Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 1964er Reibungsdämpfer regenerieren ?
Schwalbinette
Geschrieben am: 16.10.2016, 19:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 6834
Mitglied seit: 27.09.2013



Hallo,
meine hinteren Federbeine rucken und knacken beim Einfedern.
Diese sind von meiner 64er Schwalbe mit einer Laufleistung von 9000 km.
Kann ich diese regenerieren ?
Hier im Forum habe ich leider nichts gefunden.
Viele Grüße
Achim

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
KR 51 1964
SR4-4 1972
KR 51/2L 1980
MZ ES 250/2 Gespann 1972/68
BMW R25/0 1950
BMW R75/5 1973
BMW K100 1986
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 16.10.2016, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Frage den Jörg, Simsonsammler1234.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Andi0105
Geschrieben am: 17.10.2016, 06:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4102
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Die mit den blauen Kappen kenne ich nur vom späten KR50.
Du kannst dich an Jörg wenden, Enno und Manu haben es auch schon gemacht.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Nik_F
Geschrieben am: 17.10.2016, 08:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 36
Mitgliedsnummer.: 7759
Mitglied seit: 08.11.2014



Servus Achim,
ich würde sie mal zerlegen und wenn zuviel kaputt ist, bei Jörg (123) Ersatz besorgen.


user posted image

Beim Zerlegen brauchst Du einen 2. Mann zu Entspannen der Feder (Gabelschlüssel SW 8 beim kleinen grünen Pfeil einsetzen)
Den Kerbstift nach der richtigen Seite ausschlagen (Durchmesser 4,0) -Eine Seite ist größer!
Wenn der Kopf nicht gleich abspringt, mit dem Gabelschlüssel und Wärme hin-und herdrehen.
Wenn die Stange sehr rostig und die verpresste Führungsbuchse ausgeschlagen ist (Gelber Pfeil), weg damit! Evtl. kannst Du die 3 Reibsegmente aufheben - roter Pfeil. (Der obere Kopf geht oft sehr schwer ab - das Dämpferrohr darf nicht zu fest eingespannt werden, da es leicht verbiegt - 3-Backenfutter wäre ideal).
Vorsicht beim Rausziehen der Stange, da die 3 Reibsegmente weit springen können (Viel Spaß beim Suchen)

Beim Zusammenbau gibt´s Fummelarbeit: Die Reibsegmente mit einer kleinen Schlauchschelle gefühlvoll
zusammendrücken - auf genauen Sitz achten - und rein in das saubere Dämpferrohr. Wenn alles gefettet und montiert ist kommt der obere Kopf wieder auf die Stange : U N B E D I N G T vorher die Kerbstiftbohrung probieren !! Es passen nicht verschiedene Köpfe, die Bohrungen sind meist versetzt und der Kerbstift geht nur von einer Seite durch !!

Vielleicht hilft Dir das ?

Nik rolleyes.gif
PME-Mail
Top
Schwalbinette
Geschrieben am: 18.10.2016, 16:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 6834
Mitglied seit: 27.09.2013



Moin Moin,
vielen Dank für Eure Hilfe.
Besonderen Dank an Nik für Deine ausführliche Anleitung.
Mal so eben lassen sich diese Dämpfer nicht regenerieren.
Ich habe es erstmal ohne Demontage versucht.
Kettensprühfett mit verlängerter Düse habe ich zwischen Hülse und Dämpfer gesprüht.
War sehr einfach und sie funktionieren jetzt wesentlich besser.
Ein leichtes Anfagsrucken ist noch spürbar, jedoch denke ich das dieses weggehen wird.
Eine halbe Dose habe ich gebraucht.
Leider kann ich noch nicht Probefahren, da ich meinen undichten Tank noch löten muss.
Ich werde nach ausgiebiger Probefahrt berichten.
Viele Grüße
Achim


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
KR 51 1964
SR4-4 1972
KR 51/2L 1980
MZ ES 250/2 Gespann 1972/68
BMW R25/0 1950
BMW R75/5 1973
BMW K100 1986
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 18.10.2016, 18:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4102
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Den Reifen tauscht du aber noch gegen nen K4. Du weist, solche Sachen machen die 64er aus wink.gif tongue.gif

Mfg Andi
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 18.10.2016, 19:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



QUOTE (Andi0105 @ 18.10.2016, 19:20)
Den Reifen tauscht du aber noch gegen nen K4. Du weist, solche Sachen machen die 64er aus wink.gif tongue.gif

Mfg Andi

Noch dazu, wo es den auch als Nachfertigung gibt.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Schwalbinette
Geschrieben am: 18.10.2016, 21:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 6834
Mitglied seit: 27.09.2013



Hallo Andi,
nur Originalteile machen ein historisches Fahrzeug aus.
Die orig. Reifen habe ich eingelagert. Vor 3 Jahren gab es die Nachbaureifen noch nicht.
Die nächsten Reifen sind dann die K4 Reifen - versprochen.
Übrigens ist diese Schwalbe mit einem emailliertem Emblem ausgestattet.
Warum einige wenige Schwalben dieses hatten, konnte man hier im Forum noch nicht klären.
Viele Grüße
Achim


--------------------
KR 51 1964
SR4-4 1972
KR 51/2L 1980
MZ ES 250/2 Gespann 1972/68
BMW R25/0 1950
BMW R75/5 1973
BMW K100 1986
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 18.10.2016, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Schwalbinette @ 18.10.2016, 16:57)
Moin Moin,
vielen Dank für Eure Hilfe.
Besonderen Dank an Nik für Deine ausführliche Anleitung.
Mal so eben lassen sich diese Dämpfer nicht regenerieren.
Ich habe es erstmal ohne Demontage versucht.
Kettensprühfett mit verlängerter Düse habe ich zwischen Hülse und Dämpfer gesprüht.
War sehr einfach und sie funktionieren jetzt wesentlich besser.
Ein leichtes Anfagsrucken ist noch spürbar, jedoch denke ich das dieses weggehen wird.
Eine halbe Dose habe ich gebraucht.
Leider kann ich noch nicht Probefahren, da ich meinen undichten Tank noch löten muss.
Ich werde nach ausgiebiger Probefahrt berichten.
Viele Grüße
Achim

Hallo Achim. Muss mich zum Thema auch mal zu Wort melden, weil ich hier ja auch genannt wurde. Das Kettensprühfett bringt dir im Grund nichts, denn dadurch regenerieren sich die Dämpfer nicht. Wenn die Myramidbuchsen verschlissen sind, wovon man ausgehen kann, dann läuft das Kettenfett nur in Das Gleitrohr und der Sinn des Reibungsdämpfers ist nicht mehr gegeben.

Wenn Fett ins Gleitrohr gelangt, dann verfetten auch die Reibsegmente und es kann nichts mehr reiben und somit dämpfen. Dann arbeitet alleine noch die Feder und die federt zwar, dämpft aber nicht.

Auf kurz oder lang solltest du die Dämpfer besser überholen. In der Zeit kannst du ja erst mal ein anderes paar Dämpfer montieren, damit du auch mal eine Probefahrt unternehmen kannst.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Schwalbinette
Geschrieben am: 19.10.2016, 17:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 179
Mitgliedsnummer.: 6834
Mitglied seit: 27.09.2013



Hallo Jörg,
vielen Dank für Deinen Hinweis.
Eine Dämpfung ist noch vorhanden.
Die Dämpfer funktionieren erstmal recht gut und die Federn sind noch reibungsgedämpft.
Ich werde es mal so ausprobieren und dann berichten.
Viele Grüße
Achim


--------------------
KR 51 1964
SR4-4 1972
KR 51/2L 1980
MZ ES 250/2 Gespann 1972/68
BMW R25/0 1950
BMW R75/5 1973
BMW K100 1986
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 19.10.2016, 17:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Schwalbinette @ 19.10.2016, 17:36)
Hallo Jörg,
vielen Dank für Deinen Hinweis.
Eine Dämpfung ist noch vorhanden.
Die Dämpfer funktionieren erstmal recht gut und die Federn sind noch reibungsgedämpft.
Ich werde es mal so ausprobieren und dann berichten.
Viele Grüße
Achim

Dem Menschen Wille ist sein Himmelreich. laugh.gif

Dann mach mal.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 20.10.2016, 08:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Achim, die Dämpfung beim Einfedern übernimmt die Spiralfeder, die beim Ausfedern die Reibung der Reibsegmente im Führungsrohr. Wenn du die Reibsegmente einölst, müsste klar, was die Auswirkung ist...


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
Andi0105
Geschrieben am: 20.10.2016, 10:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4102
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Man kann auch Bremsbeläge einfetten, um Quietschen zu verhindern ph34r.gif

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 20.10.2016, 18:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3924
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Nu werdet ihr aber albern..... laugh.gif laugh.gif laugh.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter