter mal Regen abbekommt und
es schon vernünftig aussehen sollte...


--------------------
Viele Grüße, Tim

Simson KR51/1 Bj. 1968 - Neuaufbau im Alltagsbetrieb
MZ ES 125/1 Bj. 1975 - Neuaufbau für den Sonntag
Simson KR51/1 Bj. 1971 - verkauft :(
PME-Mail
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 04.03.2017, 16:37
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



Die Speichennippel sind fertig !!

Zunächst habe ich einen kompletten Satz Speichen Edelstahl für alle neu hergestellten 16 Zoll-Simon Felgen in den Shop gestellt, hier zu finden:

Satz Speichen 143,5mm M3,5 Edelstahl + Speichennippel verstärkt

Ihr könnte die Nippel aber auch einzeln bzw. zu 36 Stk. oder 72 Stk. bekommen.

Diese Artikel, sowie weitere komplette Speichensätze folgen in den nächsten Tagen im Shop.
Im Prinzip brauch man die Nippel auch bei der RT125 mit Halbnabe, wenn man neue Felgen verwendet.
Dafür habe ich sogar die passenden Speichen fertigen lassen, da die originalen Längen nicht mehr passen.


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
Paulisch
Geschrieben am: 04.03.2017, 19:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 363
Mitgliedsnummer.: 8682
Mitglied seit: 28.01.2016



Und wie sieht es mit Speichen für einfach gekreuzte Räder aus?


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Pauli


SR2 Bj.57 Mintgrün in Arbeit/Neuaufbau hackt grade noch am Sattel
S50B Bj.75 Rot in Arbeit/Neuaufbau Spiegel und Rücklichtkappe fehlt
S51B2-4 Bj.85 Billiardgrün Patinaaufbau
KR51/2 Bj.86 Kackbraun Patinaaufbau fertig
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 04.03.2017, 22:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 765
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Da passen doch theoretisch die Winkel der löcher in den Punzungen nicht...?!


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 04.03.2017, 23:01
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



QUOTE (Paulisch @ 04.03.2017, 20:35)
Und wie sieht es mit Speichen für einfach gekreuzte Räder aus?

Hast du Muster-Speichen?
Wenn du mir welche zur Verfügung stellen kannst, kann ich diese Speichen fertigen lassen.

QUOTE (m@ngo @ 04.03.2017, 23:10)
Da passen doch theoretisch die Winkel der löcher in den Punzungen nicht...?!

Worauf bezieht sich diese Aussage?


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
m@ngo
Geschrieben am: 05.03.2017, 10:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 765
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Für einfach gekreuzte Speichen gibt es auch dazugehörige Felgenringe.
Das wurde mehrfach hier schon ausgewertet und Jörg hat dazu ein Simson Datenblatt eingestellt, was das auch bestätigt.
http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=28027
Ich kann mir vorstellen das die neuen felgenringe in Verwendung mit normalen Nippeln für beide Kreuzungsarten geeignet sind, da ja die Löcher zu groß sind und sich die Nippel dann in den entsprechenden Winkel anpassen, sodas man beide Varianten Spannungsfrei verbauen kann.
Jedoch glaube ich das durch Eure neu angefertigten Nippel wieder nicht mehr möglich ist die Einfachgekreuzten Speichen Spannungsfrei zu verbauen...

Kommt auf einen Versuch an!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter