Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S53 Habicht Scheibenbremse
volker
Geschrieben am: 04.11.2016, 22:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 9076
Mitglied seit: 28.08.2016



Hallo,
ich habe u.a. einen S53 Habicht. Dieses Moped hat Gussräder und eine Scheibenbremse. Es stand jetzt eine ganze Weile, ist aber fast noch im werksneuem Zustand (2300km Tachostand). Nun zum Problem:
Heute wollte ich mal wieder eine Runde fahren und ziehe am Bremshebel. Plötzlich kein Widerstand mehr und ich konnte den Hebel ganz leicht bis zum Lenker ziehen. Bei näherer Betrachtung sah ich leichte Feuchtigkeits- und Korrosionsspuren am Bremshebel, vermutlich von Bremsflüssigkeit.
Was könnte da kaputtgegangen sein? Der Bremszylinder?
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 04.11.2016, 22:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2800
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Irgendwo ist etwas undicht geworden, entweder im Hauptbremszylinder oder an der Leitung zum Bremssattel. Oder auch am Bremssattel selbst.

Wahrscheinlich hat sich irgendwo eine Dichtung aufgelöst. hmm.gif


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
volker
Geschrieben am: 04.11.2016, 23:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 9076
Mitglied seit: 28.08.2016



Danke für Deine Antwort. Wird wohl der Zylinder sein. Der Rest ist i.O., das habe ich alles kontrolliert. Nur in den HBZ kann man halt nicht reinschauen.
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 07.11.2016, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 764
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Doch kann man. Gibts revisionskit zu kaufen.
Flüssigkeit raus. Leitung und Hebel ab. Gummiring raus. Dann den kolben raus. Und konische Dichtungen erneuern wenn sie kaputt ist. Kolben wieder einbauen. Folgender ring ist meist die ursache weil defekt. Den zum schluss mit etwas fett wieder einsetzen.

http://www.ebay.de/itm/110983887283?_trksi...K%3AMEBIDX%3AIT


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter